Seite 1 von 6 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 55

Thema: Wie " gut "arbeiten die Assistenzsysteme ?

  1. #1
    Benutzer
    Registriert seit
    31.12.2015
    Erhielt 68 Danke

    Wie " gut "arbeiten die Assistenzsysteme ?


    Hallo,
    wollen evtl. auch auf den aktuellen CX5 wechseln. Da meine Regierung noch nicht ganz schlüssig ist wollte ich sie mit den Assi Systemen überzeugen.
    Keyless will sie unbedingt, und ACC auch. Ich will unbedingt LED Licht mit Fernlichtautomatik. Bleibt ja nur die Sportsline Ausstattung.
    Wie gut arbeitwn denn die Assi-Systeme? Gerade das Aussparen der LED Lichter?
    Oder die Querverkehrerkennung? Geht ACC auch im Stau?
    Fragen über Fragen, Probefahrt dauert leider noch.

    Grüße

  2. #2
    Benutzer
    Registriert seit
    25.02.2015
    Ort
    Linz (Österreich)
    Erhielt 66 Danke
    Herzlich willkommen im Forum.
    Nachdem Autokauf eine sehr persönliche Sache ist, wird dir nur eine ausgiebige Probefahrt weiterhelfen.
    Zu den Assistenten kommt es auf deine Erwartungshaltung an. Der eine kommt von der Oberklasse und ist enttäuscht, der andere hatte noch nie welche und ist begeistert.
    You get what you pay for.
    Nachdem ich das ältere Modell fahre, meine Eindrücke dazu:
    Fernlichtassistent und Kurvenlicht ist ein Traum.
    Spurhalteassistent nett aber nervt auf Dauer(verwende ich nur mehr bei längeren Nachtfahrten)
    Citynnotbremsassistent funktioniert, wie er soll, beruhigt bei Stadtfahrten und im Stop n go.

    Viel Spaß bei der Probefahrt.
    Ein Tipp an deine holde Frau... Lass sie zuerst fahren, meine wollte dann nicht mehr aussteigen.
    LG Gerhard

  3. Für diesen Beitrag bedanken sich bei anibager folgende User:


  4. #3
    MK2
    MK2 ist offline
    Benutzer Avatar von MK2
    Registriert seit
    18.07.2014
    Ort
    Bottrop
    Erhielt 1.299 Danke
    Um auf die ursprüngliche Frage des Topic-Eröffners zurückzukommen, wie "gut" die modernen Assistenssysteme arbeiten.
    Also wenn ich mir heutzutage den Verkehr anschauen, dann würde ich sagen, daß diese ganzen Assistenzsysteme aller Hersteller sehr gut arbeiten....





    ... so gut, daß mehr und mehr Autofahrer sich das selbstständige Denken weitesgehend abgewöhnt haben.

  5. Für diesen Beitrag bedanken sich bei MK2 die folgenden 3 User:


  6. #4
    Benutzer Avatar von MerlinMuc
    Registriert seit
    05.01.2015
    Ort
    München
    Erhielt 686 Danke
    Auch wenn ich mich den Vorrednern anschließen kann, das man mit der Suche viel finden kann, hier mal MEINE persönliche Einschätzung der Assi-Systeme im Mazda CX-5 FL Sportsline:

    ACC (Abstandsregeltempomat):

    Hierzu hatte ich in einem Posting schon mal geschrieben, das ich total begeistert davon bin auch wenn man ein paar Sachen beachten muss bzw. an das teilweise etwas kräftige Bremsen gewöhnen muss. Würde ich mir aber jederzeit wieder dazubestellen.

    Toterwinkel-Assi (BSM):

    Hatte eigentlich gedacht, ich brauch den nicht aber so schlecht find ich auch dieses Helferlein nicht, denn trotz Schulterblick kann sich da mal was "verstecken" und bisher hat das Teil eigentlich immer gute Dienste geleistet.

    Notbrems-Assi (SCBS):

    Also beim Parken hab ich ihn schon ein paar mal ausprobiert und arbeitet auch recht zuverlässig und in Verbindung mit "Piepser" vorne/Hinten und Kamera eigentlich eine Runde Sache.
    Den Citynotbrems-Assi hab ich bisher noch nicht testen "müssen", ob er wirklich wie in der Werbung funktioniert, würde ich gern mal testen. Leider keinen Plan WIE, denn die einzige Lösung die mir einfällt könnte evtl etwas teuer werden

    Spurhalte-Assi:

    Also das Teil ist bei mir eigentlich immer aus, außer bei längeren Autobahnfahrten. Selbst da nervt er mich aber manchmal.

    Automatisches Fernlicht (ALH):

    Scheint, wie viele hier schreiben, gut zu funktionieren, aber irgendwie trau ich mich nicht so ganz, den Hebel einfach mal vorne zu lassen und "blendend" durch die Gegend zu fahren. Macht bei mir in der Stadt auch nicht soviel Sinn, da durch Straßenbeleuchtung meist das Teil eh nicht angeht.

    Ausparkhilfe (RCTA):

    Fand es im Prospekt ganz witzig und inzwischen habe ich auch irgendwie lieben gelernt. Beispiel:
    Samstag auf dem Lidlparkplatz und du stehst vorwärts in einer Parklücke und neben dir dann noch ein größeres Auto. Sehen kannst du nix, ob im Querverkehr jemand kommt. Früher hat man sich langsam "rausgetastet" und heute schlägt dann der Piepser an.
    Dies kann aber auch manchmal etwas nerven oder viel "gepiepe" werden. Steht man zb vorne nah an der Wand/Hecke piepst es für Vorne, dann noch der RCTA.... manchmal ist es wirklich viel "gepiepse"

    Müdigkeitserkennung (DAA):

    Hat bei mir bisher ein paar mal "zugeschlagen", obwohl ich eigentlich noch gar nicht so lang unterwegs war.

    Hab ich noch was vergessen? Ich hoffe das hilft etwas weiter und wird bestimmt zu dem Einen oder Anderen Thema eine neue Diskussion erzeugen (aber dafür ist das Forum ja da)

    Gruß

    Mario

  7. Für diesen Beitrag bedanken sich bei MerlinMuc die folgenden 12 User:


  8. #5
    Benutzer
    Registriert seit
    31.12.2015
    Erhielt 68 Danke
    MerlinMuc, Du bist mein Held des Tages, Danke.
    Und war auch nicht schlimm und tat nicht weh oder?
    Das sind doch schon mal ein paar gute Infos. Ne kurze Frage zum ACC,
    geht das auch im Stau, sprich langsam mit Abstand dem Vordermann folgen?

    City Notbremse könnte man ja mit nem größeren Karton testen, oder?

  9. #6
    Benutzer Avatar von michsy
    Registriert seit
    15.07.2015
    Ort
    Guben
    Erhielt 931 Danke
    Ich weiß zwar nicht wie der Assi heißt aber ich wurde dezent darauf hingewiesen, das ich die Hände ans Lenkrad nehmen soll.

  10. #7
    Benutzer Avatar von MerlinMuc
    Registriert seit
    05.01.2015
    Ort
    München
    Erhielt 686 Danke
    ACC geht im Stau nicht, das sich das System bei 30km/h abschaltet.

    Karton wäre eine Möglichkeit aber ich würde es gern mal wie in der Werbung während der Fahrt testen ;-)

    Übrigens weh hat es nicht getan, nur etwas Zeit gebraucht.

  11. Für diesen Beitrag bedanken sich bei MerlinMuc folgende User:


  12. #8
    Benutzer Avatar von MerlinMuc
    Registriert seit
    05.01.2015
    Ort
    München
    Erhielt 686 Danke
    Zitat Zitat von michsy Beitrag anzeigen
    Ich weiß zwar nicht wie der Assi heißt aber ich wurde dezent darauf hingewiesen, das ich die Hände ans Lenkrad nehmen soll.
    Das war der Spurhalte und/oder Abstands-Assi.

  13. Für diesen Beitrag bedanken sich bei MerlinMuc folgende User:


  14. #9
    Benutzer Avatar von rg1072
    Registriert seit
    25.04.2014
    Ort
    Land Brandenburg
    Erhielt 3.918 Danke

    Wie " gut "arbeiten die Assistenzsysteme ?

    @michsy

    Ist der Spurhalte-Assistent. Und er funktioniert ganz gut hab ich mal auf freier und gerader Strecke getestet. Lenkrad los gelassen und den Assi machen lassen. Sobald er links oder rechts nen weißen Streifen erfasst, lenkt er allein dagegen. Also leicht in die andere Richtung.

  15. Für diesen Beitrag bedanken sich bei rg1072 folgende User:


  16. #10
    Benutzer Avatar von yoda-55
    Registriert seit
    22.06.2014
    Ort
    Landkreis Rosenheim
    Erhielt 77 Danke

    Hallo,

    wir waren jetzt die Feiertage Nachts 1 mal mit meinem Dicken (LED) und
    1 mal mit dem BMW 320 d (F30) (Xenon) meiner Frau mit dem Fernlicht Automaten unterwegs.
    Dabei zeigte sich, dass BEIDE Systeme nicht immer zuverlässig arbeiten.
    Bei meinem hatte ich manchmal die Meldung "Scheibe beschlagen" (oder so ähnlich)
    und er blendete nicht automatisch ab.
    Der BMW hat bei leichtem Nebel (die ersten Idioten fuhren schon mit Nebelschlussleuchte)
    auch seine liebe Not, voraus fahrende Fahrzeuge erkannte er nicht und blendete voll rein.
    Auch bei entgegen kommenden Autos blendete er reichlich spät ab.

    Fazit: bei guten Bedingungen funktionieren die Assis recht gut, bei schlechten Bedingungen
    haben alle noch Entwicklungspotential, Premiummarke hin oder her.
    Und vor allem, Assis sind hilfreich, aber der Fahrer haftet!

    So, hau ich den Tempomat rein, gehe nach hinten und mach mir erst mal einen Kaffee.

    Gruß
    Yoda

  17. Für diesen Beitrag bedanken sich bei yoda-55 die folgenden 2 User:


Seite 1 von 6 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. TomTom Karten-Update-Service momentan sehr "günstig"
    Von FrankMD im Forum Mazda CX-5 Navigation & Hifi
    Antworten: 183
    Letzter Beitrag: 12.12.2018, 15:31
  2. Bis dass der Tod uns scheidet ... (oder das Ende einer "Leidenschaft")
    Von tjh im Forum Mazda CX-5 Probleme, Mängel & Lösungen
    Antworten: 45
    Letzter Beitrag: 17.12.2016, 19:03
  3. "Zwitschern" beim Beschleunigen so zwischen 1500-2000 U/min
    Von towo-cx-5 im Forum Mazda CX-5 Probleme, Mängel & Lösungen
    Antworten: 51
    Letzter Beitrag: 29.10.2016, 08:48
  4. Pluskontakt nur bei "Zündung aus" oder "Motor aus" gesucht
    Von rotor69 im Forum Mazda CX-5 Elektrik
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 14.01.2016, 20:51
  5. Teile "carbonisieren"/"kohlefasern"
    Von pyromueller im Forum Mazda CX-5 Tuning & Zubehör
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 19.09.2015, 10:38

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •