Seite 1 von 6 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 53

Thema: CX 5 Sportsline 192 Ps jetzt kaufen oder warten auf den CX 5-II

  1. #1
    Benutzer Avatar von Stony
    Registriert seit
    23.07.2016
    Ort
    In der Nähe von Stuttgart
    Erhielt 32 Danke

    CX 5 Sportsline 192 Ps jetzt kaufen oder warten auf den CX 5-II


    Hallo,
    bin den CX 5 mit 192 PS Sportsline Nakama Intense probefahren und war begeistert von diesem Wagen.
    Nun bin ich ein bisschen in der Zwickmühle ob ich zu schlagen soll oder noch bis nächstes Jahr warten soll. Momentan gibt es ja eine Prämie von Mazda. Fahre momentan einen BMW 330i Touring der mittlerweile 10 Jahre alt ist und es Zeit für einen Wechsel wird.
    der Mazda CX 5 II soll ja einen Turbo erhalten womit er doch noch ein bisschen mehr Drehmoment bekommt. Ich brauche die Leistung da ich auch einen Wohnwagen ziehen muss. Diesel kommt bei meiner jährlichen Fahrleistung nicht in Frage.
    Dann habe ich gelesen das das Fahrzeug wenig oder so gut wie gar keinen Unterbodenschutz hat.
    Das kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen.
    Würde ja innerhalb kürzester Zeit zu rosten anfangen.
    Wie sind da so eure Erfahrungen? Also ich erwarte vernünftige Rostvorsorge seitens Mazda. Habe keine Lust auf eigene Kosten da etwas zu unternehmen.
    Wäre quasi das KO Kriterium für dieses Fahrzeug.

  2. #2
    Benutzer
    Registriert seit
    01.01.2014
    Ort
    Vorderpfalz
    Erhielt 603 Danke
    Zitat Zitat von Stony Beitrag anzeigen
    der Mazda CX 5 II soll ja einen Turbo erhalten womit er doch noch ein bisschen mehr Drehmoment bekommt.
    Hallo,

    meiner Meinung nach ist ja gerade das Argument für den jetzigen CX5-Benziner, daß er keinen Turbo hat, und somit wesentlich standfester sein sollte. Ist es denn überhaupt schon sicher, daß der neue CX5 einen Turbo-Benziner bekommt? Ich bin ja vom 165PS-Benziner auf den 175PS-Diesel umgestiegen, weil ich mir einen relativ schweren Wohnwagen angeschafft habe, und da war der Benziner einfach viel zu schwach, an starken Steigungen bin ich regelrecht "verhungert", mit dem starken Diesel werden die Steigungen dagegen glattgebügelt. Dafür habe ich jetzt wie die meisten Dieselfahrer mit anderen Problemen zu kämpfen. Und so groß ist der Unterschied zwischen 165PS- und 192PS-Benziner ja nicht, der große Benziner hat auch nicht richtig viel Drehmoment. Klar hast Du momentan einen finanziellen Anreiz, den aktuellen CX5 zu kaufen. Aber ich würde an Deiner Stelle warten, sonst hast Du ja in ein paar Monaten ein "altes" Auto.

    Gruß
    Webster

  3. #3
    Benutzer Avatar von rg1072
    Registriert seit
    25.04.2014
    Ort
    Land Brandenburg
    Erhielt 3.915 Danke
    Also einen Unterschied zwischen den 165PS und 192PS Benziner merkt man schon. Vielleicht weniger wegen den 27PS aber den größeren Hubraum merkt man schon. Das ein Benziner weniger Drehmoment hat wie ein Diesel ist ja logisch und nicht nur bei Mazda so..
    Mit Turbo wäre er sicherlich besser, aber dann hat man auch wieder ein Motoren-Teil mehr, was gern mal kaputt geht und was geht denn heut zu Tage an den Motoren kaputt!? Zu 90% der Turbo..
    Ob du nun warten sollst(willst) musst du für dich entscheiden. Wenn dir das Auto jetzt gefällt und Vorallem der Preis stimmt, warum nicht jetzt kaufen. So groß wird der CX-5 II sich nicht verändern. Warum sollte Mazda ein Auto komplett anderes machen, was sich wie geschnitten Brot verkauft!? Wäre unlogisch..
    Und da wo der Turbo einen Wohnwagen hochzieht schafft es auch der Benziner.
    Das mit den warten ist immer Ansichtssache. Dann kann man auch sagen ich warte auf das FL vom CX-5 II. Der hat dann vielleicht einen Bi-Turbo usw..
    Dann fährt man in 5 Jahren immer noch den alten Wagen weil man immer auf den nächsten wartet der bestimmt wieder besser wird....

  4. Für diesen Beitrag bedanken sich bei rg1072 folgende User:


  5. #4
    kab
    kab ist offline
    Benutzer
    Registriert seit
    25.06.2016
    Ort
    München
    Erhielt 23 Danke
    Turbolader gehen nur bei unsachgemäßer Handhabung flöten. Ich bin wahrlich kein Pedalstreichler, hatte schon glühende Lader und noch kein einziger ist abgeraucht. Das passiert eigentlich nur bei:

    1. Falschem Motoröl
    1.1 Wartungsinterfall zu lange (wechsle immer bei 10.000 - 15.000 km Öl)
    2. Zu wenig Motoröl
    3. Nicht anständig warm und kalt gefahren.

    Beweisstück A: Audi 1.8 T mit ca. 165.000 km. immer warm,- und kaltgefahren. Erster Turbolader und Motor. Und das bei Leistungssteigerung auf ca. 320 PS aus 1,8 Litern Hubraum. Kommt schon mal vor das ich von München in die Lausitz an den Ring fahre mit komplett Vollgas so es geht. Nicht verrückt machen lassen, die Turbotechnik ist prima.

  6. #5
    rnk
    rnk ist offline
    Benutzer Avatar von rnk
    Registriert seit
    16.07.2016
    Ort
    Essen
    Erhielt 291 Danke

    Spritmonitor.de
    Zitat Zitat von kab Beitrag anzeigen
    Turbolader gehen nur bei unsachgemäßer Handhabung flöten.
    Da kann ich zumindest von einem Opel Astra (allerdings Diesel) was anderes berichten. Dort ist nach 2 Jahren das Abgasrückführ-Ventil - oder wie auch immer man das bezeichnet hat - defekt gewesen. Reparatur auf Kulanz, ein Jahr später gleicher Defekt.

  7. #6
    Benutzer
    Registriert seit
    05.01.2016
    Ort
    Reinheim
    Erhielt 52 Danke
    Ich hatte auch überlegt bis zum CX5 II zu warten. Da ich mit meinem Mitsubishi Space Star auch bis zur letzten Serie vor der Einstellung mit dem Kauf gewartet habe, und seid 2004 nur einmal AGR Probleme hatte; habe ich mich für den CX FL entschieden. Kinderkrankheiten sollten ausgemerzt sein. Fehler die bekannt sind kann der Händler beheben und wenn es mit Hinweis auf dieses Wertvolle Forum ist.
    Diees Brummen am Antriebsstrang mal abgesehn.

    Ich hoffe also ein robustes und ausgereiftes Auto, wenn auch bald "veraltetes" Auto gekauft zu haben.

    Furby

  8. #7
    kab
    kab ist offline
    Benutzer
    Registriert seit
    25.06.2016
    Ort
    München
    Erhielt 23 Danke
    AGR ist ein totaler Blödsinn und gibt's nur beim Diesel. Gegen das Verkoken hilft Monzol oder 2 Takt Öl. Aber beim Benziner Turbo nicht.

  9. #8
    rnk
    rnk ist offline
    Benutzer Avatar von rnk
    Registriert seit
    16.07.2016
    Ort
    Essen
    Erhielt 291 Danke

    Spritmonitor.de
    Zitat Zitat von kab Beitrag anzeigen
    AGR ist ein totaler Blödsinn und gibt's nur beim Diesel. Gegen das Verkoken hilft Monzol oder 2 Takt Öl. Aber beim Benziner Turbo nicht.
    Was ich ja auch geschrieben habe...

  10. #9
    kab
    kab ist offline
    Benutzer
    Registriert seit
    25.06.2016
    Ort
    München
    Erhielt 23 Danke
    Zitat Zitat von rnk Beitrag anzeigen
    Was ich ja auch geschrieben habe...
    Stimmt schon, der Stony hatte aber explizit nach nem Benziner gefragt.

  11. #10
    Moderator Avatar von bigi1983
    Registriert seit
    12.04.2013
    Erhielt 6.730 Danke

    Spritmonitor.de

    Zitat Zitat von kab Beitrag anzeigen
    AGR ist ein totaler Blödsinn und gibt's nur beim Diesel. Gegen das Verkoken hilft Monzol oder 2 Takt Öl. Aber beim Benziner Turbo nicht.

    Natürlich hat der SkyAktiv Benziner (wie alle Benziner heute) eine AGR. Nur die Dampfloks kommen noch ohne

    Gruß,
    BIGI

Seite 1 von 6 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Kaufen oder nicht
    Von nxm9g im Forum Mazda CX-5 Allgemein
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 09.09.2015, 20:27
  2. Bestellen oder doch noch warten?
    Von Mazdafan2 im Forum Mazda CX-5 Kaufberatung
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 06.09.2015, 20:18
  3. Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 01.09.2014, 07:34
  4. Sommerkompletträder jetzt online kaufen oder warten?
    Von rotor69 im Forum Mazda CX-5 Felgen & Fahrwerk
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 18.12.2013, 19:29
  5. Wunschkennzeichen - Jetzt erlaubt oder nicht?
    Von phil im Forum Forum-Talk
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 14.10.2013, 15:52

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •