Seite 1 von 8 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 71

Thema: Mazda CX-5 Sports-Line AWD

  1. #1
    Benutzer
    Registriert seit
    09.07.2019
    Erhielt 10 Danke

    Mazda CX-5 Sports-Line AWD


    Hallo, ich überlege mir eine Mazda CX-5 Sports-Line AWD Bj 2012 zu kaufen. Jedoch hat das Model kein Navi und der Verkäufer meinte das das nur über Mazda freigeschalten werden muss. Nach einem Telefonat bei einem Mazda Service in meiner Nähe meinte man dies würde 600 Eur kosten. Ich würde eine SD Karte erhalten und man würde die Software freischalten.

    Gibt es eine günstigere alternative als es über Mazda machen zu lassen?? Ich hab im Netz viel gelesen das ich auch eine SD Karte aus Ebay ausreicht aber ob das auch gleichzeitig die Freischaltung beinhaltet weis ich nicht!!

    Bevor ich da unnötig Geld aus dem Fenster schmeisse wollte ich hier mal nachfragen.

    ich würde mich freuen wenn ihr euch die Zeit nehmen würdet und mir helfen könntet.

    Liebe Grüße
    Dennis

  2. #2
    Benutzer
    Registriert seit
    25.05.2019
    Ort
    Stuttgart
    Erhielt 100 Danke
    Nun ich hab weil ich das hier bei "Gardorsen" hier gesehen habe das nachgerüstet - hat glaub ~ 380 Euro gekostet

    Dasaita

    Nachteilig sind die Befestigung - will man verschrauben muss man selber basteln - und die rudimentäre Unterstützung des Drehknopfes.

    Damit ist man aber dann nicht mehr auf Mazda und Co angewiesen ich nutze immer wenn das irgendwie geht Android Systeme in Autos seit 2.2 Android weil das einfach durch die Android Apps flexibler ist.


    Zumindest den SDCard Reader brauchst doch noch für das Original Navi oder? bei mir war da nur das offene Ablagfach - wenn auch verkabelt, hab allerdings Center Line

  3. #3
    Benutzer
    Registriert seit
    09.07.2019
    Erhielt 10 Danke
    Also das Multi-Info-Display Touchscreen-Farbdisplay (5,8 Zoll) ist ja schon eingebaut inkl. Navi Knopf. Der Verkäufer meinte das es aktiviert werden muss um das Navi benutzen zu können. Hab gelesen das man auch SD Karten aus dem Netz bestellen kann für 50Eur..mich würde interessieren ob nach einführen der SD das Navi gleichzeitig aktiviert ist oder muss ich da extra aktivieren um die SD Karte überhaupt nutzen zu können.

    Einbauen muss ich da ja so nichts mehr denk ich (laut Verkäufer)

    USB und SD sind schon verbaut

  4. #4
    Benutzer
    Registriert seit
    25.05.2019
    Ort
    Stuttgart
    Erhielt 100 Danke
    Oh ok - dann unterscheidet sich das von der Center-Line, das 5,8" Multi-Info Touchscreen System war bei mir auch verbaut inkl der Navigationsbuttons aber der SD-Card Slot links vom Lenkrad nicht (nur USB in der Mittelkonsole)
    Geändert von fgordon (09.07.2019 um 13:13 Uhr)

  5. #5
    Plus Mitglied Avatar von Tristan
    Registriert seit
    04.11.2016
    Ort
    Frankfurt am Main
    Erhielt 4.117 Danke
    @fgordon: Du meinst wahrscheinlich einen FL (2015-2017 gebaut). Dieser hat das MZD verbaut - ein Display ohne Knöpfe daneben und die Navi-SD-Karte kommt vorne in der Mittelkonsole neben den USB-Slots rein. Schwabe37 hingegen hat einen vFL (2012-2014 gebaut) - dieser hat das NB1/TomTom verbaut. Da sind neben dem Display Knöpfe und die Navi-SD-Karte kommt links vom Lenkrad in einen Kartenleser, wo bei Dir (fgordon) ein leeres Fach ist.

    @Schwabe37: Genau deswegen musst Du aufpassen, welche Karte Du ggf. bei ebay kaufst. Die Karten für`s MZD aus ebay funktionieren meist (steht glaube ich meist "Navteq" oder "HERE" drauf). Ob das bei den TomTom/NB1 Karten auch so ist, weiß ich nicht (steht meine ich "TomTom" drauf). Aber vielleicht schreibt ja noch ein Mehr-Wissender hier was dazu. Ich meine, dass sowohl beim TomTom, als auch beim MZD nur die Karte nötig ist & keine Freischaltung ... kannst die Karte ins Auto stecken und Navigieren.

    TomTomNB1-Vergleich-MZD-Connect.jpg

    Vergleich vom CX-5 I / KE (oben FL - unten vFL):
    20180916_142853.jpg

  6. #6
    Benutzer
    Registriert seit
    25.05.2019
    Ort
    Stuttgart
    Erhielt 100 Danke
    Ne meiner ist Baujahr 2013 ein Center-Line.

    Der hatte von Werk aus das 5,8" Touchscreen drin mit den Navibuttons aber halt keinen SD Kartenslot - (die Kabel sind aber alle verlegt nur eben an das leere Ablagefach hinten rangeklipst).

    Nur darum habe ich ja das überhaupt erwähnt, dachte das wäre "normal"

    Das da war bei mir ab Werk drin - aber halt kein SD Slot navi.jpg

  7. #7
    Plus Mitglied Avatar von Tristan
    Registriert seit
    04.11.2016
    Ort
    Frankfurt am Main
    Erhielt 4.117 Danke
    Achso. Danke für die Info.

  8. #8
    Benutzer
    Registriert seit
    24.11.2018
    Ort
    Mittelfranken
    Erhielt 42 Danke

    Spritmonitor.de
    Gab es den Sportsline tatsächlich auch ohne Navi? Ich dachte, das NB-1 sei da Serie gewesen ... muss mal die alten Preislisten raussuchen.

  9. #9
    Plus Mitglied Avatar von Tristan
    Registriert seit
    04.11.2016
    Ort
    Frankfurt am Main
    Erhielt 4.117 Danke
    Kann ja sein, dass die Navi-SD verloren gegangen ist oder anderweitig verkauft wurde oder einfach nicht dazugekauft wurde, denn es gab defintiv den 2012er CX-5 Sportsline auch ohne Navigation - diese kostete damals 500 € Aufpreis - siehe z.B. Preisliste hier. Und anhand der Preisgestaltung sieht man auch, dass schon im Centerline die Kabel und das GPS verbaut ist und man nur die Navi-SD-Karte (+ ggf. den SD-Kartenleser) für 500 € dazukaufen hätte können. Beim Prime Line hingegen nicht, da dort wohl keine TomTom verbaut war, sondern ein einfaches Radio und die Kabel/GPS nicht ab Werk verbaut waren. Daher konnte man auch keine Navi-SD-Karte (+ ggf. den Kartenleser links vom Lenkrad) hinzukaufen.
    Geändert von Tristan (09.07.2019 um 18:46 Uhr)

  10. #10
    Benutzer Avatar von Rainer dre
    Registriert seit
    01.02.2015
    Ort
    Fürth
    Erhielt 1.204 Danke

    Zitat Zitat von Tristan Beitrag anzeigen
    ...denn es gab defintiv den 2012er CX-5 Sportsline auch ohne Navigation - ...
    Richtig. Ich hatte einen Sportsline + Technikpaket. Dies beinhaltete Xenon und Navi.
    Der aktuelle hat immer Navi verbaut. Aber die Karte kostet beim Händler 600 Euro.
    Da sollen auch die 50 Euro Karten von Ebay funktionieren, wenn sie noch nicht mit dem Auto verheiratet waren

Seite 1 von 8 123 ... LetzteLetzte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •