Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 14

Thema: Navi SW registrieren

  1. #1
    Benutzer
    Registriert seit
    19.10.2018
    Ort
    Nürnberg
    Erhielt 18 Danke

    Navi SW registrieren


    Hallo,

    mein Freundlicher hat mir gesagt, das ich meine Navi-SW über My Mazda registrieren muß um an kostenlose Updates zu kommen.
    Ich finde keine Möglichkeit diese Registrierung durchzuführen.
    Bin ich zu doof, oder stimmt das nicht oder was?

    Kann mir bitte jemand helfen.

    Gruß Günter

  2. #2
    Benutzer Avatar von _artem_
    Registriert seit
    26.05.2017
    Erhielt 73 Danke
    hi, wenn's um mzd connect Gerät handelt, dann hier https://mazda.naviextras.com/shop/po...?selectedTab=1

  3. Für diesen Beitrag bedanken sich bei _artem_ folgende User:


  4. #3
    Benutzer
    Registriert seit
    19.10.2018
    Ort
    Nürnberg
    Erhielt 18 Danke
    mzd connect?

    Ist ein Nagelneuer CX-5 mit SD Navigation.

    Gruß Günter

  5. #4
    AuD
    AuD ist offline
    Benutzer Avatar von AuD
    Registriert seit
    07.08.2017
    Erhielt 722 Danke
    Zitat Zitat von gd926 Beitrag anzeigen
    mzd connect?

    Ist ein Nagelneuer CX-5 mit SD Navigation.

    Gruß Günter
    Kurz nach Einlegen der neuen und unbenutzten Navikarte (SD-Karte) trägt das MZD (das ist letztlich das Infotainmentsystem von Mazda einschl. Navi, Radio usw.) die FIN (Fahrgestellnr. der Fahrzeugs) auf der Karte ein.
    Um nun an Updates zu kommen, musst Du Dich unter dem o.g. Link registrieren und eine Software auf dem PC installieren. Anhand dieser kannst Du dann zusammen mit der SD-Karte, die ja nun schon die FIN gespeichert hat, die kostenfreien Updates für's Kartenmaterial beziehen.

  6. Für diesen Beitrag bedanken sich bei AuD folgende User:


  7. #5
    Plus Mitglied Avatar von kwb-handy
    Registriert seit
    05.07.2014
    Ort
    Bottrop
    Erhielt 21.829 Danke

    Spritmonitor.de
    Zitat Zitat von gd926 Beitrag anzeigen
    mzd connect?

    Ist ein Nagelneuer CX-5 mit SD Navigation.

    Gruß Günter
    Ja und deswegen MZD....das ist die Einheit.

    Du muß die Mazda Toolbox über den Computer öffnen und dann das Update machen.
    Du hast dann 3 Jahre lang, die Updates fürs Navi kostenlos. 2 x im Jahr werden die Updates angeboten.

    MFG kwb-handy

  8. Für diesen Beitrag bedanken sich bei kwb-handy folgende User:


  9. #6
    Benutzer
    Registriert seit
    19.10.2018
    Ort
    Nürnberg
    Erhielt 18 Danke
    Hab die SD Karte in den Leser gesteckt.
    Computer findet sie auch.
    Website auf, eingeloggt.
    Zeigt nichts an was auf der SD Karte ist.
    Sollt er doch -oder?
    Toolbox geladen und installiert.

    Toolbox ist ein schwarzes Fenster.
    Zu und wieder aufgerufen kommt eine Fehlermeldung

    tbagent.exe - Anwendungsfehler

    Gruß Günter

  10. #7
    Benutzer
    Registriert seit
    03.10.2018
    Erhielt 24 Danke
    Das hat alles mein Fhh für mich gemacht.Ich hab nur das Kennwort eingegeben.

    LG
    Red Queen

  11. #8
    Benutzer
    Registriert seit
    19.10.2018
    Ort
    Nürnberg
    Erhielt 18 Danke
    Und ich dachte das kann ich doch selber.

    1. Problem: Ich nutze Linux.
    2. Problem: Der Win10 PC meiner Frau ist ne Schildkröte, aber mit Quadcore???!!

  12. #9
    Benutzer
    Registriert seit
    03.10.2018
    Erhielt 24 Danke
    Mein Fhh macht das als Service immer mit dem Kunden zusammen.
    Ich find's gut so zeigt er und direkt wie alles Fürth.

    LG
    Red Queen

  13. #10
    AuD
    AuD ist offline
    Benutzer Avatar von AuD
    Registriert seit
    07.08.2017
    Erhielt 722 Danke

    Zitat Zitat von gd926 Beitrag anzeigen
    Zeigt nichts an was auf der SD Karte ist.
    Sollt er doch -oder?
    So ist's, mit dem Dateiexplodierer sollte Dir der Inhalt der Karte angezeigt werden. Die Toolbox selbst zeigt keinen Inhalt an; nur, dass die FIN (wenn ich es richtig im Kopf habe), die auf der Karte bereits vom CX5 gespeichert worden ist.

    Zitat Zitat von gd926 Beitrag anzeigen
    Toolbox ist ein schwarzes Fenster.
    Zu und wieder aufgerufen kommt eine Fehlermeldung
    Gibt's davon denn eine Linux-Version? Die Anforderungen an die Windoofsanwendung sind nicht allzu hoch, also sollte es auch mit einem "Schildkröten-PC" klappen.

    Warum, weshalb Fehler beim Start? Das lässt sich aus der Ferne erst einmal schlecht diagnostizieren.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •