Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 15

Thema: Reifenreparatur

  1. #1
    Moderator Avatar von AmiVanFan
    Registriert seit
    27.03.2013
    Erhielt 4.823 Danke

    Spritmonitor.de

    Reifenreparatur


    Die nachstehenden Beiträge wurden aus verschiedenen Threads ("Was habt ihr heute am CX-5 gemacht?" und "Marktplatz - Suche") zusammengeführt.

    Und wenn Du denkst, heute passiert mal nix, dann passiert´s...

    Habe mir heute abend schnell noch eine Druckentlastungsschraube vorn links in den Winterreifen eingebaut
    Wenn man mit ´nem Flachschraubendreher nach links dreht, zischt es etwas. Nach rechts drehen - und das Zischen hört auf.

    Was mich zuerst etwas gestört hat, waren die schwer zu lokalisierenden Geräusche pro Radumdrehung. Bei geschlossenen Fenstern meint man, es kommt von der rechten Seite. Aber bei geöffnetem Fahrer-Seitenfenster ist es dann deutlich von vorn links zu vernehmen. Bis 20km/h kann man noch locker mitzählen: klack-klack-klack-klack-klack...

    Vielleicht hätte ich die Druckentlastungsschraube mehr in Richtung Flanke installieren sollen , aber dann hätte ich wohl auf zwei Rädern durch den Kreisverkehr fahren müssen - an der Unfallstelle vorbei, da wo vorher es schon einer nicht richtig geschafft hatte und gegen ein Verkehrsschild gerammelt ist... Die blauen Lichter auf dem Dach vom dritten Auto haben aber schön geleuchtet in der Dunkelheit

    PA290002.jpg

    Naja, hab mir gerade einen Austauschreifen ohne diese Schraube bestellt. Leider muss dadurch der fällige HU-Termin auf November verschoben werden

    Morgen kommt da erstmal ein kürzlich in den Winterschlaf geschicktes Rad mit Sommerreifen drauf - schneit ja gerade nicht
    Geändert von AmiVanFan (04.11.2015 um 08:12 Uhr)

  2. Für diesen Beitrag bedanken sich bei AmiVanFan die folgenden 2 User:


  3. #2
    Benutzer Avatar von Ivocel
    Registriert seit
    01.11.2014
    Ort
    Berlin
    Erhielt 6.140 Danke
    Kann das nicht repariert werden?

  4. #3
    Moderator Avatar von AmiVanFan
    Registriert seit
    27.03.2013
    Erhielt 4.823 Danke

    Spritmonitor.de
    Ich werde den Reifenhändler fragen, wenn der Ersatzreifen da ist.
    Dann lege ich mir den alten vielleicht als Ersatz hin (wobei - der liegt dann bestimmt noch Jahre rum...)

  5. #4
    Benutzer
    Registriert seit
    09.09.2014
    Erhielt 34 Danke
    Zitat Zitat von AmiVanFan Beitrag anzeigen
    Ich werde den Reifenhändler fragen, wenn der Ersatzreifen da ist.
    Dann lege ich mir den alten vielleicht als Ersatz hin (wobei - der liegt dann bestimmt noch Jahre rum...)

    Hallo AmiVanFan,

    einfache Durchstiche der Lauffläche unter 8 mm kann jeder Reifenfritze mit einen Reifenpilz abdichten.
    Beispiel: Reifenpilze/Minicombi 6mm - Reifenreparatur24
    Die Kosten belaufen sich auf einen Bruchteil des Reifenpreises.

    Gruß
    KainAhnung

  6. Für diesen Beitrag bedanken sich bei KainAhnung die folgenden 2 User:


  7. #5
    Moderator Avatar von AmiVanFan
    Registriert seit
    27.03.2013
    Erhielt 4.823 Danke

    Spritmonitor.de
    Komme gerade von Reifenhändler zurück. Der hat sich das Malheur angesehen und will sein bestes geben, dass er das repariert bekommt. Die Neureifenbestellung wurde gerade storniert. Danke für Eure Hinweise.


    PS:
    in diesem Zusammenhang auch lesenswert: "Richtlinie für Instandsetzung von Luftreifen" (Verkehrsblatt)
    Den Reifen soll ich heute nachmittag abholen. Dann gibt´s weitere Infos...
    Geändert von AmiVanFan (30.10.2015 um 09:57 Uhr)

  8. #6
    Moderator Avatar von AmiVanFan
    Registriert seit
    27.03.2013
    Erhielt 4.823 Danke

    Spritmonitor.de
    Rückmeldung zur Reifenreparatur: der Reifen konnte fachgerecht repariert werden.

    Auf meine Frage: "Wie denn? Mit so einem Reifenpilz?" reagierte der Meister fast mit Unverständnis. "Alle kennen nur diese Reifenpilze . Ne, das wurde heissvulkanisiert: aufgebohrt, Gummi rein, heißgemacht, 1.5h warten, fertig. Also noch richtig handwerklich!" - "Ok. Dann mal Danke und ein schönes Wochenende"

    Die eigentliche Reifenreparatur hat 19,99 EUR (brutto) gekostet. Das ist aus meiner Sicht völlig ok. Dazu dann für das obligatorische demontieren, montieren, auswuchten 11,- EUR + Zulage wegen Alufelge 2,50 EUR. Die wären ja auch beim Wechsel auf einen Neureifen angefallen. Und schneller als Anlieferung etc. ging es auch - bin also nochmal günstig aus der Sache rausgekommen dank der Hinweise aus dem Forum.

    Hier die Bilder im reparierten Zustand. Fällt kaum auf, wenn man nicht weiß, wo man suchen muss. Und die Stelle liegt auch "günstig"...

    Reifen heissvulkanisiert_01.jpg Reifen heissvulkanisiert_02.jpg

    Die Räder (SR - WR) hab´ ich schon wieder zurückgetauscht.

  9. Für diesen Beitrag bedanken sich bei AmiVanFan die folgenden 5 User:


  10. #7
    Benutzer Avatar von Der Berliner
    Registriert seit
    24.03.2015
    Ort
    Berlin / Kladow
    Erhielt 45 Danke

    Spritmonitor.de

    Reifenreparatur

    Suche 1 (einen) Yokohama 225/65 R17 102V Geolander G98 (Original Bereifung)
    Dies ist nur eine Kopie des Beitrags aus der Marktplatzsuche. Angebote bitte im Marktplatz abgeben - Danke (Mod)


    Hallo Ihr CX 5 Fans,

    ich suche wie oben im Titel schon beschrieben einen Yokohama Reifen!

    Ich weiß, ein Reifen ist äußerst blöde!
    Habe mir nämlich in einen von den vieren eine Schraube eingefahren und alle haben sie erst 4200km runter.
    Vielleicht hat einer im Berliner Raum noch den ein oder anderen Reifen mit wenig gefahrenen Kilometern rumliegen und möchte in loswerden.

    LG Der Berliner / Andy
    Geändert von AmiVanFan (04.11.2015 um 08:17 Uhr)

  11. #8
    Moderator Avatar von AmiVanFan
    Registriert seit
    27.03.2013
    Erhielt 4.823 Danke

    Spritmonitor.de
    Du könntest den Reifen auch reparieren lassen. Geht schneller und preiswerter und ist nicht schlechter als ein neuer Reifen (auch wenn einige das vielleicht bezweifeln..., dazu gibt es entsprechende Richtlinien).

    Mir ist am vergangenen Donnerstag-Abend ähnliches passiert (klick), am Freitag war dann alles wieder schick (klick) und ich konnte heute zum HU-Termin

    Bring´ das Rad/Reifen mal zum (qualifizierten) Reifenhändler, der kann das dann beurteilen.
    Geändert von AmiVanFan (04.11.2015 um 08:24 Uhr) Grund: Links angepasst

  12. Für diesen Beitrag bedanken sich bei AmiVanFan folgende User:


  13. #9
    Benutzer Avatar von Der Berliner
    Registriert seit
    24.03.2015
    Ort
    Berlin / Kladow
    Erhielt 45 Danke

    Spritmonitor.de
    Daran habe ich auch schon gedacht und mich in diese Richtung erkundigt!
    Die meisten Reifenhändler wollen es nicht machen weil es ein "V" (Geschwindigkeitsindex) Reifen ist.
    Werde mir aber mal die Richtlinie für die Instandsetzung von Luftreifen genau anschauen.

    Danke für den Link bzw. Tipp

  14. #10
    Benutzer Avatar von siggi
    Registriert seit
    09.09.2014
    Ort
    Wernigerode
    Erhielt 2.675 Danke

    Spritmonitor.de

    wenn der erst 4,5T runter hat, kannst du doch auch einen neuen kaufen, da du einen FWD hast dürfte das nicht so tragisch sein

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •