Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 16

Thema: Felgen-/Reifenkombination: Passt oder passt nicht?!

  1. #1
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    28.04.2014
    Ort
    Luzern (CH)
    Erhielt 16 Danke

    Felgen-/Reifenkombination: Passt oder passt nicht?!


    Hallo zusammen

    Hätte da mal ne kleine Frage. ich wollte mir gerade felgen aus den netz bestellen.
    diese hier :

    Tomason TN10
    Grösse: 8.5 x 19
    ET: 40
    Lochkreis 5x 114,3

    Mit dieser Bereifung: Pirelli 235/55 R19 101W Scorpion Verde Ecoimpact 2

    Soweit so gut Habe die Bestellung abgeschickt und dan dies mail zurück bekommen

    Bitte nehmen Sie zur Kenntnis, dass die von Ihnen gewählte Felge bzw. Reifen- und
    Felgenkombination evtl. Umbaumaßnahmen an Ihrem Fahrzeug erforderlich macht.

    Zur schnellen Weiterbearbeitung Ihrer Bestellung bitten wir Sie daher um eine
    Bestätigung unter folgendem Link:

    Falls Probleme beim Aufruf des Links in Ihrem Mail-Programm auftreten, kopieren Sie
    bitte den gesamten Linktext in die Adresszeile Ihres Browsers.

    Es sind folgende Auflagen aus dem TÜV-Gutachten zu beachten:

    G01 Es ist der Nachweis zu erbringen, dass die Anzeige des Geschwindigkeitsmessers und
    Wegstreckenzählers innerhalb der Toleranzen (75/443/EWG, ECE-R39, § 57 StVZO) liegt. Wird die
    Anzeige angeglichen, sind die in den Fahrzeugpapieren (u. a. Fahrzeugschein,
    Zulassungsbescheinigung I oder COC-Papier) eingetragenen Reifengrößen zu überprüfen.

    K1c Die Radabdeckung an Achse 1 ist durch Ausstellen der Frontschürze und des Kotflügels oder
    durch Anbau von dauerhaft befestigten Karosserieteilen im Bereich 30° vor bis 50° hinter Radmitte
    herzustellen. Die gesamte Breite der Rad-/Reifenkombination muss, unter Beachtung des maximal
    möglichen Betriebsmaßes des Reifens (1,04 fache der Nennbreite des Reifens), in dem oben
    genannten Bereich abgedeckt sein.

    Vielen Dank für Ihre Mühe und Ihr Verständnis!
    Nun ist die frage sind da wirklich umbaumassnahmen nötig?? oder lässt sich das so eintragen PS: Wohne in der Schweiz. Hier im Forum habe ich gesehen das viele von euch 19 Zöller drauf haben.
    Geändert von Kodo der III. (29.04.2014 um 22:06 Uhr) Grund: Darstellung Quote

  2. #2
    Benutzer Avatar von Hennes
    Registriert seit
    04.10.2013
    Ort
    Köln
    Erhielt 911 Danke
    Ich habe Felgen in den Maßen 9x20 ET 38 auf einem 245/45 Reifen drauf. Diese Kombination ist in Deutschland bei meinem Reifenhändler des Vertrauen vom TÜV so abgesegnet worden.
    Meine Meinung ist, das du wahrscheinlich keine Umbau arbeiten an deinem Auto Vornehmen mußt.
    Such mal ein persönliches Gespräch mit einem Reifen/Felgen Händler in deiner Umgebung, der wird dir sicher auch Helfen.


    Ach ja ...... Willkommen im Forum

    Hennes

  3. Für diesen Beitrag bedanken sich bei Hennes folgende User:


  4. #3
    Benutzer Avatar von Steini85
    Registriert seit
    08.09.2013
    Ort
    Berlin
    Erhielt 3.757 Danke
    Von der Größe her kein Problem! Also definitv keine Umbaumaßnahmen notwendig. Evtl nochmal ins Gutachten gucken ob ein breiterer Reifen (245/?? R19) den Passus mit der Tachoangleichung wegfallen lässt.

  5. #4
    Moderator Avatar von AmiVanFan
    Registriert seit
    27.03.2013
    Erhielt 4.874 Danke

    Spritmonitor.de
    Bei tomason.de kann man sich das entsprechende Gutachten downloaden.
    Dort sind für Reifen der Dimension 235/55 R19 die Auflagen und Hinweise G01 und K1c aufgeführt.

    Ich weiß jetzt nicht, wie das bei Euch in der Schweiz gehandhabt wird und wer das dort prüft und ob es einen gewissen Entscheidungsspielraum der zuständigen Prüfstelle gibt.

    Mit G01 weisst der Hersteller indirekt darauf hin, dass durch den Abrollumfang eine andere tatsächliche Geschwindigkeit als vom Tacho angezeigt erreicht wird. Da die Tachos meistens eine Toleranz nach oben zu höheren Geschwindigleiten haben als tatsächlich gefahren, könnte der Reifen aber nich in der Toleranz sein. Das kann man auch vorab mal mit einem "Reifenrechner" überprüfen.
    Entscheidend ist dabei nicht allein die Reifenbreite, sondern die Kombination von Reifenbreite und Höhenverhältnis.

    Die Umsetzung der Auflage K1c wird hier in D oftmals unterschiedlich gehandhabt. So wie ich das aber hier im Forum beobachtet habe, sollten eigentlich mit 235er Reifen bei ET40 keine zusätzlichen Umbaumassnahmen erforderlich sein.

    Wer prüft bei Euch in der Schweiz eigentlich solche Dinge ?



    PS: hier mal die Ergebnisse von reifenrechner.at als Vergleich zwischen der Standard-19"-Bereifung und Deiner neuen Kombination. Die Außenkante des Reifen soll 2,9cm weiter nach außen gehen. Und bei 100km/h werden nur 98,5 km/h angezeigt. Könnte so gehen. Das müsste man mal mit ´nem Navi/GPS vergleichen. Bei mir geht z.B. der Tacho ca. 4 km/h vor; d.h. bei 100km/h (Navi/GPS) werden 104 km/h angezeigt. Das würde bedeuten, das bei mir mit der neuen Kombination vielleicht 102,5km/h angezeigt werden bei realen 100km/h.
    Geändert von AmiVanFan (29.04.2014 um 14:08 Uhr) Grund: Korrekturen

  6. Für diesen Beitrag bedanken sich bei AmiVanFan folgende User:


  7. #5
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    28.04.2014
    Ort
    Luzern (CH)
    Erhielt 16 Danke
    danke für die schnellen antworten ( hätte ich nicht gedacht )

    Also so wie ich das nun lese könnte das in der Toleranz liegen? wenn nicht, ist das ein grosser aufwand das einzustellen?

    umbaumassnahmen sollte es ja dann keine geben. gemäss steini

    Bei uns wird das auf der Mfk ( Motorfahrzeug Kontrolle) geprüft.

    einen gewissen Spielraum haben die da bestimmt

  8. #6
    Benutzer Avatar von Steini85
    Registriert seit
    08.09.2013
    Ort
    Berlin
    Erhielt 3.757 Danke
    Da ist noch Reichlich Luft, Kotflügel ausstellen oä brauchst du nicht. Das gibt keine Probleme.

    Willst du unbedingt 235er Reifen? Ich kann mir das Gutachten grad nicht anschauen da ich mobil online bin, aber ich könnte wetten das es mt einem 245er Reifen (mit entsprechender Flankenhöhe) keine Auflagen bezüglich des Tachos gibt. Und besser aussehen tuts auch noch

  9. #7
    Benutzer Avatar von Steini85
    Registriert seit
    08.09.2013
    Ort
    Berlin
    Erhielt 3.757 Danke
    Zitat Zitat von Steini85 Beitrag anzeigen
    Da ist noch Reichlich Luft, Kotflügel ausstellen oä brauchst du nicht. Das gibt keine Probleme.

    Willst du unbedingt 235er Reifen? Ich kann mir das Gutachten grad nicht anschauen da ich mobil online bin, aber ich könnte wetten das es mt einem 245er Reifen (mit entsprechender Flankenhöhe) keine Auflagen bezüglich des Tachos gibt. Und besser aussehen tuts auch noch
    Edit: hab doch mal schnell geguckt bei 245/45 fällt G01 z.B. weg!

    Nochmal Edit: wollte mich nicht selbst zitieren, dicke Finger und tapatalk lassen grüßen

  10. #8
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    28.04.2014
    Ort
    Luzern (CH)
    Erhielt 16 Danke
    naja zwingend ist es nicht diese masse hätte ich nocht:

    245/45 R19 RF 102Y

    Aber da finde ich irgendwie keine reifen die ich mir leisten kann

    viele noname reifen wo ich nict weis was die taugen


    Nankang

    245/45 R19 98Y

    Ultra Sport NS-II MFS Silica

    Kumho

    245/45 R19 RF 102Y

    Ecsta Le Sport KU39 XL

    Nankang

    245/45 R19 RF 102Y

    ECO-2 XL

    Hatt einer Erfahrung mit solchen reifen?

  11. #9
    Benutzer Avatar von Steini85
    Registriert seit
    08.09.2013
    Ort
    Berlin
    Erhielt 3.757 Danke
    Kumho zB ist kein noname. Den kann man nehmen. Ansonsten bin ich niemand der nur auf premium reifen zurückgreift. Wenns bei Tests keine sicherheitsrelevanten Schwächen gibt würde ich die kaufen.
    Muss aber jeder selbst wissen.

  12. #10
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    28.04.2014
    Ort
    Luzern (CH)
    Erhielt 16 Danke

    ich nehme jetzt mal an das auch bei den reifen 245/45 R19 auch keine umbauarbeiten machen muss?

    Mit dem Kumho Reifen würde ich sogar noch Geld sparen

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Passt auf eure Windschutzscheiben auf
    Von mccsmart im Forum Forum-Talk
    Antworten: 169
    Letzter Beitrag: 14.06.2018, 20:56
  2. Unterschreiben oder lieber nicht.
    Von kruemel im Forum Mazda CX-5 Kaufberatung
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 16.05.2014, 22:22
  3. Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 13.12.2013, 17:44
  4. Festplatte oder nicht?
    Von Professor im Forum Mazda CX-5 Navigation & Hifi
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 21.08.2013, 17:57
  5. 17 oder 19 Zoll Felgen?
    Von anonymous01 im Forum Mazda CX-5 Felgen & Fahrwerk
    Antworten: 44
    Letzter Beitrag: 29.06.2013, 17:21

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •