Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 30

Thema: AWD: Nutzen, Reparaturanfälligkeit und ggfs. Reparaturkosten

  1. #1
    Benutzer Avatar von werbra
    Registriert seit
    02.10.2013
    Ort
    Münster, Nordrhein-Westfalen
    Erhielt 40 Danke

    Spritmonitor.de

    Frage AWD: Nutzen, Reparaturanfälligkeit und ggfs. Reparaturkosten


    Hallo liebe CX5-Gemeinde,
    auf der Suche nach der passenden CX5-Variante hörte ich neulich von einem Gesprächspartner, dass Allradantrieb nicht nur zu teuer ist, sondern

    • nicht wirklich gebraucht wird
    • die Inspektionen sehr viel teurer macht
    • reparaturanfällig ist
    • mögliche Reparaturen sehr schnell sehr teurer werden (bis hin zum wirtschaftlichen Totalschaden).

    Gibt es dazu bereits Erfahrungen von Euch?
    Oder, wenn der CX5 zu neu für solche Erfahrungen ist: Gibt es vielleicht allgemeingültige Aussagen zum Allradantrieb in SUV's?
    Oder, wenn allgemeingültige Aussagen nicht zulässig (möglich) sind: aus welchen Gründen habt ihr Euch für oder gegen AWD entschieden?

    Vielen Dank für Eure Informationen!

  2. #2
    Benutzer Avatar von 19Andi73
    Registriert seit
    10.05.2013
    Ort
    Ba-Wü
    Erhielt 2.484 Danke
    Hallo werba.
    im CX7 soll änlicher AWD drinn stecken, währe interessant wenn die CX7-Fahrer über ihre Erfahrungen mit dem AWD berichten würden. Ich habe ihn mir gegönnt weil ich öfters im Winter auf dem Arbeitsweg über'n Berg fahren muss wo ich manchmal schon hängen geblieben bin (und viele anderen auch). Wohne in der Bergregion.

    Gruß 19Andi 73

  3. Für diesen Beitrag bedanken sich bei 19Andi73 die folgenden 2 User:


  4. #3
    Moderator Avatar von Kodo der III.
    Registriert seit
    05.04.2013
    Ort
    Ruhrpott
    Erhielt 3.376 Danke

    Spritmonitor.de
    Die AWD-Versionen brauchen in etwa einen halben Liter mehr Kraftstoff pro 100 km.
    Kannst Du Dir auf www.spritmonitor.de ansehen.

  5. Für diesen Beitrag bedanken sich bei Kodo der III. folgende User:


  6. #4
    Benutzer
    Registriert seit
    22.06.2013
    Erhielt 9 Danke
    wenn man bei ungünstigen witterungsbedingungen schneller vom fleck kommen möchte ist der awd schon eine feine sache. regen, stoppschild und mal schnell in eine gut befahrene bundesstrasse einbiegen....da gibt es keine gedenksekunden, da zieht das wägelchen..
    auf schnee bin ich schon gepannt...

  7. Für diesen Beitrag bedanken sich bei 1492 folgende User:


  8. #5
    Benutzer Avatar von Hennes
    Registriert seit
    04.10.2013
    Ort
    Köln
    Erhielt 911 Danke
    Hallo Werbra
    kann dir zum Auto keine Infos geben.
    Zu deiner Frage bezüglich FWD oder AWD.
    Ich habe mich für den FWD entschieden, weil ich den Bereich der Asphaltierten Straße selten verlasse.
    Falls die Frage jetzt auf kommt warum SUV .....er gefällt mir und ich sitze hoch.

    Gruß Hennes

  9. Für diesen Beitrag bedanken sich bei Hennes folgende User:


  10. #6
    Benutzer
    Registriert seit
    25.08.2013
    Ort
    Fulda
    Erhielt 70 Danke

    Spritmonitor.de
    Hallo Werbra,
    Dem Vorredner möchte ich mich in allen Punkten anschließen. Ich habe 4 Allradler im Bekanntenkreis mit vier völlig verschiedenen Fahrzeugen (Passat, C320CDI,BMW X5, Cheyenne). Alle Klagen über erhöhten Reifenverschleiß und ungleichmäßige Reifenabnutzung.
    Ich kam bislang 34 Autofahrer-Jahre ohne Allrad aus, da schaff ich auch noch die nächsten 34.

  11. Für diesen Beitrag bedanken sich bei TomTom folgende User:


  12. #7
    Benutzer
    Registriert seit
    21.04.2013
    Erhielt 506 Danke
    Hmmm......das sind schwierige und zugleich einfache Fragen.

    Je einfacher die Ausstattung je günstiger das Fahrzeug, Folgekosten und je weniger kann kaputt gehen.
    Ob man damit leben will ist was anderes
    Allerdings, wenn ich richtig günstig will, dann hole ich mir erst gar keinen SUV.

    Allrad auf der Straße ist nicht wirklich nötig.
    Hat aber was, wenn man im Fall der Fälle könnte.
    Für manch einen kommt ein SUV ohne Allrad einfach nicht in die Garage.
    Auch eine Frage ob man sich es leisten will oder nicht.

  13. Für diesen Beitrag bedanken sich bei CX5ler folgende User:


  14. #8
    Benutzer Avatar von Teddy
    Registriert seit
    24.08.2013
    Ort
    RLP - Grünstadt
    Erhielt 1.091 Danke

    Spritmonitor.de
    Zitat Zitat von CX5ler Beitrag anzeigen
    Je einfacher die Ausstattung je günstiger das Fahrzeug, Folgekosten und je weniger kann kaputt gehen.
    Ob man damit leben will ist was anderes
    Allerdings, wenn ich richtig günstig will, dann hole ich mir erst gar keinen SUV.
    Du glaubst, dass das nur finanzielle Gründe haben kann, ob man FWD oder AWD fährt. Das ist Quatsch.
    Ich entschied mich für FWD, weil ich keinen AWD brauche und noch nie einen benötigte. Bin mir sehr sicher, damit leben zu können. Das betrifft auch vieles andere im Zubehörhandel. Meine Frau wollte kein Leder, ich brauch keins. Xenon brauch ich nicht. Bose brauch ich nicht....
    Wenn ich Billig-SUV will, dann Dacia.

  15. Für diesen Beitrag bedanken sich bei Teddy die folgenden 4 User:


  16. #9
    Benutzer Avatar von sundowner
    Registriert seit
    07.04.2013
    Ort
    Rems-Murr-Kreis
    Erhielt 265 Danke
    Ich finde dies hier eine etwas komische Diskussion!
    Für mich gehört SUV und Allrad untrennbar zusammen, aber das ist allein meine Meinung, sicher nicht allgemein gültig und auch nicht wert darüber zu streiten! Als ich mich für den CX-5 interessierte, hat mir mein Kollege geraten keinesfalls auf den AWD zu verzichten, denn er meinte nichts ist peinlicher, als mit einem SUV am vereisten Berg hängen zu bleiben (so ist es ihm mit seinem Qashqai FWD passiert). Andererseits habe ich beim CX-5 Treffen genügend SUV'ler mit FWD kennengelernt, deren Bekanntschaft ich nicht mehr missen möchte...
    Klar braucht der AWD mehr Sprit, aber z.B. breitere Reifen eigenen sich ebenfalls nicht zum Spritsparen. Ein CX-5 ist, trotz modernster Technik, sicherlich kein Sparmobil. Hier empfehle ich eher den Toyota Auris Hybrid.
    ABER DER CX-5 SIEHT GUT AUS UND MACHT EINFACH SPASS!
    ...und diesen Spass wünsche ich jedem CX-5 Fahrer bzw. zukünftigen CX-5 Fahrer!
    Gruß Uwe

  17. Für diesen Beitrag bedanken sich bei sundowner die folgenden 21 User:


  18. #10
    Benutzer
    Registriert seit
    10.08.2013
    Ort
    Ravensburg
    Erhielt 3 Danke

    Zitat Zitat von TomTom Beitrag anzeigen
    [...] Cheyenne [...]
    Sorry, Off-Topic, aber von wem ist denn dieses Auto?

  19. Für diesen Beitrag bedanken sich bei immobiliser folgende User:


Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Gpx Files mit Mazda NAVI nutzen
    Von hollyday11 im Forum Mazda CX-5 Navigation & Hifi
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 12.08.2013, 15:09

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •