Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

Thema: Ersetzt der CX5 meinen Mazda 6?

  1. #1
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    16.11.2013
    Ort
    Schweiz
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Idee Ersetzt der CX5 meinen Mazda 6?


    Hallo zusammen

    Ich verfolge das Forum schon seit einiger Zeit und habe mich heute hier angemeldet. Hintergrund ist, dass ich mir einen CX5 beschaffen möchte. Aktuell Fahre ich einen Mazda 6 2.5 16V Sport und bin eigentlich zufrieden damit, aber die Anforderungen und Wünsche steigen natürlich mit der Zeit .
    Heute hatte ich die erste Probefahrt mit dem Fahrzeug und war sehr begeistert. Dennoch habe ich noch einige Fragen, bei welchen ich gerne eure Inputs entgegen nehme:


    Ausganslage
    Wie erwähnt besitze ich aktuell einen Mazda 6 2.5 16V Sport (ohne Navi) in Schwarz. Diesen würde ich eintauschen. Aktuell bin ich rund 60‘000km seit Februar 2011 gefahren. Gemäss Händler (und auch auf den Occasion – Seiten) hat der 6er leider einen grossen Wertverlust. Aktuell hätte er ca. noch 16‘000.- (Schweizer Franken)


    Ausstattung
    ‚Mein‘ neuer CX5 wäre der 2.2 D Revolution AWD in Weiss (Metallescente-Lackierung) – Version 4 (Beifahrer elektrisch verstellbar, Memory Funktion, etc.) Zusätzlich mit Navi, Teppichfussmatten Luxury mit Logo, Tieferlegungssatz (Typ wird vom Händler noch herausgesucht, da Mazda anscheinend den Satz in der aktuellen Konfiguration nicht mehr als Option hat) und schwarzen Felgen (Diana Black 20“). Gerne hätte ich noch rote Bremssattel, allerdings hat der Händler mir abgeraten, da die Farbe schnell abblättert (Hitze).
    Das so im Groben.


    Fragen
    • Was haltet ihr von diesem Vorhaben, sinnvoll oder eher nicht mit den aktuellen Zahlen und Wünschen / Ideen?
    • Im Vergleich zum M6 (man.) finde ich den CX5 (auto.) um einiges spritziger und interessanter. Täuscht das?


    Bin für jeglichen Input dankbar. Soll ja gut überlegt sein, aber im Moment überwiegt die Euphorie, daher die Frage im Forum.

    Gerne gebe ich noch weitere Auskünfte.

    Freundliche Grüsse
    Solero

  2. Für diesen Beitrag bedanken sich bei solero folgende User:


  3. #2
    Benutzer Avatar von Ramses
    Registriert seit
    30.09.2013
    Ort
    Oberhausen
    Erhielt 2.396 Danke
    Hallo und erst einmal herzlich Willkommen hier im Forum.

    Ich bin auch vom M6 auf den CX-5 umgestiegen.
    Bei mir war es noch ein M6 Bj. 2004 Kombi, den wir damals aufgrund unseres Nachwuchses gekauft hatten. Wir brauchten halt ein Pampersbomber und so fand ich auch das Auto. Ich war immer mit ihm zufrieden, es gab nie Probleme, aber es war halt eine Familienkutsche und deshalb vielleicht auch etwas langweilig.
    Nun, wo die Kinder etwas größer sind, brauchte Papa dann doch mal wieder etwas mit Spaßfaktor und so stieß ich halt auf den CX-5. Ich hatte mich eigentlich nie für einen SUV interessiert, aber nach der ersten Probefahrt war ich auch dermaßen begeistert, dass ich nichts anderes mehr haben wollte. Bei mir ist es halt so, dass das Auto nicht extrem tiefer, breiter, härter sein muss, sondern ich eher für die dezente Linie bin. Ein bisschen hier verändern und ein bisschen dort schrauben, das reicht mir schon. Ich habe den CX-5 jetzt 5 Wochen und muss sagen, dass ich bisher keine Sekunde bereut habe.
    Auch dank dieses hervorragenden Forums mit alle den wirklich super Anleitungen und Beiträgen, traue ich mir auch das ein oder andere zu selbst zu machen, was ich vorher niemals gedacht hätte.
    Von daher, hast Du natürlich meine vollste Zustimmung zum Wechsel vom M6 zum CX-5.

    Gruß
    Ramses

  4. #3
    Benutzer Avatar von wodik
    Registriert seit
    07.11.2013
    Ort
    D
    Erhielt 263 Danke
    Meine Meinung:
    der 6er und CX-5 sind zwei grundverschiedene Autos.

    Den CX-5 haben wir gekauft weil er meiner Frau gefällt, ich persönlich fühle mich dabei wie in einem LKW, kommt vielleicht auch daher dass ich am liebsten mit meinem kleinen MX-5 fahre , klein, fein, schnell und wendig. Nicht umsonst wird der CX-5 auch als "Frauenpanzer" bezeichnet.
    Ausserdem finde ich beim CX-5 die Front mit dem Riesenkühlergrill nicht besonders schön...

    Den 6er GH habe ich behalten weil ich ihn einfach von der Form und vom Fahrkomfort her für ein schickes Auto halte. Davon wollte ich mich einfach nicht trennen.
    Den CX-5 werde ich persönlich ab und an als Zugfahrzeug und für meine Ausflüge ins Gelände verwenden ist ja schliesslich ein SUV
    Meine Meinung einfach beide behalten und je nach Lust, Laune und Einsatzzweck verwenden.

    Zu den roten Bremssätteln kann ich nur sagen dein Händler hat keine Ahnung.
    Erstens werden die Bremssättel nicht heiss sondern nur die Scheiben. Ich habe bei allen 3 Fahrzeugen die Bremssättel rot machen lassen, beim MX-5 seit 5 Jahren, beim 6er seit 4 Jahren ohne jegliches abblättern. Voraussetzung ist natürlich eine richtige Anwendung.

  5. #4
    Benutzer Avatar von Siegerländer
    Registriert seit
    29.03.2013
    Ort
    südliches Siegerland
    Erhielt 2.027 Danke

    Spritmonitor.de
    Zitat Zitat von wodik Beitrag anzeigen
    Nicht umsonst wird der CX-5 auch als "Frauenpanzer" bezeichnet.
    Ah, ist das geil dieses Forum! Schon wieder was gelernt. Mal sehen was meine Frau
    sagt wenn ich sie als "Frau Frauenpanzerfahrerin" anrede!
    Aber das nenne ich mal gelebte Emanzipation: Wir Männer fahren ein Frauenauto...!
    Nun mal Spaß bei Seite. Auch ich bin von einem M6 2.0 Sport Kombi auf den CX-5 umgestiegen.
    Es sind wirklich zwei grundverschiedene Autos die beide ihre Reize haben.
    Ich bin gesundheitsbedingt zum CX-5 gekommen und hab es bis heute keine Sekunde bereut!!
    Wobei mich der M6 in den ganzen 8 Jahren nie im Stich gelassen hat und es mir unheimlich
    schwer gefallen ist ihn abzugeben.
    Aber meine subjektive Empfehlung jetzt: Immer wieder CX-5 !!
    Gruß Andre

  6. #5
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    16.11.2013
    Ort
    Schweiz
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag
    Hi zusammen

    Empfinde zwar das Auto nicht als Frauenauto (auch in meiner gewünschten Konfiguration nicht), aber hier ein Link dazu.

    Beide Fahrzeuge zu behalten wäre natürlich eine tolle Sache, aber das geht schon alleine von der Parkplatzsituation nicht

    Ich bin mir einfach unsicher, ob es jetzt (sprich im April, wenn das Fahrzeug kommt) der richtige Zeitpunkt ist, den M6 zu verkaufen. Zumindest hätte er jetzt noch einen Restwert, weiss nicht wie das in 1 - 2 Jahren aussehen würde.

    Gruss
    Solero

  7. #6
    Benutzer
    Registriert seit
    26.10.2012
    Ort
    Ruhrgebiet
    Erhielt 34 Danke
    Die Ökonomie kann einem das ganze Leben vermiesen. Wichtig ist doch, was man begehrt
    Das Leben ist m. E. zu kurz für Verzicht.

    Beste Grüße

    fp

  8. Für diesen Beitrag bedanken sich bei fünfzig plus die folgenden 3 User:


  9. #7
    Benutzer Avatar von zappel
    Registriert seit
    14.10.2013
    Erhielt 174 Danke

    Spritmonitor.de
    Hallo Solero,

    Grüsse aus dem Brandenburgischen Bereich, nahe Berlin.... jetzt bin ich noch stärker verunsichert, welches Model ich mir hier in Deutschland bestellen soll...Habe mir mal die Mazda-Seite für die Schweiz angesehen, ihr habt da noch andere Ausstattungsmerkmale....ich habe hier bei uns was von einem "Sendo" gehört, der Teile der Sports-Line Serie nun dabei hat bzw. die Sports-Line Serie soll u.a. mit der Memory-Funktion, einem anderen Lenkrad und anderes Navi ausgestattet sein.....

    ich muss mir noch Zeit geben, obwohl es wahnsinnig kribbelt um zu bestellen....

    Das Forum hier ist sehr gestaltet und ist eine meiner Tageslektüre geworden....

    Zappel

  10. #8
    Benutzer Avatar von Dagama
    Registriert seit
    18.04.2013
    Ort
    Uckermark
    Erhielt 191 Danke
    Bloss keine voreilige Entscheidung treffen und immer schön in Ruhe schauen, so ein Auto kauft man ja nicht wie Socken.

  11. #9
    Benutzer
    Registriert seit
    22.06.2013
    Erhielt 9 Danke

    hi solero,

    hatte den 2007er m6 120diesel sportkombi (nicht das letzte eher hässliche modell)
    einziger vorteil, für mich, zum cx5 diesel: etwas längerer laderaum. (beim baumarkt können die fehlenden cm schon probleme machen). jedoch beim einparken ist das neue wägelchen der hammer (mit einparksensoren).
    weiters sind die erhöhte bodenfreiheit und passende felgen 17-19" schon beruhigend, wenns in den großstadtdschungel geht....randsteine sind nun kein thema mehr
    meiner meinung nach dürfen nur zweitürer tiefergelegt werden!

    wennst was flacheres willst, keinen awd benötigst, und dich die wagenlänge nicht stöhrt,ist den neue 6er ein tolles auto.

    ps: der wertverlust meines 6er was heftig! (wenns das beim cx5 auch so wird, wirds ne andere marke)

  12. #10
    Moderator Avatar von AmiVanFan
    Registriert seit
    27.03.2013
    Erhielt 4.851 Danke

    Spritmonitor.de

    Zitat Zitat von 1492 Beitrag anzeigen
    ...etwas längerer laderaum. (beim baumarkt können die fehlenden cm schon probleme machen)
    In meinen 96er Grand Voyager haben immer locker 3m-Teile bequem rein gepasst.
    Ich war erstaunt, dass ich in den CX-5 auch mehrere 3m-Bretter rein bekommen habe und die Heckklappe geschlossen werden konnte.

    Die liegen dann zwar etwas diagonal von der Frontscheibe bis in die hinterste Kofferraum-Ecke, aber mit entsprechenden Decken/Tüchern und Ladungssicherung sowie vorausschauender Fahrweise vom Baumarkt bis nach Hause war das kein Problem.
    Es ist je keine 100km-Tour mit 200km/h über ´ne AB...

  13. Für diesen Beitrag bedanken sich bei AmiVanFan folgende User:


Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Wie nehme ich meinen CX5 auseinander, DVD aus Japan mit Videoanleitungen
    Von karlipe im Forum Mazda CX-5 Anleitungen / HowTo
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 27.02.2015, 08:59
  2. Suche Trennnetz für meinen CX5
    Von patrick1502 im Forum Mazda CX-5 Tuning & Zubehör
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 22.12.2013, 22:46
  3. Motorradanhänger für meinen Yamaha TMax 530
    Von Deauville im Forum Mazda CX-5 Kaufberatung
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 04.08.2013, 18:47

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •