Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Tragfähigkeitsindex in den Fahrzeugpapieren

  1. #1
    Benutzer Avatar von Asphaltfräse
    Registriert seit
    03.11.2013
    Ort
    Ludwigsburg
    Erhielt 146 Danke

    Tragfähigkeitsindex in den Fahrzeugpapieren


    Hallo,
    Ich warte noch auf meinen bestellten CX-5, dewegen hab ich keinen Fahrzeugbrief.
    Neue Räder sind aber geplant.
    AEZ Reef 8x19 in deren ABE sind 235/45R19 95 völlig auflagenfrei montierbar.
    Allerdings ist der Tragf.index von 95 soweit ich erfahren konnte für den CX-5 nicht ausreichend.
    Ich weis: Einen höheren Wert montieren geht immer. Aber welchen (Kosten)

    Folgendes konnte ich durch googeln herausfinden, aber verwirrt mich etwas:
    225/65 R17 102V
    225/65 R17 99V, 99H, 102H
    225/55 R19 99V
    225/65 R17 99Q, S, H und V, 102Q, S, H und V
    225/55 R19 99Q, S, H und V

    Muss ein 235er 19" Reifen nun 102 oder 99 haben
    Kann jemand in die Papiere schauen welcher mindest Index verlangt wird.
    Wäre super danke.

  2. #2
    Benutzer Avatar von Siegerländer
    Registriert seit
    29.03.2013
    Ort
    südliches Siegerland
    Erhielt 2.027 Danke

    Spritmonitor.de
    Der Tragfähigkeitsindex hat so viel ich weis nichts mit der Größe der Reifen zu tun.
    Er berechnet sich aus der Achslast deines Fahrzeuges.
    Daher wäre es gut zu wissen was für eine Art Fahrzeug du dir bestellt hast.
    Die Achslast eines Allrads wird z.B.größer sein als die eines Fronttrieblers.
    Auch die Motorisierung ist hier maßgebend. Deshalb wären ein paar mehr Infos nützlich.
    Bei meinem CX-5 Benziner Allrad muss ich mindestens 99H fahren.
    Gruß Andre

  3. #3
    Moderator Avatar von AmiVanFan
    Registriert seit
    27.03.2013
    Erhielt 4.851 Danke

    Spritmonitor.de
    Der LI ist meines Wissen bei Benzinern, Diesel, FWD, AWD im COC überall gleich mit mindestens 99 angegeben, so wie der TE es schon aufgeführt hat.

    Ausgehend vom zGG von max. 2120kg (2.2D 175PS AWD) würde ja nur eine Radlast von 530kg anzunehmen sein, was einem LI von nur 86 entsprechen würde...

    Schau´ mal in der ABE zum AEF Reef 8x19 nach. Da steht als Auflage 10B "die mindestens erforderlichen Geschwindigkeitsbereiche der zu verwendenden Reifen sind unter Berücksichtigung der Loadindexe, mit Ausnahme der Reifen mit M+S-Profil, den Fahrzeugpapieren zu entnehmen, soweit im Verwendungsbereich keine Abweichungen festgelegt sind"
    Außerdem sind die Auflagen 11A und 11B zu berücksichtigen, da die gewünschte Reifengröße 235/x5/R18 keine Originalgröße ist.

    Im übrigen lese ich für den CX-5 KE und GH einen LI von 98 bzw. 100 in der ABE und der 18"/235er muss ein Breiten-/Höhenverhältnis von 55 haben
    Kann es sein, dass der LI 95 und der 235/45 aus einer Zeile für dem Mazda 6 GH stammen?


    Btw: die Aufstellung der Reifengrößen im COC ist wie folgt (mit Berücksichtigung M+S):

    225/65 R17 99V und 225/55 R19 99V (Anm.: Sommerreifen)

    225/65 R17 99Q, S, H und V, 102Q, S, H und V
    225/55 R19 99Q, S, H und V für Winterbereifung (Anm.: M+S)

  4. #4
    Benutzer Avatar von Asphaltfräse
    Registriert seit
    03.11.2013
    Ort
    Ludwigsburg
    Erhielt 146 Danke
    Zitat Zitat von AmiVanFan Beitrag anzeigen
    Der LI ist meines Wissen bei Benzinern, Diesel, FWD, AWD im COC überall gleich mit mindestens 99 angegeben, so wie der TE es schon aufgeführt hat.

    Ausgehend vom zGG von max. 2120kg (2.2D 175PS AWD) würde ja nur eine Radlast von 530kg anzunehmen sein, was einem LI von nur 86 entsprechen würde...

    Schau´ mal in der ABE zum AEF Reef 8x19 nach. Da steht als Auflage 10B "die mindestens erforderlichen Geschwindigkeitsbereiche der zu verwendenden Reifen sind unter Berücksichtigung der Loadindexe, mit Ausnahme der Reifen mit M+S-Profil, den Fahrzeugpapieren zu entnehmen, soweit im Verwendungsbereich keine Abweichungen festgelegt sind"
    Außerdem sind die Auflagen 11A und 11B zu berücksichtigen, da die gewünschte Reifengröße 235/x5/R18 keine Originalgröße ist.

    Im übrigen lese ich für den CX-5 KE und GH einen LI von 98 bzw. 100 in der ABE und der 18"/235er muss ein Breiten-/Höhenverhältnis von 55 haben
    Kann es sein, dass der LI 95 und der 235/45 aus einer Zeile für dem Mazda 6 GH stammen?


    Btw: die Aufstellung der Reifengrößen im COC ist wie folgt (mit Berücksichtigung M+S):

    225/65 R17 99V und 225/55 R19 99V (Anm.: Sommerreifen)

    225/65 R17 99Q, S, H und V, 102Q, S, H und V
    225/55 R19 99Q, S, H und V für Winterbereifung (Anm.: M+S)
    Also ich rede vom 19" nicht 18" aus der Zeile vom Mazda6/CX5 GH.
    11A "Abnahme durch Sachverst. entfällt"
    Aber ich denke mit LI 99 hört sich plausibel an. Mein bestelltes Frzg. Benzin, FWD, Handschalter.

  5. #5
    Moderator Avatar von Kodo der III.
    Registriert seit
    05.04.2013
    Ort
    Ruhrpott
    Erhielt 3.376 Danke

    Spritmonitor.de
    Ich kann jetzt technisch nicht soviel beitragen, aber ich kann wie gewünscht in die Papiere zu meinem GH schauen, der Deiner Konfiguration entspricht.

    Da steht zu 15.1 und 15.2: 225/65R17 99H

  6. #6
    Moderator Avatar von AmiVanFan
    Registriert seit
    27.03.2013
    Erhielt 4.851 Danke

    Spritmonitor.de
    @Putzfrau

    Sorry, ich hatte plötzlich irgendwie 18" auf dem Schirm in Verbindung mit den 235ern und damit die falsche ABE gelesen - naja war schon etwas spät gestern...

    Hast´ aber Recht, da werden tatsächlich für 8x19 die 235/45R19 95 angegeben.
    Nach Auflage 11B müssen nur die Fzg.-Papiere berichtigt werden.

  7. #7
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    10.06.2013
    Ort
    Niederbayern
    Erhielt 2 Danke

    Lächeln Lastindex


    Hallo, bin auf der Suche nach der richtigen Rad/ Reifenkombi für Winterreifen

    Hier mal meine Wunschkombination

    Reifen:ContiCrossContact Winter 235/55 R18 100H

    Felge: Größe: 8.0 x 18 Zoll
    Einpresstiefe: 45
    Traglast: 750 kg

    Mein CX 5 wird ein AWD werden und den diversen Felgen-/ und Reifenseiten traue ich nicht mehr, oder ich hab schon zu viel geschaut...
    kann auch sein. Und hier tobt ja die geballte Kompetenz im Forum, das soll ein großes Lob an Euch sein!
    Hab mir wirklich schon viele Tips hier geholt und auch einige Fragen per PN schnell und zuverlässig beantwortet bekommen, danke hier nochmal dafür!


    Meine Frage: Passt bei dem Reifen - 100H und die Traglast von 750 kg der Felgen und ist die Kombination TÜV-ig?
    Danke im Voraus


    Gruß Torte
    Geändert von torteone (12.12.2013 um 21:51 Uhr)

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •