Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

Thema: Empfehlung Festplatte statt USB-Stick

  1. #1
    Benutzer
    Registriert seit
    18.08.2015
    Erhielt 13 Danke

    Empfehlung Festplatte statt USB-Stick


    Hallo zusammen,

    wer hat eine SSD-Festplatte mit Musik drauf statt
    einem USB-Stick im Dicken und welche Platte würdet Ihr empfehlen ?

    Gruß

  2. #2
    Benutzer Avatar von Ingo
    Registriert seit
    26.06.2015
    Ort
    Schleswig-Holstein
    Erhielt 2.243 Danke

    Spritmonitor.de
    Ich habe mir bei Aliexpress ein USB3 mSATA Gehäuse geholt.
    mSATA hatte ich in meinem Lenovo Yoga als 2. Platte eingesetzt und nach Verkauf über.

    Läuft am Smarttv als Aufnahmemedium oder ich nutze die für Musik und Daten unterwegs.

    10061TW Acasis FA 2283 mSATA zu USB 3.0 SSD HDD Gehäuse Adapter Fall Unterstützung UASP Super Speed 6 Gb/s 520 MB/S FS in The Best Wishes to Every Clients * * Please notice that from Feb. 1st to 14th, the factories, ex aus HDD Gehäuse auf AliExpress.

    Kosten der SSD liegt aber deutlich über denen eines Sticks
    Samsung 256GB X300 mSATA ~ 90EUR
    Sandisk 256GB USB3 Stick ~70EUR

    Warum muss es eine SSD sein?

  3. #3
    Benutzer Avatar von energy06
    Registriert seit
    27.06.2015
    Ort
    Ottobeuren
    Erhielt 707 Danke

    Spritmonitor.de
    Ich nutze eine SSD von Kingston V300 120GB in einem billigen USB2.0 Gehäuse, formatiert mit FAT32 und einer 32GB Partition. Die Platte ist voll mit MP3. Funktioniert einwandfrei. USB2.0 weil der Versuch mit einem USB3.0 Stick gescheitert war.

  4. #4
    Neuer Benutzer Avatar von janekpla
    Registriert seit
    03.02.2016
    Ort
    Berlin
    Erhielt 4 Danke
    Zitat Zitat von energy06 Beitrag anzeigen
    Ich nutze eine SSD von Kingston V300 120GB in einem billigen USB2.0 Gehäuse, formatiert mit FAT32 und einer 32GB Partition. Die Platte ist voll mit MP3. Funktioniert einwandfrei. USB2.0 weil der Versuch mit einem USB3.0 Stick gescheitert war.
    Sind denn die USB-Anschlüsse schon USB3? Wenn ja , Beide?

  5. #5
    Benutzer Avatar von Siutsch
    Registriert seit
    05.03.2015
    Ort
    knapp im Norden von Bremen
    Erhielt 841 Danke
    Zitat Zitat von janekpla Beitrag anzeigen
    Sind denn die USB-Anschlüsse schon USB3? Wenn ja , Beide?
    Nein (soweit ich weiß).

  6. #6
    Balu646
    Gast

    Ich weiß nicht

    Zitat Zitat von berti Beitrag anzeigen
    Hallo zusammen,

    wer hat eine SSD-Festplatte mit Musik drauf statt
    einem USB-Stick im Dicken und welche Platte würdet Ihr empfehlen ?

    Gruß
    Ich weiß nicht ob es Sinn macht mit den Audiosystemen 35000 MP3´s zu verwalten
    die hohe Geschwindigkeit bringt garnichts , da die Prozessoren in den Audiosystem zu lahm sind , bis ich da meinen Wunschtitel aus 1000en von Alben gesucht hab, bin ich am Ziel oder im Strassengraben ausserdem muss bei jedem Aufruf nach Fahrtbeginn der ganze Müll neu durchsucht werden , da nichts gespeichert wird und je mehr da drauf ist um so länger dauert es - Frust

  7. Für diesen Beitrag bedanken sich bei Balu646 die folgenden 3 User:


  8. #7
    Benutzer Avatar von cx-5-cruiser
    Registriert seit
    27.09.2015
    Erhielt 489 Danke
    ... und durch das genial klingende und funktionierende DAB-Radio hat selbst der USB-Stick jetzt bei mir nahezu ausgedient.

  9. Für diesen Beitrag bedanken sich bei cx-5-cruiser folgende User:


  10. #8
    Benutzer
    Registriert seit
    29.11.2015
    Ort
    Hessenländle
    Erhielt 74 Danke
    Zitat Zitat von energy06 Beitrag anzeigen
    Ich nutze eine SSD von Kingston V300 120GB in einem billigen USB2.0 Gehäuse, formatiert mit FAT32 und einer 32GB Partition. Die Platte ist voll mit MP3. Funktioniert einwandfrei. USB2.0 weil der Versuch mit einem USB3.0 Stick gescheitert war.
    Man könnte mit dem HP USB Tool auch größere Partitionen als 32 GB machen. Allerdings darf keine Datei größer 4 GB sein. Das ist aber bei MP3 sehr unwahrschienlich :-)
    SSD mit USB2 macht aber eigentlich auch keine Sinn. Die SSD ist ja "fast zu schnell" für den langsamen USB2 Anschluß. MP3 abspielen braucht ja auch keine hohe Datenraten.
    Daher kann man auch ruhig älter "normale" Festplatte in Gehäuse nehmen. Allerdings kann es sein, dass man dann ein Y-Kabel und beide USB Anschlüsse im Auto benötigt um genug Strom zu erhalten.
    Aber bei den Preisen für USB2 Sticks kann man diese ruhig auch nehmen.

  11. #9
    Benutzer Avatar von energy06
    Registriert seit
    27.06.2015
    Ort
    Ottobeuren
    Erhielt 707 Danke

    Spritmonitor.de
    Das hatte ich im ersten Versuch auch probiert, hat aber dann am Win10 PC nicht mit der Erkennung und dem Bespielen geklappt. Habe aber dann keine Lust weiter rum zu probieren. 32GB sind auch ausreichend.
    Preislich ist es auch o.k., 48€ für die SSD und <10€ das Gehäuse.
    Eine SSD hab ich aufgrund der extremen Temperaturen gewählt, die im Auti auftreten können, da sind normale HD's weniger geeignet. Wie du auch erwähnt hast war ein Grund die Stromversorgung.
    Geändert von energy06 (09.02.2016 um 16:47 Uhr) Grund: Zudatz zur Stromversorgung

  12. #10
    Benutzer Avatar von Ingo
    Registriert seit
    26.06.2015
    Ort
    Schleswig-Holstein
    Erhielt 2.243 Danke

    Spritmonitor.de

    USB3 weil Bestückung am PC^Mac einfach schneller geht
    SSD weil robust und vom Stromverbrauch von Vorteil
    USB SSD ext. vs. Stick, ich würde selbst mit einem 32Gb Ministick arbeiten, nie mit SSD im Gehäuse.

    Ausnahme: Man pflegt darüber komplette mobile Mediaarchive

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Empfehlung für Händler ?
    Von Yeti Fahrer im Forum Mazda CX-5 Kaufberatung
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 31.05.2015, 13:13
  2. Empfehlung für fMH in HH
    Von HH CX-5 im Forum Mazda CX-5 Allgemein
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 11.06.2014, 16:44
  3. Empfehlung für mattschwarze Winterfelgen 17/18 Zoll?
    Von mfleschler im Forum Mazda CX-5 Felgen & Fahrwerk
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 12.10.2013, 19:18
  4. Festplatte oder nicht?
    Von Professor im Forum Mazda CX-5 Navigation & Hifi
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 21.08.2013, 17:57

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •