Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Welche Erfahrungswerte bezügl. Vmax und Beschleunigung zw. Sommer- und Winterschuhen?

  1. #1
    Benutzer Avatar von neo_1976
    Registriert seit
    13.08.2013
    Erhielt 68 Danke

    Welche Erfahrungswerte bezügl. Vmax und Beschleunigung zw. Sommer- und Winterschuhen?


    Hi Leute,

    ist bei Euch auch ein merklicher Unterschied zwischen Sommer- und Winterrädern zu bemerken?

    Winterräder: 235-55 R18
    Sommerräder: 255-45 R20

    Was mir aufgefallen ist, dass die Vmax auf gerader Strecke für mein Empfinden mit den Sommerrädern ca. 15km/h geringer ist als mit den Winterrädern.

    Die Beschleunigung ist meines Erachtens auch etwas geringer geworden mit den Sommerrädern.

    Wie sind Eure Erfahrungen?

    Gruss neo

  2. Für diesen Beitrag bedanken sich bei neo_1976 folgende User:


  3. #2
    Benutzer Avatar von Falkomat
    Registriert seit
    10.05.2014
    Ort
    Hanau
    Erhielt 47 Danke
    Winterräder: 235-55 R18: das sind 2180 mm pro Umdrehung
    Sommerräder: 255-45 R20: das sind 2275 mm pro Umdrehung
    Gleich 95 mm pro Umdrehung unterschied.
    Das sind ca. 4% Differenz in der Geschwindigkeit. (rein rechnerisch)

    Auf was für ein Durchmesser der Reifen ist der Tacho eingestellt?

  4. Für diesen Beitrag bedanken sich bei Falkomat folgende User:


  5. #3
    Moderator Avatar von bigi1983
    Registriert seit
    12.04.2013
    Erhielt 6.698 Danke

    Spritmonitor.de
    V-max ist elektronisch begrenzt. D.h - sogar mit den Originalreifen und viel bergab ist man nicht so schnell wie der Motor wirklich kann.

    165PS Benziner - 208km/h (könnte ich am WE beim Treffen bei Sunny auslesen)
    150PS Diesel - 206km/h
    175PS Diesel - 237km/h (so schnell ist das Auto auch bergab nie)


    Ansonsten bin ich mit den "Winterreifen" bisschen schneller (etwa 5km/h) aber es liegt daran, dass sie kleiner sind und dadurch der Tacho vorgeht.


    Gruß,
    BIGI

  6. Für diesen Beitrag bedanken sich bei bigi1983 folgende User:


  7. #4
    Benutzer Avatar von Steini85
    Registriert seit
    08.09.2013
    Ort
    Berlin
    Erhielt 3.756 Danke

    Ich hab mit meinen Sommerschlappen das ganz subjektive Gefühl das er schneller rennt. Auf dem Rückweg vom Treffen hab ich die 200 laut Navi geknackt, davor noch nie. Der Tacho ist auch deutlich näher am gps als im Winter.

    Benziner, AWD, Automatik - 225/65 17 Winter ; 245/45 20 Sommer

  8. Für diesen Beitrag bedanken sich bei Steini85 die folgenden 2 User:


Ähnliche Themen

  1. Beschleunigung Benziner AWD
    Von platzda im Forum Mazda CX-5 Allgemein
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 17.03.2014, 18:15
  2. Verzögerung bei der Beschleunigung
    Von c0rpi im Forum Mazda CX-5 Allgemein
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 24.09.2013, 20:40

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •