Seite 178 von 178 ErsteErste ... 78128168176177178
Ergebnis 1.771 bis 1.777 von 1777

Thema: Erfahrungen mit Verbrauch beim CX5 Diesel

  1. #1771
    Benutzer
    Registriert seit
    03.07.2017
    Ort
    Österreich
    Erhielt 100 Danke

    Hallo,

    wenn ich nur meinen Weg zur Arbeit fahre (28 km großteils Landstraße), komme ich auch auf einen Verbrauch von 5,5 L/100 km. Mein KF hat aber Automatik und AWD.
    Kommen aber am Wochenende dann ein paar Kurzstrecken- oder Autobahnkilometer dazu, dann lande ich meistens bei 6,5 l/100 km. Das ist auch mein Durchschnitt nach 68.000 km.

    Grüße
    Jürgen

  2. #1772
    Benutzer
    Registriert seit
    03.08.2014
    Erhielt 159 Danke

    Spritmonitor.de
    wie macht Ihr das bloss? Mein Dicker genehmigt sich knappe 9l.
    Mein Fahrprofil: 15km Arbeitsweg 90% Bundesstrasse Tempomat 110km/h Rest Ortschaft (Durchgangsstrasse ohne Ampel o.dgl.) 60km/h. Wenn ich denn mal meine Eltern besuche (alle 2 Wochen) dann fahre ich 140km davon 100km Autobahn mit Tempomat 160km/h (unsere Autobahn ist am Wochenende meistens frei).
    Der Verbrauch war auch noch nie weniger, ich hab den Dicken seit 2014 und nun 89tkm auf der Uhr, D-Luft hat er seit Ewigkeiten.
    Es handelt sich um den Sportsline 175 PS AWD Automatik

    Mein 350er SLK, den ich im Sommer bewege braucht auch nicht mehr ....

    Gruss
    Gerhard

  3. #1773
    Benutzer
    Registriert seit
    03.07.2017
    Ort
    Österreich
    Erhielt 100 Danke
    Ich habe anscheinend überhaupt eine sehr spritsparende Fahrweise, denn ich habe auch in unserer Motorradgruppe immer den niedrigsten Verbrauch.
    Dein Arbeitsweg ist mit 15 km doch deutlich kürzer. Nach 15 km habe ich auch noch einen höheren Verbrauch, da der Motor in der Kaltlaufphase viel Sprit benötigt.
    Sonst fahre ich auch 110/60, gehe aber vor den Orteinfahrten schon früh vom Gas und lasse mich meistens reinrollen.
    Auch überhole ich am Arbeitsweg trotz D-Luft selten, da es meistens wegen Gegenverkehr nicht geht und es ohnehin kaum Zeit bringt.
    Und auf Autobahnen kann ich hier in Österreich nur max. 145 fahren, bei 160 steigt der Verbrauch halt auch noch einmal.

    Übrigens: Mein 19-jähriger Sohn kommt mit meinem CX5 auch nicht unter 7,5 L/100 km. Er nutzt einfach die D-Luft gerne aus.


    Grüße
    Jürgen

  4. Für diesen Beitrag bedanken sich bei JLine die folgenden 2 User:


  5. #1774
    Benutzer Avatar von donald68
    Registriert seit
    27.09.2014
    Ort
    Konstanz
    Erhielt 165 Danke

    Spritmonitor.de
    Ich habe zur Zeit einen guten Vergleich, bis letztes Jahr bin ich 75 KM ins Büro, davon 50 Autobahn gefahren. AB hatte ich Tempomat mit 140. Nun arbeite ich im Homeoffice und den Weg von der Kaffeemaschine zum Schreibtisch schaffe ich auch ohne den Dicken :-) Jetzt fahre ich Landstraße, Stadt und am Wochenende evtl. mal Autobahn, je nachdem wo wir hin wollen. Mein Durchschnitt laut Boardcomputer bewegt sich jetzt bei 6,9 und vorher bei 7,2 bis 7,4. Wenn ich dieses Pedal rechts beim Beschleunigen nicht immer so weit durchdrücken würde würde der Verbrauch auch noch weiter runtergehen. Wo er dann noch gerne viel zu sich nimmt ist mein Hausberg, 250 Höhenmeter auf knappe 4 km, da steigt der Verbrauch mal eben um 0,2 bis 0,3 Liter an.

  6. #1775
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    13.01.2020
    Ort
    Sachsen-Anhalt
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag
    @JLine
    Mein Fahrstil ist genau der Selbe. Daraus würde ich mal schließen das der doch recht unterschiedliche Verbrauch nicht technisch bedingt ist, sondern eher auf die Fahrweise ankommt.

  7. #1776
    Benutzer Avatar von Bidu
    Registriert seit
    07.01.2019
    Erhielt 123 Danke
    Zitat Zitat von Bernd Beitrag anzeigen
    Hallo,
    fahre seit ca. 6 Wochen einen CX 5 2.2 Diesel, Automatik, 175 PS, Allrad.
    Nach 1500 gefahrenen km liegt der Verbrauch bei ca. 9 Litern. Was habt Ihr für Erfahrungswerte? (Mein Händler spricht von max. 8 l bei seinem Vorführwagen)
    Hallo Bernd

    Ich habe den 184Ps Allrad mit Automatik. Zu Beginn die ersten 2000 KM) war mein Verbrauch auch um die 8 Liter. Jetzt in den kälteren Tagen liegt er im Schnitt bei ca 6.2 Liter. Aktuell habe ich 5.8L auf dem Bordcomputer. Im Hochsommer sind es auch mal 6.8L nach einer Tankfüllung (wobei er da noch fast neu war, meiner wurde im Mai 19 zugelassen). Ich trete den CX-5 schon ab und zu (2-3x im Tag) an oder gar in den Kickdown wenn es der Verkehr zulässt. Ansonsten gleite ich entspannt dahin. Ich fahre pro Tag nur 10 Minuten Autobahn, ansonsten Landstrasse und Dorf Verkehr, quasi nie Stadt Verkehr. Der Verbrauch wird garantiert sinken bei Dir!

  8. #1777
    Benutzer
    Registriert seit
    25.12.2018
    Ort
    Sachsen-Anhalt
    Erhielt 12 Danke

    Hallo zusammen,

    ich habe ebenfalls den 184 Ps Diesel/Automatik+Allrad seit Mai 2019 und bin bei einem Durchschnittsverbrauch (ohne Ökofahrerei) von 7,2 l (bei derzeit 33.000 km). Ist meiner Meinung nach in Ordnung für ein 1,8 Tonnen SUV, und wurde auch in den Autotests so in etwa erreicht (+/-). Das liegt auch ein wenig am "Gas geben" und dem jeweiligen Streckenprofil, wobei er ab 150 km/h viel Durst hat. Das dürfte aber ein deutsches Problem sein, da man(n) leider nur hier etwas zügiger unterwegs sein darf und der CX 5 ja im Rest von Europa (je nach Land) maximal 140 Kmh fahren darf und dementsprechend so darauf abgestimmt sein dürfte.

  9. Für diesen Beitrag bedanken sich bei Heniri folgende User:


Ähnliche Themen

  1. Diesel: Ölverdünnung und vorgezogene Ölwechsel
    Von magic.frank im Forum Mazda CX-5 Probleme, Mängel & Lösungen
    Antworten: 2189
    Letzter Beitrag: 26.02.2020, 16:04
  2. Lieferzeiten CX-5 Diesel
    Von hansrainer im Forum Mazda CX-5 Allgemein
    Antworten: 411
    Letzter Beitrag: 22.07.2016, 14:58
  3. Verbrauch des CX-5
    Von gerd im Forum Mazda CX-5 Kaufberatung
    Antworten: 44
    Letzter Beitrag: 19.12.2015, 15:21

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •