Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 18

Thema: Viele Grüße aus Hessen

  1. #1
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    05.12.2019
    Ort
    Bad Soden am Taunus
    Erhielt 7 Danke

    Viele Grüße aus Hessen


    Meine Name ist Michael Schyroky.
    Ich bin 52 Jahre alt, verheiratet und habe einen 15-jährigen Sohn.
    Zusammen mit ihm habe ich mich für den CX-5 (Benziner 165 PS aus 2014) entschieden.

    Bis zum CX-5 habe ich einen Ford Focus C-Max gefahren, der mit seinen 14 Jahren jetzt ins Alter gekommen ist.
    Der TÜV stand im November an. Die Reparaturen hätten mich aber noch einige Euros gekostet.
    Somit haben wir uns für einen neuen Gebrauchten entschieden, der mindestens so groß sein mußte wie der C-Max.
    In Betracht kamen der Kia Sportage, der Nissan Qashqai, ein neuerer C-Max, der BMW X1 und eben der CX-5.
    Da uns der CX-5 optisch von allen am besten gefallen hat, haben wir uns für diesen entschieden und mit der Suche begonnen.
    Vor 4 Wochen sind wir dann bei einem Renault-Händler fündig geworden, haben den Wagen Probe gefahren und waren
    sofort Feuer und Flamme für den Wagen. Am gleichen Tag noch wurde der Wagen dann gekauft.

    Jetzt bin ich mal gespannt, was ich hier im Forum noch alles über den Wagen erfahren kann.

    Viele Grüße an alle und viel Spaß mit euren CX-5ern,
    Michael

  2. Für diesen Beitrag bedanken sich bei Schiro die folgenden 5 User:


  3. #2
    Benutzer Avatar von Mazda23
    Registriert seit
    04.08.2014
    Ort
    RP-Kreis
    Erhielt 1.728 Danke
    Hi Schiro
    Willkommen hier im Forum.
    Du hast eine gute Wahl getroffen. Der 2014er als G-165 Benziner läuft recht problemlos und zuverlässig. Die Kinderkrankheiten aus den beiden Vorjahren sind behoben. Somit wünsche ich dir viel Fahrspaß mit deinem neuen Gebrauchten.

  4. Für diesen Beitrag bedanken sich bei Mazda23 die folgenden 2 User:


  5. #3
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    05.12.2019
    Ort
    Bad Soden am Taunus
    Erhielt 7 Danke
    Hallo Mazda23,
    dank' Dir für den Willkommensgruß und die Info zum 2014er.
    Dann habe ich ja alles richtig gemacht mit dem 2014er.
    In den ersten 2-3 Wochen mußte ich den Wagen erst einmal etwas einfahren, damit ich jetzt auch auf die
    angegebene Endgeschwindigkeit von 200 km/h komme. Habe am Anfang erst gedacht, dass da etwas nicht stimmt, da
    ich auf gerader Strecke nur knapp über 180 km/h gekommen bin.
    Freunde von mir haben mir dann von der Sache mit dem Einfahren erzählt, was ich erst nicht glauben wollte.
    Scheint aber doch zu stimmen. Jetzt bin ich wieder glücklich.
    Der Wagen ist einfach super. In Rubin-Rot-Metallic sieht er natürlich am besten aus. Mit meinen Anthrazit kann
    ich aber auch gut leben.
    Ich wünsche Dir und allen anderen, die das lesen, eine schöne Weihnachtszeit und einen guten Rutsch nach 2020.
    Viele Grüße
    Schiro

  6. Für diesen Beitrag bedanken sich bei Schiro folgende User:


  7. #4
    Benutzer Avatar von Mazda23
    Registriert seit
    04.08.2014
    Ort
    RP-Kreis
    Erhielt 1.728 Danke
    Jetzt muss ich doch nochmal nachfragen, wie hast du einen Gebrauchten eingefahren?

  8. #5
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    05.12.2019
    Ort
    Bad Soden am Taunus
    Erhielt 7 Danke
    Hallo Mazda23,
    als ich den Wagen gekauft habe, wurde er technisch komplett durchgesehen, die Bremsen vorne getaucht und ein Ölwechsel gemacht.
    Zuerst fahre ich den Wagen warm, danach geht es auf die Autobahn mit Vollgas im 5ten Gang.
    Das habe ich nun schon 6-7 Mal gemacht. Manchmal waren es nur ca. 20-30 km und drei Mal schon knapp 100 km.
    Auf meiner letzten Fahrt am Wochenende habe ich ihn sogar im 6ten Gang auf knapp über 190 km/h gebracht, musste aber dann wieder abbremsen (dauert natürlich wesentlich länger, um auf Geschwindigkeit zu kommen).
    Auf meiner Probefahrt vor 4 Wochen habe ich im 5ten Gang nur ca. 180 km/h Endgeschwindigkeit erreicht, jetzt die 200 km/h.
    Eigentlich fahre ich immer Vollgas, wenn es die Autobahn erlaubt. Dafür wollte ich ja einen Wagen, der mindestens 200 fährt.
    Ist das jetzt Zufall?
    Gewöhnt sich die Technik vielleicht an meinen Fahrstil?
    Hast Du vielleicht noch einen Tip für mich?

    Danke und viele Grüße aus Hessen
    Schiro

  9. #6
    Benutzer Avatar von Mazda23
    Registriert seit
    04.08.2014
    Ort
    RP-Kreis
    Erhielt 1.728 Danke
    Ich kann mir das nur so erklären, dass der Vorbesitzer das Auto "zurückhaltend" und schonend gefahren hat.
    Und du hast jetzt durch deine Fahrweise mit hoher Drehzahl den Motor "freigefahren".

  10. Für diesen Beitrag bedanken sich bei Mazda23 folgende User:


  11. #7
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    05.12.2019
    Ort
    Bad Soden am Taunus
    Erhielt 7 Danke
    Das mit dem Freifahren habe ich auch schon von vielen gehört.
    Scheint wohl was dran zu sein.
    Mein Vorbesitzer ist wohl nur niederturig zum Einkaufen gefahren !?
    Vielleicht werde ich demnächst einmal Reinigungsadditive benutzen, die angeblich Ablagerungen
    an den Einspritzventilen, Einlassventilen und Zündkerzen entfernen sollen.

  12. #8
    Benutzer Avatar von Zebolon cx 5
    Registriert seit
    31.10.2016
    Ort
    BWü
    Erhielt 1.695 Danke
    @Schiro,
    Hallo Michael,
    auch dafür gibt es in diesem tollen Forum Tips.
    Link: https://www.cx5-forum.de/f13/reinige...kung-9390.html
    LG
    Roland

  13. Für diesen Beitrag bedanken sich bei Zebolon cx 5 folgende User:


  14. #9
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    05.12.2019
    Ort
    Bad Soden am Taunus
    Erhielt 7 Danke
    Hallo Roland,
    dank' Dir für diesen Link.
    Habe mal geschaut und mir eben "Liqui Moly Motor System Reiniger BENZIN 300 ml" bestellt.
    Bin mal auf die Wirkung gespannt.
    Viele Grüße
    Michael

  15. Für diesen Beitrag bedanken sich bei Schiro folgende User:


  16. #10
    Benutzer Avatar von Mazda23
    Registriert seit
    04.08.2014
    Ort
    RP-Kreis
    Erhielt 1.728 Danke

    Zitat Zitat von Schiro Beitrag anzeigen
    Habe mal geschaut und mir eben "Liqui Moly Motor System Reiniger BENZIN 300 ml" bestellt.
    Den benutze ich auch von Liqui Moly meistens vor Urlaubsfahrten oder längeren Autobahntouren.
    Wobei ich beim CX-5 bevorzugt auf den vollen Tank die 500 ml Flasche nehme und beim MX-5 wegen dem kleineren Tank deine erwähnte 300 ml.

    Michael .... stell doch mal Fotos von deinem CX-5 ein. Welche Ausstattungs-Variante hat er?
    Aus welcher Ecke von Hessen kommst du?

    Gruß Andreas

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Grüße aus Hessen Taunusstein
    Von Robbi im Forum Mitglieder stellen sich vor
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 07.07.2019, 08:16
  2. Viele Grüße aus Berlin
    Von zimmi im Forum Mitglieder stellen sich vor
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 17.04.2019, 19:14
  3. Viele Grüße aus dem Oberbergischen
    Von Lindlar54 im Forum Mitglieder stellen sich vor
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 10.04.2019, 18:26
  4. Viele Grüße aus dem Harz
    Von Protheus im Forum Mitglieder stellen sich vor
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 06.03.2019, 07:57
  5. Viele Grüße aus Lüneburg
    Von luckyben im Forum Mitglieder stellen sich vor
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 04.08.2018, 19:36

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •