Der Umstieg ist besiegel ...

dd1953

Mitglied
Motor
2.2 D AWD
9
@ Tim_GL
Was hältst Du persönlich von dem Kauf eines Wartungspaketes. Ich tendiere zum Paket ohne Verschleiß für ca. 1550 Euro bei 5 Jahren.
Das macht einen Durchschnitt von 310 Euro pro Durchsicht.
Fahrleistung pro Jahr ca. 15000 km
Ich denke bei der Inflation rechnet sich das
Natürlich muss das jeder für sich (und seinen "Dicken"😎) selbst entscheiden, aber ich denke, da hast Du die richtige Entscheidung getroffen.
Und der Preis hört sich doch wirklich gut und realistisch an. Auch ich habe das 5-Jahrespaket Mazda Care gleich beim Kauf "dazugebucht", bin aber nicht unter 2T € gekommen - gut, ist auch der große Diesel - finde es aber trotzdem in Ordnung, denn wenn vielleicht die reinen Materialkosten auch wieder etwas günstiger werden sollten (wobei, auch daran glaube ich nicht), die Lohnkosten werden definitiv in den nächsten Jahren nochmal deutlich "anziehen".
 

HWK

Mitglied
Modell
2. (seit 2017)
Motor
2.5 G AWD
Angebot bei meinen fMH für den CX5 Benziner:

Mazda Care für 3 Jahre 799€...

Machen? :unsure:
 

Zebolon cx 5

Mitglied
beim Problemlosen Benziner wäre mir das zu teuer.
Frage sind die zu wechselnden Betriebsstoffe inkl. Zündkerzenwechsel steht erst bei 120.000 Km an, Getriebeölwechsel ? meiner ist Bj. 2014 noch immer mit der ersten Füllung im Getriebe.
Bremsflüssigkeit normal alle 2 Jahre.
Aber du musst selber entscheiden.
 

Anhänge

  • Mazda_Care.JPG
    Mazda_Care.JPG
    51,1 KB · Aufrufe: 11

"GK"

Plus Mitglied
Modell
2. (seit 2017)
Motor
2.5 G AWD
Vor einem halben Jahr kostete das 3 Jahrespaket im Angebot noch 699€.
Daran kann man sehen wie die Preise anziehen.
Hatte vor kurzem den Einfahrölwechsel und da habe ich mal gefragt was das kosten würde. ( nur Material !!)
Antwort: knappe 135€ ...
Bei 799€ für 3 Jahre? Denke das 3 Inspektionen und ein Bremsflüssigkeitswechsel einzeln abgerechnet mit Sicherheit nicht billiger sind.
Denke das es jetzt kein Schnapper ist - aber trotzdem ein für "heutige" Verhältnisse gutes Angebot..
 

"GK"

Plus Mitglied
Modell
2. (seit 2017)
Motor
2.5 G AWD
Vor allem verklebt das Zeug die Felge und die kann man dann nach dem "Pannenspray-Einsatz"diirekt mit dem Reifen wegschmeißen...:((n)
 

Tim_GL

Mitglied
Ich hatte schon ein paar Kunden die der Meinung waren das Zeug in den Reifen sprühen zu müssen weil ein kleiner Nagel drinnen gesteckt hatte, mit den sie locker noch etliche Kilometer hätten fahren können. Den Reifen hätte ich für 20 Euro reparieren können. So musste ein neuer Reifen bestellt werden und der Aufbereiter hatte eine halbe Stunde zu tun das Zeug von der Felge zu lösen :(
 

Marderfreund

Mitglied
Modell
2. (seit 2017)
Motor
2.0 G
Ein Ersatzrad ist schon mal gut. Leider das übliche Problem, dass ein Notrad nicht auf den Antrieb soll und echtes Ersatzrad bestimmt nicht vom Durchmesser her in Mazda-Mulde passt. Deshalb liegt jetzt mein CX5-Ersatzrad meist zu Hause.
 
Oben