Seite 1 von 13 12311 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 127

Thema: 10,5x20 hinten und 9,0x20 vorne KF

  1. #1
    Benutzer
    Registriert seit
    21.02.2018
    Erhielt 6 Danke

    10,5x20 hinten und 9,0x20 vorne KF


    Hallo,

    ich habe mal eine Frage, ich könnte meinen Felgenbestand umbauen in 10,5jx20 hinten und 9,0jx20 vorne.

    Jetzt eine ernstgemeinte Frage. Ist das möglich? Wenn ja welche Arbeiten müssten an dem hinteren Kotflügel gemacht werden? Hat das schon jemand gemacht? Geht der überhaupt für die 10,5j zu ziehen wegen dem Schwarzen Radläufen?

    Welche Kosten kommen hier ca auf mich zu.

    Vielen dank im vorfeld.

    Viele Grüße

    mikcor

  2. #2
    Benutzer
    Registriert seit
    25.11.2017
    Erhielt 13 Danke
    Hi,

    Ob deine Felgen an den KF passen, kann ich dir leider nicht sagen, aber es gibt von Ath Hinsberger extra dafür andere Radlaufabdeckungen. Lg



    Gesendet von iPhone mit Tapatalk

  3. #3
    Benutzer
    Registriert seit
    21.02.2018
    Erhielt 6 Danke
    ok vielen Dank. Für mich wäre es mal interessant ob jemand weiß ob es auch ohne diese geht?.

  4. #4
    Benutzer
    Registriert seit
    06.07.2018
    Erhielt 33 Danke
    reicht es denn wenn man die abdeckungen anbringt? ich meine weil der reifen ist dadurch mehr abgedeckt aber beim einfedern könnte der reifen doch dann an den ursprunsgskotflügel kommen, weil die verbreiterung ja nur auf diesen geklebt/geschraubt wird...

  5. #5
    Benutzer
    Registriert seit
    21.02.2018
    Erhielt 6 Danke
    naja aber das prüft ja der Tüv?! Somit dürfte er ja garkeine genehmigen die mit 10,5j hinten fahren oder?

    Es sollen auf die 10,5j 275er Reifen drauf.

  6. #6
    Benutzer
    Registriert seit
    06.07.2018
    Erhielt 33 Danke
    keine ahnung, wird das einfedern bei immer geprüft?

  7. #7
    Benutzer
    Registriert seit
    21.02.2018
    Erhielt 6 Danke
    Ja, zumindest kenne ich es so.

    Also nur mal in der Theorie:

    Wenn....265er Reifen gerade noch so passen würde bei ET40, dann müsste ja ein 275er Reifen bei ET50 genauso passen...oder? Geht nur um hinten. Vorne soll er 245/45r20 bekommen auf 9j.

    Die heiße Frage wäre ja hier nur...passt ET 50 ohne Distanzscheiben?!

  8. #8
    Benutzer Avatar von Folice
    Registriert seit
    06.10.2017
    Ort
    Schwerin
    Erhielt 386 Danke
    Viele Fragen...genau kann ich es dir nicht beantworten kann dir nur ein Referenzbild vom KF geben mit

    22" 10j et30 hinten unf 265er Bereifung. Jedoch fahre ich ein Gewinde und der Sturz wurde gut schräg gestellt damit es drunter passt ohne was an der Karosse zu machen

    20180725_200612.jpg

    Rein theoretisch müsste es aber mit deinen Maßen passen sofern du die Verbreiterungen nimmst. Ansonsten definitiv nicht.

  9. #9
    Benutzer
    Registriert seit
    05.02.2018
    Erhielt 325 Danke
    Ich befasse mich aktuell mit der selben Fragestellung.

    Hast du ein Allrad CX-5? Falls ja, dann solltest du besser nicht daran denken vorne und hinten unterschiedliche Reifengrößen zu fahren. Von Mazda gibt es definitiv keine Freigabe dazu und wenn der TüV-Prüfer sich halbwegs auskennt und nicht beide Augen zumacht, bekommst du es auch nicht eingetragen. Und es könnte zu ständigen Problemen mit ESP und Automatik kommen.
    Soweit jedenfalls mein Informationsstand diesbezüglich.

    Was die Platzverhältnisse betrifft.
    Ohne Verbreiterungen bekommst du die 10,5er hinten nicht unter. Vorne auch nicht.
    Mit der Serienfelge, welche 7x19 Zoll groß ist, hast du zur Innenseite ca. 3cm Platz bis es anfängt zu schleifen. Mit ET50 und 10,5 Zoll Breite wandert die Felgenkante jedoch ca. 4,6cm zur Innenseite. Sprich du bräuchtest entweder ET30, oder 20mm Distanzscheibe, dann hättest du ca. 4mm Platz. Dann stehen die Felgen jedoch viel zu weit nach außen raus. Mit Verbreiterungen könnten es dagegen klappen.

    Mein aktuell geplantes Setup ist 10,5x20 ET50 mit 275/40 vorne und hinten. ET50, weil meine Wunschfelgen mit dem 5x114,3er Lochkreis nur mit ET50 verkauft werden. Danach werde ich mit unterschiedlich dicken Distanzscheiben herumspielen müssen um die Felgen soweit nach außen zu bringen, dass diese weder an der Innenseite schleifen, noch zu weit rausstehen.

    Verbreiterungen habe ich bereits in der Garage liegen, müssen allerdings noch lackiert, bzw. foliert werden. Bezüglich der Felgen schaue ich mich aktuell noch hinsichtlich der Eintragung um. Ich denke auch mit den Verbreiterungen wird nicht jeder Tüv-Prüfer sich zu der Eintragung überreden lassen.
    @Folice, wo hast du denn deine eintragen lassen? Schwerin ist ja nicht zu weit von HH entfernt.

  10. #10
    Benutzer
    Registriert seit
    05.02.2018
    Erhielt 325 Danke

    Zitat Zitat von cimbo Beitrag anzeigen
    reicht es denn wenn man die abdeckungen anbringt? ich meine weil der reifen ist dadurch mehr abgedeckt aber beim einfedern könnte der reifen doch dann an den ursprunsgskotflügel kommen, weil die verbreiterung ja nur auf diesen geklebt/geschraubt wird...
    Soweit federt der Wagen nicht ein. Habe ich bereits ausprobiert.

Seite 1 von 13 12311 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Biete Unterfahrschutz vorne und hinten NEU
    Von Sir William im Forum Mazda CX-5 Marktplatz
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 18.06.2017, 20:13
  2. Biete Windabweiser ClimAir für vorne und hinten
    Von kwb-handy im Forum Mazda CX-5 Marktplatz
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 05.04.2017, 07:59
  3. Chrom Blende vorne und hinten
    Von Bafti14 im Forum Mazda CX-5 Allgemein
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 27.08.2014, 17:59

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •