Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

Thema: Neu 19 Zoll Felgen, Berechnung mit Felgenrechner

  1. #1
    Epo
    Epo ist offline
    Benutzer
    Registriert seit
    19.01.2016
    Erhielt 97 Danke

    Neu 19 Zoll Felgen, Berechnung mit Felgenrechner


    Hi,

    hab als Winterreifen 7.5 x 19 - ET 38 drauf, diese sehen schon ganz gut aus, Reifen kommen wesentlich weiter nach Außen.
    Nun stand ich vor der Wahl Distanzscheiben für die original Sommerreifen oder neue Felgen.
    Hab mich gegen die Scheiben entschieden und hab mir nun Carmani 13 Twinmax black polish mit 8.5 x 19 - ET 35 bestellt, Gutachten vorhanden.

    Laut dem Felgenrechner, siehe Link, kommt ein Reifen damit 34mm weiter nach außen im Vergleich zu den original Sportsline.

    Kann das stimmen? Gerade im Bezug das manche schon Probleme haben ihre 50mm Scheiben eintragen zu lassen, ich hätte ja 68mm.

    Einpresstiefe von Felgen berechnen mit dem ET Rechner -...

    Vorteil 1: Die original Felgen werden verkauft und ich bekomme noch Geld raus
    Vorteil 2: Ich muss keine Scheiben kaufen, spart Geld.
    Vorteil 3: Ich muss nichts eintragen lassen, spart Geld.
    vorteil 4: Die Felgen sehen einfach besser aus.

  2. #2
    Benutzer
    Registriert seit
    07.09.2014
    Erhielt 360 Danke
    Eigentlich gibt es genug Threads wo man hätte Seine Frage stellen können.

    Wozu hast Du eine ABE wenn Du Sie nicht liest?
    Da steht alles drin was geht.

    Nur mal so als Hinweis, Du hast einen Denkfehler. (Die 50mm sind pro Achse)
    Geändert von Lennor (04.04.2016 um 21:29 Uhr)

  3. #3
    Epo
    Epo ist offline
    Benutzer
    Registriert seit
    19.01.2016
    Erhielt 97 Danke
    Ergebnis ist genau das gleiche.

    Außenkante Vorher 3,89cm und Nachher 7,29 cm, also genau die 34mm wie ich gesagt hab.

    Und nein ich habe keinen Rechenfehler. Denn ich habe ja geschrieben 34mm pro Rad, also 68mm pro Achse und das habe ich im Vergleich zu den 50mm pro Achse bei Scheiben gestellt.

    Wenn also jemand Probleme hat 50mm pro Achse eintragen zu lassen mit Scheiben, warum sind dann 68mm pro Achse mit erlaubten Felgen kein Problem?

    Na ja, mir soll es Recht sein.

  4. #4
    Benutzer
    Registriert seit
    07.09.2014
    Erhielt 360 Danke
    Tja, und ich bin mir sicher das Du einen Denkfehler hast.
    Aber macht nix, Du wirst schon damit klarkommen anscheinend brauchst Du keine Hilfe...

  5. #5
    Benutzer Avatar von Ingo
    Registriert seit
    26.06.2015
    Ort
    Schleswig-Holstein
    Erhielt 2.224 Danke

    Spritmonitor.de
    +3,4cm / Seite
    Verglichen 7 x 19 ET50 zu neu 8,5 x 19 ET35

    Richtig gerechnet, wo soll da der Gedankenfehler sein?

    Ich habe auf der Vorderachse nur +40mm, du hättest dann +68mm

  6. Für diesen Beitrag bedanken sich bei Ingo die folgenden 2 User:


  7. #6
    Benutzer Avatar von pyti07
    Registriert seit
    25.07.2015
    Ort
    Oberösterreich
    Erhielt 173 Danke
    Zitat Zitat von Epo Beitrag anzeigen
    ...
    Wenn also jemand Probleme hat 50mm pro Achse eintragen zu lassen mit Scheiben, warum sind dann 68mm pro Achse mit erlaubten Felgen kein Problem?
    ...
    Aber du hast auch jede Menge Auflagen, Radhausausschnittkanten erweitern, Radabdeckung etc!

  8. Für diesen Beitrag bedanken sich bei pyti07 folgende User:

    Epo

  9. #7
    Epo
    Epo ist offline
    Benutzer
    Registriert seit
    19.01.2016
    Erhielt 97 Danke
    Zitat Zitat von pyti07 Beitrag anzeigen
    Aber du hast auch jede Menge Auflagen, Radhausausschnittkanten erweitern, Radabdeckung etc!
    Ja das stimmt, das hab ich aber auch erst im Nachhinein gesehen.

    Daher hab ich mir Neue ausgesucht mit 8,5 und ET 40, da gibt es keinerlei Auflegen und macht auch noch immerhin 29mm Unterschied.

    Aber Danke das du es noch mal erwähnt und nachgelesen hast, hätte ich es Gestern nicht gelesen hätte mir es sehr geholfen.

  10. #8
    Epo
    Epo ist offline
    Benutzer
    Registriert seit
    19.01.2016
    Erhielt 97 Danke
    Zitat Zitat von Lennor Beitrag anzeigen
    Tja, und ich bin mir sicher das Du einen Denkfehler hast.
    ...
    Du machst mich Neugierig, helf mir doch mal auf die Sprünge.

  11. #9
    Benutzer
    Registriert seit
    04.10.2014
    Erhielt 67 Danke
    ja die 34mm stimmen, wenn man von den originalen felgen ausgeht

  12. #10
    Benutzer
    Registriert seit
    04.09.2015
    Ort
    Augsburg
    Erhielt 78 Danke

    Hallo!

    Keine Ahnung ob Dich das weiter bringt:

    Ich habe seit letzter Woche folgende Kombi auf meinem CX-5.

    Ronal R55 SUV mattschwarz 9 x 19" ET 40 mit dem
    Vredestein Ultrac Vorti 255/45 R19

    In der ABE steht auch drin, dass man Verbreitern muss u.s.w.
    Ich habe die Kombi aber vom TÜV eintragen lassen und es wurde ohne irgendwelche Änderungen genehmigt.
    Gegenüber der Serienbereifung steht jede Seite 35 mm weiter aussen.
    Sieht meiner Meinung nach sehr geil aus (also Felge und die Breite). Foto's im anderen Thread folgen. Ich komme bloß nicht dazu schöne Fotos zu machen.

    Viele Grüße
    Geocacher

  13. Für diesen Beitrag bedanken sich bei Geocacher folgende User:


Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. 19 Zoll Felgen mit 235/55 R19 Bereifung
    Von shuqush im Forum Mazda CX-5 Felgen & Fahrwerk
    Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 17.09.2016, 17:08
  2. Suche 19-20 Zoll Felgen für /mit Winterbereifung
    Von Trash im Forum Mazda CX-5 Marktplatz
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 31.03.2016, 08:08
  3. 20 Zoll Felgen mit ET 35?????
    Von Der Schrauber im Forum Mazda CX-5 Felgen & Fahrwerk
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 10.03.2015, 23:52
  4. 17 oder 19 Zoll Felgen?
    Von anonymous01 im Forum Mazda CX-5 Felgen & Fahrwerk
    Antworten: 44
    Letzter Beitrag: 29.06.2013, 17:21

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •