Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12

Thema: Kaufe einen Vorführwagen

  1. #1
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    29.08.2013
    Erhielt 0 Danke

    Kaufe einen Vorführwagen


    Hallo liebe CX-5 Gemeinde,

    habe mich für nen AWD 175 PS Diesel automatik entschieden. Der wird beim Händler als Vorführer angeboten, EZ 04/2013. Habt ihr für mich Tipps, worauf ich achten soll? Wie zB habe ich über die Ölverdünnung gelesen, dass es mit dem SW update schon Teilweise behoben wurde. Wie kann ich im Bordcomputer sehen, ob die SW update draufgespielt ist? Bzw. habt ihr für mich Tipps, wie ich den noch paar Hundert runterhandeln kann ?

  2. #2
    Moderator Avatar von bigi1983
    Registriert seit
    12.04.2013
    Erhielt 6.698 Danke

    Spritmonitor.de
    SW Stand sieht man im BC nicht. Da die SW die das Ölverdünnungproblem löst schon Monate gibt, kannst du fast sicher sein, dass es bei dem Auto drauf ist.

    Falls ich ein Vorführer (mit 6Monate und 10TKM?) kaufe, soll der Preis mindestens 25% weniger als der Listenpreis sein. Der Vorteil von Vorführer (2. Besitzer) ist, dass man sich die Überführungskosten spart. Was will der Händler haben?

    Grüße,
    BIGI

  3. #3
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    29.08.2013
    Erhielt 0 Danke
    Naja, lebe in Österreich, er will 32,5 tEURO haben, Listenpreis neu bei uns 40 tEURO.. also muss ich ihn auf 30 noch runterhandeln . Weiss aber noch nicht wie..
    Also muss ich ihn auf die SW, flatternde Motorhaube und Rückspiegel ansprechen und es ihm einfach glauben?

  4. #4
    Moderator Avatar von bigi1983
    Registriert seit
    12.04.2013
    Erhielt 6.698 Danke

    Spritmonitor.de
    Noch 2500€ runter handeln wird schwierig/ unmöglich. Ich weiß nicht wie die normale Rabatte in Ö sind. In D kriegt man etwa 10-12% und wenn man gut ist sogar 20% Rabatt

    Wie gesagt die 25% sind meine Grenze damit ich mich überhaupt für einen Vorführer interessiere. Wo die Grenze bei dir ist, muss du selber entscheiden...

  5. #5
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    29.08.2013
    Erhielt 0 Danke
    günstiger kriege ich den kaum, wahrscheinlich weil das Auto im Moment so begehrt ist.
    Wollte wenigstens winterräder dazu rausholen.
    Hast paar Tipps zum Handeln für mich?

  6. #6
    Benutzer
    Registriert seit
    13.10.2012
    Erhielt 168 Danke
    Also ich würde mir keinen Diesel mit Turbolader als Vorführwagen kaufen.

    Grund: Die Wahrscheinlichkeit, dass der Turbolader wegen
    Probefahrer-"Ist ja nicht meine Karre, also gib ihm, auch wenn
    er kalt ist"-Verhalten frühzeitig die Hufe streckt, halte ich für sehr hoch.

    Ich bin z.B. mit dem Probe-Diesel des Händlers vom Hof gebraust und war
    so baff von der Beschleunigungswucht der Karre, dass mir erst später
    aufgefallen ist, dass die Karre ja noch kalt war. Und dann war auch noch
    gleich die Autobahn um die Ecke, also Volllast nach Kaltstart für mehr als
    10 Minuten.

    Entsprechendes gilt für Heizen bis der Arzt kommt und dann die Karre
    dem Händler wieder hinstellen, ohne vorher den Turbolader durch Cruisen noch
    ein wenig runterzukühlen.

    Die Preise in Österreich sind ja krass In Deutschland kriegst Du als
    Gewerbekunde über Internetvermittler (klappt einwandfrei) derzeit 23 Prozent
    Rabatt auf den NEUwagen.

  7. #7
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    29.08.2013
    Erhielt 0 Danke
    Ja hast recht. Wir müssen halt noch ne Abgabe (NoVA) dazu bezahlen, sind beim CX-5 7%. Ich habe es mir schon durchgerechnet, auch wenn ich ein Auto im DE kaufe (wo sie günstiger sind), zahle ich hier für Anmeldung die Differenz. Bei euch ist ja der Gebrauchtwagenmarkt grösser, dementsprechend auch das Angebot.
    Und beim Diesel von einem Privaten habe ich auch keine Sicherheit, wer damit gefahren ist. Ich bin bis jetzt auch immer Benziner gefahren, aber dazu ist mir der im CX-5 zu lahm, schade...
    Und die andere Sache ist, dass ich das Auto jetzt brauche und kann mir nicht leisten ein halbes Jahr zu warten, deswegen kein Neuwagen..

  8. #8
    Moderator Avatar von dabruada
    Registriert seit
    02.08.2013
    Ort
    Kottingbrunn
    Erhielt 3.386 Danke

    Spritmonitor.de
    @yogisek: hab selber grad einen neuen gekauft; frag einfach deinen Händler ob er einen neuen in deiner Konfiguration kurzfristig auftreiben kann.
    Wobei du da bei einem "kleinen" Händler besser drann bist, die großen haben meist den Hof voll mit den Wägen welche sie sich gleich mal hinstellen und haben dann kein Interesse was anderes zu verkaufen .
    Bei mir hat das ganze von "Erstkontakt" bis Übergabe 4 Wochen gedauert, hätte den neuen aber auch schon nach 2 Wochen haben können.
    Wollte zuerst einen roten, beim Vor-Ortbesuch hat mir der Händler gesagt dass der schon weg ist, aber einen blauen kann er auftreiben.. Stand beim Importeur in Salzburg auf "Halde"; und gefällt mir mittlerweile besser als der rote.
    Wennst Automatik willst ist es etwas schwieriger , in AT sind meist Schalter vorrätig.
    Wie schon angemerkt, normalerweise kriegst in AT so 10-12% Rabatt auf den Neuwagen.
    Kommt ev. Auch drauf an ob du was zum eintauschen hast oder nicht.

  9. #9
    Benutzer Avatar von Count
    Registriert seit
    31.05.2013
    Ort
    Castrop-Rauxel
    Erhielt 30 Danke

    Spritmonitor.de
    Wegen des Turboladers würde ich mir keine Gedanken machen. Der Turbo macht sechsstellige Drehzahlen - wenn da der Schmierfilm reißt, ist der sofort fratze. Das Problem beim Heizen mit kaltem Motor ist eher der vorzeitige Verschleiß der Kolben. Und der ist unabhängig von einem eventuell vorhandenen Turbolader. Das Argument der Nachmirdiesintflut-Probefahrer ist also ein generelles und nicht Turbolader-spezifisch.

    Und ja: Ich habe einen Vorführer. Ende März gekauft (damals 11 Monate alt) mit 15.000 Kilometern auf der Uhr, 7.500 Euro unter Neupreis, meinen acht Jahre alten Mazda 6 in Zahlung gegeben. Jetzt hat er 23.000 Kilometer runter und es gab insgesamt zwei Probleme, die auf Garantie behoben wurden: Abgasdrucksensor und Spiegelflattern.

  10. #10
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    29.08.2013
    Erhielt 0 Danke

    Danke euch für euere antworten.. Habe mir den schliesslich geholt, deal war ok, ähnlich wie count, nur meiner ist 5 monate alt mit 10 tkm.. Freue mich schon, warte nur auf die überstellung zu mir..
    Aso, wollte noch was fragen. Wird der diesel so schnell warm? Hat nicht mal 3 minuten im Stand gedauert. Habe den dealer da gefragt, ob er schon vorher warm war, da meinte er dass es bei dem sehr schnell geht, dass es nicht wie früher bei den alten dieseln wäre.. bin bis jetzt nur benzin gefahren, deswegen auch diese blöde frage..

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •