Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 24

Thema: Verkehrszeichenerkennung

  1. #1
    Benutzer
    Registriert seit
    22.04.2018
    Ort
    Niedersachsen
    Erhielt 32 Danke

    Spritmonitor.de

    Verkehrszeichenerkennung


    Moin
    meine Freundin hat ja das 2019 Modell inkl. Verkehrszeichenerkennung.
    Über einer Brücke in Stadtgebiet (50Km/H) waren bisher max. 70Km/H erlaubt.
    Nun wurden an der Brücke Schäden festgestellt und das Schild "70" entfernt.
    Das bedeutet das man nur noch 50KmH fahren darf ... da ja Stadtgebiet.

    Das Headup zeigt aber an das man hier max. 70Km/H fahren darf.

    Woher nimmt denn das System diese Einstellung ?

    Danke

  2. #2
    Benutzer
    Registriert seit
    08.09.2015
    Ort
    Süddeutschland
    Erhielt 512 Danke
    ... aus den Kartendaten des Navigationssystems ...

  3. #3
    Benutzer
    Registriert seit
    18.03.2019
    Erhielt 86 Danke
    Wobei das System erstmal mit der Kamera arbeiten sollte,
    und dann wohl zusätzlich auf Kartendaten zurückgreift.
    Aber darauf verlassen darf man sich nie.

  4. #4
    Benutzer
    Registriert seit
    30.10.2017
    Ort
    Middle Franconia
    Erhielt 191 Danke

    Spritmonitor.de
    Zitat Zitat von CX-5-Jim Beitrag anzeigen
    Wobei das System erstmal mit der Kamera arbeiten sollte,
    und dann wohl zusätzlich auf Kartendaten zurückgreift.
    Aber darauf verlassen darf man sich nie.
    Wobei in dem geschilderten Fall ja kein Schild mehr steht, die Kamera also nichts zu erkennen hat.
    Den quasi umgekehrten Fall hatte ich schon, hinter einem Traktor mit 25km/h Aufkleber hergefahren und die Kamera hat konsequenterweise ein Tempolimit von 25km/h erkannt ;-)

    Laut EU-Plänen soll ja in ein paar Jahren die Verkehrsschilderkennung auch aktiv als Begrenzer eingreifen, da bin ich mal gespannt wie man solche Fälle in den Griff bekommen will.

  5. #5
    Benutzer
    Registriert seit
    05.03.2018
    Ort
    Hannover
    Erhielt 239 Danke
    Zitat Zitat von CurtisNewton Beitrag anzeigen

    Laut EU-Plänen soll ja in ein paar Jahren die Verkehrsschilderkennung auch aktiv als Begrenzer eingreifen, da bin ich mal gespannt wie man solche Fälle in den Griff bekommen will.
    Ich auch, und noch viele viele andere Möglichkeiten.
    Geht nicht gibt's nicht, aber ich halte das als Ingenieur und Programmierer für nahezu unmöglich.
    Man müßte dazu bestimmte Strecken freischalten und die Daten über eine 100%ig sichere Verbindung in Echtzeit aktualisieren und pflegen. Viel Spaß....

  6. #6
    Benutzer
    Registriert seit
    30.10.2017
    Ort
    Middle Franconia
    Erhielt 191 Danke

    Spritmonitor.de
    Zitat Zitat von thomas0906 Beitrag anzeigen
    Ich auch, und noch viele viele andere Möglichkeiten.
    Geht nicht gibt's nicht, aber ich halte das als Ingenieur und Programmierer für nahezu unmöglich.
    Man müßte dazu bestimmte Strecken freischalten und die Daten über eine 100%ig sichere Verbindung in Echtzeit aktualisieren und pflegen. Viel Spaß....
    Ah, ähnliche Berufung wie ich ;-)
    Die sichere Verbindung bekommt man sehr wahrscheinlich noch hin (die Frage wäre eher was sie kosten darf).
    Das Problem fängt vermutlich schon mit einer redundanten und sicheren Erkennung der Position an.
    Meine Pendlerstrecke hat direkt nebeneinander (10m Abstand) eine Landesstraße mit 100km/h und eine Autobahn mit 80km/h. Navi (egal ob eingebaut oder Smartphone) sortiert immer falsch ein.

    Hab mir mal erklären lassen was für ein Aufwand hinter einem Notbremsassistent steckt. Verschiedene Algorithmen für Tag und Nacht, und man darf natürlich nicht die Uhrzeit auswerten, die könnte ja falsch eingestellt sein...

    OT: Die unterschiedlichen Limits kommen übrigens daher dass das Lärmschutzgesetz das auf der Autobahn für 80 sorgt nur auf Bundesstraßen und Autobahnen gilt. Deswegen geht es wenn man 10 Meter näher an den lärmgeplagten Anwohnern fährt 20km/h schneller


    .

  7. #7
    AWA
    AWA ist offline
    Benutzer
    Registriert seit
    22.10.2018
    Ort
    57250 Netphen
    Erhielt 2 Danke für 1 Beitrag
    Zitat Zitat von thomas0906 Beitrag anzeigen
    Ich auch, und noch viele viele andere Möglichkeiten.
    Geht nicht gibt's nicht, aber ich halte das als Ingenieur und Programmierer für nahezu unmöglich.
    Man müßte dazu bestimmte Strecken freischalten und die Daten über eine 100%ig sichere Verbindung in Echtzeit aktualisieren und pflegen. Viel Spaß....
    Sorry wenn ich meinen ärger über das Navi hier auch mal loswerden möchte . Es ist nur ein Navi , ich persönlich bin mehrmals enttäuscht von diesem Navi Pois wie Tankstellen werden kurz angezeigt und verschwinden wieder in der Ansicht obwohl hacken bei Pois Tankstellen anzeigen , ich habe auch nochmal das abo 3 jähre für aktuelle Verkehrssituationen freigeschaltet alles umsonst da ich auch viel beruflich mit dem Fahrzeug unterwegs bin ( Pendler ) werde ich mir ein TOM TOM 6300 anschaffen das hat eine ECHTZEIT Verkehrslage und Hinweis auf aktuelle Sperrungen von Strassen .
    Ich könnte jetzt den ganzen Mail verkehr den ich mit Mazda hatte anhängen was aus meiner Sicht nichts bringt den Nach Wochen kämm die Mail wenden sie sich an ihre Fachwerkstatt , aber genau diese Fachwerkstätten ( 3 Stück getestet alle selbe info ) sagten mir ich müsse mich an Mazda Hands free melden . Ich fühle mich hier voll vera..... Das war mein letzter Mazda . Wenn man sich die Foren betrachtet sind schon seit Jahren die Entwickler bei Mazda nicht in der Lage ein Fähiges zeitgerechtes Navigationssystem zu entwickeln warum kann man nicht wie bei einem externen gerate ( Beispiel Tom Tom 6300 oder ähnlich eine Simkarte verbauen ) verlange ich zuviel von einem Navigation system im Jahre 2019
    P.S. wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten

  8. #8
    Benutzer Avatar von wodik
    Registriert seit
    07.11.2013
    Ort
    D
    Erhielt 270 Danke
    Zitat Zitat von CurtisNewton Beitrag anzeigen
    Laut EU-Plänen soll ja in ein paar Jahren die Verkehrsschilderkennung auch aktiv als Begrenzer eingreifen, da bin ich mal gespannt wie man solche Fälle in den Griff bekommen will.
    Bevor die EU-Sesself**** wieder mit Unsinn herumspinnen sollten sie erstmal erreichen dass alle LKW einen nicht abschaltbaren Abstandsregler haben damit die LKW-Auffahrunfälle ein Ende haben.

  9. Für diesen Beitrag bedanken sich bei wodik die folgenden 2 User:


  10. #9
    Benutzer Avatar von wodik
    Registriert seit
    07.11.2013
    Ort
    D
    Erhielt 270 Danke
    Zitat Zitat von AWA Beitrag anzeigen
    Sorry wenn ich meinen ärger über das Navi hier auch mal loswerden möchte . Es ist nur ein Navi , ich persönlich bin mehrmals enttäuscht von diesem Navi Pois wie Tankstellen werden kurz angezeigt und verschwinden wieder in der Ansicht obwohl hacken bei Pois Tankstellen anzeigen , ich habe auch nochmal das abo 3 jähre für aktuelle Verkehrssituationen freigeschaltet alles umsonst da ich auch viel beruflich mit dem Fahrzeug unterwegs bin ( Pendler ) werde ich mir ein TOM TOM 6300 anschaffen das hat eine ECHTZEIT Verkehrslage und Hinweis auf aktuelle Sperrungen von Strassen .
    Ich könnte jetzt den ganzen Mail verkehr den ich mit Mazda hatte anhängen was aus meiner Sicht nichts bringt den Nach Wochen kämm die Mail wenden sie sich an ihre Fachwerkstatt , aber genau diese Fachwerkstätten ( 3 Stück getestet alle selbe info ) sagten mir ich müsse mich an Mazda Hands free melden . Ich fühle mich hier voll vera..... Das war mein letzter Mazda . Wenn man sich die Foren betrachtet sind schon seit Jahren die Entwickler bei Mazda nicht in der Lage ein Fähiges zeitgerechtes Navigationssystem zu entwickeln warum kann man nicht wie bei einem externen gerate ( Beispiel Tom Tom 6300 oder ähnlich eine Simkarte verbauen ) verlange ich zuviel von einem Navigation system im Jahre 2019
    P.S. wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten
    ich kann das nicht nachvollziehen.
    Es hilft nur Android Auto nutzen und man hat alles was man braucht.

  11. #10
    AuD
    AuD ist offline
    Benutzer
    Registriert seit
    07.08.2017
    Erhielt 670 Danke

    Zitat Zitat von AWA Beitrag anzeigen
    P.S. wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten
    Ich hätte mich aber über ein paar mehr Satzzeichen an den richtigen Stellen gefreut, damit man nicht jede Zeile 3 x lesen muss, um festzustellen, wo der (Teil-)Satz beginnt und wo er endet.

  12. Für diesen Beitrag bedanken sich bei AuD folgende User:


Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Verkehrszeichenerkennung
    Von Adi im Forum Mazda CX-5 Navigation & Hifi
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 07.08.2019, 20:13
  2. Verkehrszeichenerkennung und Geschwindigkeitslimiter
    Von Burke im Forum Mazda CX-5 Allgemein
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 07.11.2018, 18:38
  3. Verkehrszeichenerkennung
    Von afube im Forum Mazda CX-5 Navigation & Hifi
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 05.09.2018, 09:20
  4. 2. Gen. Verkehrszeichenerkennung Genauigkeit
    Von rbaumann im Forum Mazda CX-5 Probleme, Mängel & Lösungen
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 30.03.2018, 15:19
  5. Verkehrszeichenerkennung
    Von JimmyTheFreak im Forum Mazda CX-5 Navigation & Hifi
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 28.06.2015, 10:50

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •