Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Preiseinschätzung org. Bereifung auf Centerline Felge 17"

  1. #1
    MK2
    MK2 ist offline
    Benutzer Avatar von MK2
    Registriert seit
    18.07.2014
    Ort
    Bottrop
    Erhielt 1.299 Danke

    Preiseinschätzung org. Bereifung auf Centerline Felge 17"


    Ich habe da überhaupt keine Ahnung, ob da ein Markt für sowas ist und wenn ja, was ein realistischer Preis ist. Ich überlege ob ich meine Sommerräder verkaufen soll. Es sind die org. Centerline Felgen 17" mit Originalbereifung. Die Felgen haben keine Beschädigung und die Reifen sind jetzt so ca. 7.000 - 8.000 km gelaufen.

    Eigentlich war mein Plan, diese Felgen im Winter (wenn die Winterreifen drauf sind) schwarz pulverbeschichten zu lassen. Jetzt hat mich aber ein Bekannter auf die Idee gebracht mir den Aufwand zu sparen, die Räder zu verkaufen und im Frühjahr einfach komplett neue räder mit schwarzen Felgen zu kaufen. Was meint Ihr dazu?

  2. #2
    Plus Mitglied Avatar von CX5-Flitzer
    Registriert seit
    09.11.2013
    Ort
    NÖ, südlich v. Wien
    Erhielt 1.772 Danke
    Zitat Zitat von MK2 Beitrag anzeigen
    Ich habe da überhaupt keine Ahnung, ob da ein Markt für sowas ist und wenn ja, was ein realistischer Preis ist.
    Ich fürchte dass du damit deine Frage schon selbst beantwortet hast. Unsere Reifen sind leider keine gängige Größe und darum werden sie nicht so oft benötigt.
    Und hier im Forum wird die Nachfrage nach den original 17-Zöllern auch nicht wirklich groß sein. Du könntest es noch in der Bucht versuchen, aber ich glaube fast nicht, dass du sie für halbwegs gutes Geld anbringen wirst.
    Aber versuchen kannst du es ja und ich wünsche dir dazu alles Gute.
    LG

  3. #3
    Benutzer Avatar von mecki67
    Registriert seit
    21.10.2012
    Ort
    Dortmund
    Erhielt 2.833 Danke

    Spritmonitor.de
    Ich habe meine Felgen auch hier im Forum verkauft, da ich vor genau derselben Entscheidung stand wie du. Ich wollte mir die 17 Zoll Felgen pulverbeschichten lassen. Das war allerdings so teuer, dass ich mir für das Geld einen neuen Satz Felgen gekauft habe. Die alten 17 Zöller gingen hier relativ gut weg. Nach meiner Einschätzung bringen die zwischen 450 und 550 Euro als Komplettrad.

  4. Für diesen Beitrag bedanken sich bei mecki67 folgende User:

    MK2

  5. #4
    Plus Mitglied Avatar von Drachenreiter
    Registriert seit
    10.06.2014
    Ort
    Oberroßbach / WW
    Erhielt 604 Danke
    Andersrum sind die 17er da ja die Barkasse höher ist unempfildlicher gegen Bordsteine,
    wie ein Kollege leidvoll erfahren musste.
    Vielleicht findet sich im Fürhjahr ja wer der sie auch für die WR haben will.
    Sie snd bezahlt, also kosten sie auch nicht mehr wenn sie ein paar Monate rumliegen.

  6. Für diesen Beitrag bedanken sich bei Drachenreiter folgende User:

    MK2

  7. #5
    Benutzer Avatar von michel
    Registriert seit
    15.03.2014
    Ort
    In den tiefen Wäldern des Sauerlands
    Erhielt 8.349 Danke

    Spritmonitor.de
    Ich habe meine 17er auch hier im Forum verkauft. Die Felgen waren sehr gut, die reifen hatten 17000 weg und entsprechend waren zwei fertig und zwei noch einigermaßen OK. Hatte Sie für 280 Euro im Marktplatz und sie waren schnell weg

    http://www.cx5-forum.de/f13/4x-felge...nder-4530.html

  8. Für diesen Beitrag bedanken sich bei michel folgende User:

    MK2

  9. #6
    MK2
    MK2 ist offline
    Benutzer Avatar von MK2
    Registriert seit
    18.07.2014
    Ort
    Bottrop
    Erhielt 1.299 Danke

    So, meine Entscheidung ist gefallen, ich werde meine org. Mazda Felgen behalten. Wie ich dem Topic hier entnehmen konnte, wäre es ja wohl schon möglich die Räder zu verkaufen und vom Finanziellen hielte sich das sogar ungefähr die Waage, aber

    - ich möchte eh bei 17" bleiben, klar, ist nicht der Geschmack der breiten Masse, aber zum einen finde ich die Optik von "Ballonreifen" bei einem SUV passender als Niederquerschnittsreifen, zum anderen bedeutet Niederquerschnitt immer auch Komforteinbuße

    - Ich habe mal ein wenig nach Felgen geschaut, aber so richtig überzeugt hat mich da jetzt nichts (zumindest im unteren und mittleren Preissegment) eigentlich gefallen mir die org. Felgen schon ganz gut, mich stört halt nur das Silber

    - das ausschlaggebene Argument kam aber jetzt vom Freizeithuper in dem Alufelgen-Reinigungstopic, daß die Kunststoffbeschichteten Felgen leichter zu reinigen sind. Mich stört halt schon, daß vor allem die Vorderräder bei CX5 extrem schnell voll mit Bremsstaub sind, wenn das bei den beschichteten Felgen leichter zu entfernen ist, macht die Beschichtung alleine deswegen schon Sinn.

  10. Für diesen Beitrag bedanken sich bei MK2 folgende User:


Ähnliche Themen

  1. Suche 19" Sportsline-Original Felgen - ohne Bereifung
    Von Alexander im Forum Mazda CX-5 Marktplatz
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 22.01.2016, 15:01
  2. Felge: Eta Beta Uriel ("Das Licht Gottes")
    Von ZoomZoom im Forum Mazda CX-5 Felgen & Fahrwerk
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 05.04.2013, 15:11

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •