Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Probleme mit dem USB Stick

  1. #1
    Benutzer
    Registriert seit
    05.05.2014
    Erhielt 25 Danke

    Probleme mit dem USB Stick


    Vor ein paar Tagen war mitten im Musikhören (MP3 auf dem USB Stick) auf einmal die Musik weg. Seit dem erkennt das MZD die Musik auf dem Stick nicht mehr korrekt.
    Es ist zwar möglich über "Ordner" auf die Titel zuzugreifen, aber nicht über "Artist", "Album" oder "Lied".
    In der Zwischenzeit habe ich den Stick neu formatiert (FAT32) und nur einen Teil der Musik zurück gespielt. Auch das hat nicht geholfen. Ich habe dann den verbleibenden Teil der Musik dazu gepackt. Dieser wird nun erkannt - und nur dieser Teil -, aber mit wild zusammengemischten Einträgen. So passen Künstler und Lied nicht, das Cover aber schon...

    Ich kann nur vermuten, dass das System über einen eignenen Speicher mit einer Datenbank verfügt. Das System scheint den Stick zu erkennen und auf die Datenbank zuzugreifen, anstatt alle Daten des Sticks neu einzulesen. Ich hab den Stick auch schon umbenannnt.

    Kann jemand bestätigen, dass das System über einen internen Speicher/Datenbank verfügt? Gibt es eine Möglichkeit, diese zu löschen?

    Vielen Dank im Voraus

    PS: mir ist schon klar, dass ich mir auch einen neuen Stick kaufen kann. Das löst aber das eigentliche Problem nicht, da der Stick einwandfrei am PC funktioniert.

  2. #2
    Benutzer Avatar von grobi555
    Registriert seit
    30.11.2015
    Ort
    Hamburg
    Erhielt 16 Danke
    Das System greift auf die Gracenote Datenbank zurück. Dazu gibt's auch ab und zu Updates. Ich habe mir angewöhnt, alle Alben, die auf den Stick packe, mit einem MP3-Tagger zu bearbeiten (Titel, Interpret, Album usw.) Außerdem lege ich das Cover des Albums in der entsprechenden MP3 Datei ab, das wird mir dann auch im MZD angezeigt. Ich mache dies vor allem bei Hörbüchern, da die Gracenote Datenbank nicht alle kennt.

  3. #3
    Benutzer
    Registriert seit
    05.05.2014
    Erhielt 25 Danke
    Hi grobi555,

    das ist mir bewusst. Da es in Gracenote öfter Fehler gibt, habe ich es zerschossen (gibt's einen eigenen Faden zu).
    Meine MP3s sind auch alle einwandfrei getagged inclusive Bildern.

    Wie gesagt, das ist nicht das Problem, sondern dass es aus heiterem Himmel nicht mehr funktioiniert und das sich System wohl irgendwo was gespeichert hat.

  4. #4
    Plus Mitglied Avatar von Tristan
    Registriert seit
    04.11.2016
    Ort
    Frankfurt am Main
    Erhielt 3.638 Danke
    Ansonsten setz doch mal das MZD im Menü auf Werkseinstellungen zurück und schau, ob es danach wieder geht. Damit sollte doch eine eventuell vorhandene/von Dir vermutete Speicherung gelöscht werden (Radiosender/Favoriten etc. sind dann wahrscheinlich auch weg). Falls Du AIO Tweaks installiert hast, würde ich diese vorher via AIO deinstallieren.
    Geändert von Tristan (11.07.2018 um 10:59 Uhr)

  5. #5
    Benutzer
    Registriert seit
    05.05.2014
    Erhielt 25 Danke
    ok danke für den Tip. Das wäre die letzte Lösung.

  6. #6
    Benutzer
    Registriert seit
    08.09.2015
    Ort
    Süddeutschland
    Erhielt 452 Danke
    Hast du schon mal einen Neustart (NAV+MUTE) des MZD versucht. Wenn das System seither nicht neu gestartet wurde, sondern nur im Sleep-Zustand war, wirkt ein richtiger Reboot manchmal Wunder...

  7. #7
    Benutzer
    Registriert seit
    05.05.2014
    Erhielt 25 Danke
    Neustart hat auch nichts gebracht.

    BTW: gibt es einen Unterschied zwischen NAV+MUTE und NAV+MUTE+BACK?

    @Tristan: warum sollte ich die Tweaks vor einer Werksrückstellung deinstallieren?

  8. #8
    Plus Mitglied Avatar von Tristan
    Registriert seit
    04.11.2016
    Ort
    Frankfurt am Main
    Erhielt 3.638 Danke
    Ob man es generell sollte weiß ich nicht, aber ich würde es machen, um eventuellen Problemen vorzubeugen. Habe mal geschaut, warum ich das so im Gefühl habe und wo ich das gelesen haben könnte - es war vielleicht hier und hier, wo es mal Probleme bei einer Zurücksetzung auf Werkseinstellungen mit installierten AIO Tweaks gab (ältere AIO-Version) - damals bei einer 56.00.513er.

    Die Deinstallation aller AIO-Tweaks ist mit der aktuellen AIO 2.7.9 relativ einfach: AIO öffnen, ganz links oben im Menü dann "Uninstall All" auswählen, kompilieren und dann im CX-5 installieren.

    Nav+Mute länger gedrückt halten = Reboot. Back muss man dabei nicht drücken. Das wurde irgendwo mal geschrieben, stimmt aber nicht. Insofern gibt`s keinen Unterschied, ob Du es mit drückst oder nicht.

  9. #9
    Benutzer
    Registriert seit
    05.05.2014
    Erhielt 25 Danke

    Danke Tristan für deine Antwort.

    Das Deinstallieren der Tweaks ist einfach. Es ist mehr der Aufwand des Reinstallieren danach (Reihenfolge der Audio-Quellen)

Ähnliche Themen

  1. USB Stick
    Von Maio203 im Forum Mazda CX-5 Navigation & Hifi
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 22.05.2016, 18:10
  2. Wieviel GB USB Stick kompatibel?
    Von Denis im Forum Mazda CX-5 Navigation & Hifi
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 04.04.2015, 07:03
  3. Key Less, USB Stick und Autobatterie
    Von Berliner im Forum Mazda CX-5 Elektrik
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 12.06.2014, 07:00
  4. Dateien/Ordner USB-Stick
    Von XXL1602 im Forum Mazda CX-5 Navigation & Hifi
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 11.06.2014, 08:19
  5. USB Stick Killer?
    Von equip im Forum Mazda CX-5 Probleme, Mängel & Lösungen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 09.02.2014, 11:00

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •