Seite 1 von 8 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 79

Thema: Großer Ärger bei der Fahrzeug Übernahme

  1. #1
    Yeti Fahrer
    Gast

    Großer Ärger bei der Fahrzeug Übernahme


    Hallo liebes Forum,
    ich habe heute meinen Dicken abgeholt.
    Ein großes Autohaus in Hannover.
    Als ich dann draußen bei Tageslicht auf den Lack geschaut habe sehe ich zahlreiche helle Einschlüsse im Lack.
    Man kann es schlecht fotografieren aber die Motorhaube und die Seiten sind überseht mit solchen Flecken.
    Flecken.GIF

    Also ich wieder in das Autohaus nach dem die mich dann eine gefühlte Stunde haben warten lassen wurde mir gesagt, dass die Flecken von einer Schutzfolie stammen und ich mir diese in meinem Autohaus bei mir Zuhause ja beseitigen lassen könne.
    .. unglaublich arrogant

    Wie seht Ihr das ?
    Kann das mit dem Lack stimmen oder sind das Lackeier Fehler ?
    Glaubt Ihr das mein örtliches Autohaus die Fehler auf Garantie richtet ?
    (dem war der Auftrag wegen 2.500€ Unterschied entgangen)

    Ich hatte mir meinen ersten Tag mit dem Dicken doch anders vorgestellt....

  2. Für diesen Beitrag bedanken sich bei Yeti Fahrer folgende User:


  3. #2
    Lex
    Lex ist offline
    Benutzer Avatar von Lex
    Registriert seit
    28.11.2014
    Ort
    Rheinland
    Erhielt 205 Danke
    Hat m. E. ja nix mit Garantie zu tun, sondern mit der gesetzlichen Gewährleistung. Also musst du dich an den Händler wenden, der dir das Fahrzeug verkauft hat.

    Geschäftsführer rufen lassen und die Worte "Sachmangel, Gewährleistung, Gutachter, Rechtsanwalt" erwähnen. Alles dokumentieren und dann hoffen, dass es ohne Gutachter und RA geht.

    Gruß, Alex

  4. #3
    Benutzer
    Registriert seit
    26.09.2014
    Ort
    LOSHEIM am See
    Erhielt 411 Danke
    Hallo, Ich will Dir nicht den Tag verderben , nim einen Lappen mit etwas Politur und weg Sind die Flecken. Ich sage immer , kaufe den Wagen bei dem Händler wo Du immer hin gehen wirst. Der Händler wo du gekauft hast bestraft Dich jetzt, weil er weiß , der kommt nicht mehr zu mir. Der soll sich jetzt beim Örtlichen Mazdahändler mit den Garantiesachen rumschlagen. Es ist eben mal so, "beim Geld hört die Freundschaft auf"!!!! Jochy65

  5. Für diesen Beitrag bedanken sich bei Jochy65 die folgenden 9 User:


  6. #4
    Yeti Fahrer
    Gast
    Zitat Zitat von Jochy65 Beitrag anzeigen
    Hallo, Ich will Dir nicht den Tag verderben , nim einen Lappen mit etwas Politur und weg Sind die Flecken. Jochy65
    Leider gehen die Flecken so nicht weg.
    Der Händler hat was von Heißluft Föhn gefaselt mit dem man den Lack erhitzen müsse.

    Hat irgend Jemand schon mal solche hellen Flecken in dem Roten Lack gehabt ?

  7. #5
    Benutzer
    Registriert seit
    22.03.2014
    Erhielt 199 Danke
    @ Yeti Fahrer

    Die Behauptung Schutzfolien ist Quatsch. Der CX-5 wird unfoliert beim Händler angeliefert.

    Ich bin der Meinung bei den Flecken handelt es sich um Reste der Unterbodenkonservierung. Hab letztens einen weißen CX-3 gesehen, da war auch Motorhaube und Dach voll davon. Wenn man mit dem Finger drüber fährt ist es richtig stumpf.

    Nimm mal einen Lappen und etwas Verdünnung und Probier mal an einer kleinen Stelle, ob der Fleck weg geht.

    Wirst du wohl oder übel Gewährleistungsansprüche gegen deinen ausliefernden Händler stellen müssen.

  8. Für diesen Beitrag bedanken sich bei Fridosw folgende User:


  9. #6
    Plus Mitglied Avatar von karlipe
    Registriert seit
    24.02.2013
    Ort
    Gangelt
    Erhielt 7.508 Danke
    1. Schreib Deine Geschichte mit Photos an Mazda Deutschland
    2. Auch genauso auf der Webseite von Mazda Deutschland mit Photos bei Facebook
    3. Ja, es gibt tatsächlich "Scheiß" Händler bei allen Automarken und die gehören immer auf die "größte" Trommel die man finden kann
    4. Natürlich kann man das richten
    5. Aber bestimmt nicht auf Deine Kosten
    6: Ist der Händler bei Facebook vertreten?
    7. Dann mach mit Deiner Erfahrung und den Bildern dort mal etwas "Werbung"
    8. Bei dem Preisunterschied kann ich Deine Entscheidung zum Kauf völlig nachvollziehen
    9. Bleib am Ball
    10. Ich drück Dir die Daumen

  10. Für diesen Beitrag bedanken sich bei karlipe die folgenden 5 User:


  11. #7
    Benutzer Avatar von liteville
    Registriert seit
    02.05.2014
    Ort
    Wartenberg in Hessen
    Erhielt 43 Danke
    Also mit Verdünnung würde ich an den Wasserlack nicht rangehen !

  12. Für diesen Beitrag bedanken sich bei liteville folgende User:


  13. #8
    Plus Mitglied Avatar von Der Inschenör
    Registriert seit
    23.11.2014
    Ort
    Bremer Umland
    Erhielt 1.725 Danke

    Spritmonitor.de
    Hallo Yeti Fahrer.

    Tut mir leid, das zu lesen.
    Mein "Lieblings-Autohaus" ist seinem Ruf ja anscheinend mal wieder gerecht geworden. Es gibt wohl zwar auch Kunden, die dort zufrieden waren, aber das hat wirklich schon etwas von Glücksspiel.
    Leider wirst Du Dich bezüglich des Mangels mit denen wohl weiter rumärgern müssen. Laut BGB ist der Händler (Verkäufer) Dein einziger Vertragspartner. Da Du nicht weißt, wo die Flecken entstanden sind (im Werk, auf dem Transport oder beim Händler), werden alle Anderen (ortsansässiger Händler, MMD) zurecht versuchen sich da rauszuhalten.
    Die Stichworte von Lex waren schon mal nicht schlecht, fehlt noch "Nacherfüllung". Und alles schriftlich, auf Telefonanrufe reagieren die sowieso eher weniger, wenn sie das Geld erst einmal haben. Ich wünsche Dir jedenfalls viel Glück.
    Ach ja, ich würde keine Selbstversuche zur Fleckenbeseitigung starten, sonst bist Du nachher noch der Dumme, weil Du den Schaden dann angeblich verursacht / verschlimmert hast.

    Gruß
    Stefan

  14. Für diesen Beitrag bedanken sich bei Der Inschenör die folgenden 2 User:


  15. #9
    Benutzer
    Registriert seit
    01.03.2015
    Ort
    Im wilden Süden Hessens
    Erhielt 54 Danke
    Der kleine Unterschied machts offensichtlich. Alle die ihren Wagen über eine Vermittlung gekauft und in Hannover abgeholt haben werden zu den Unzufriedenen gehören. Wer direkt gekauft hat, und das zum gleichen Preis, gehört eher zum Kreis der Zufriedenen. Vermutlich machts die Vermittlungsgebühr. Das kann aber nicht im Sinne von MAZDA sein.

  16. #10
    Plus Mitglied Avatar von Der Inschenör
    Registriert seit
    23.11.2014
    Ort
    Bremer Umland
    Erhielt 1.725 Danke

    Spritmonitor.de


    Off-Topic:
    Hallo HP_CX5.

    Zitat Zitat von HP_CX5 Beitrag anzeigen
    ... direkt gekauft hat, und das zum gleichen Preis, ...
    Hätte ich ja gerne getan. Nur hier bei mir war kein Händler bereit oder fähig auch nur annährend auf den Internetpreis einzusteigen. Bei mehr als 2.000 € Preisunterschied, nehme ich dann aber schon etwas "Ärger" in Kauf. Allerdings gibt es sicher auch vermittelte Händler, die ihren Job ordentlich machen. Das Autohaus H aus H fällt eben häufiger negativ auf, auch bei "Direktkäufern" oder auch bei Wartung und Reparatur - zumindest war es früher so. Hat sich ja aber anscheinend nicht viel geändert, außer, dass sie jetzt mehr Marken im Angebot haben.

    Gruß
    Stefan

  17. Für diesen Beitrag bedanken sich bei Der Inschenör folgende User:


Seite 1 von 8 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Wie ist die FIN (Fahrzeug Ident Nummer) aufgebaut ???
    Von magic.frank im Forum Mazda CX-5 Allgemein
    Antworten: 48
    Letzter Beitrag: 22.06.2015, 23:35
  2. Abholung / Übernahme CX 5
    Von CXFive im Forum Mazda CX-5 Allgemein
    Antworten: 54
    Letzter Beitrag: 20.06.2015, 09:50
  3. Setup - Fahrzeug ?
    Von Fanny1960 im Forum Mazda CX-5 Allgemein
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 11.11.2014, 18:38
  4. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 28.07.2014, 17:28

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •