Erfahrung mit der 3. Inspektion (60.000 KM)

038Chonburi

Mitglied
Danke euch zwei. Checkliste hab ich bekommen, Handbuch liegt vor. Hab mich wohl falsch ausgedrückt...

Gibt's eine Art Preisliste mit AW Angaben?
Als Richtwert (zwecks regionaler Unterschiede...)?

Gesendet von meinem VTR-L09 mit Tapatalk
 
A

anonymous17622

Guest
Guten Morgen,

kann Dir aus eigener Erfahrung berichten, das zwischen RLP und NRW rund 100-150€ Unterschied bei einer Inspektion möglich sind. RLP ist da zum Beispiel günstiger. Das ist auch unabhängig von der Marke.
Wenn Du in der Nähe zu einem anderen Bundesland wohnst, frag da mal an.

Gruß CX5Schmal
 

Tristan

Plus Mitglied
Gibt's eine Art Preisliste mit AW Angaben?
Als Richtwert (zwecks regionaler Unterschiede...)?
Nein, gibts nicht. Nur diese Erfahrungsthreads je Inspektion, in denen viele die Kosten posten. Könnte mir vorstellen, dass jeder Händler den AW Preis selbst festlegen darf und er nicht zentral vorgegen wird.
 

Desaster

Mitglied
Arbeitswerte

Könnte mir vorstellen, dass jeder Händler den AW Preis selbst festlegen darf und er nicht zentral vorgegen wird.


Hallo,

genau so ist das.
Der Hersteller gibt nur die Anzahl der Arbeitswerte vor, der Wert (Preis) dieser AW wird individuell durch den fMH festgelegt. Die Angaben dazu sind AFAIK aber in der Werkstatt durch Aushang bekannt zu machen.

Gruss
Desaster
 

Mazda23

Mitglied
Modell
1. (2011–17)
Motor
2.0 G
Öl, Ölfilter, Luftfilter, Pollenfilter hatte ich selber mitgebracht.

Es gibt fMH die es akzeptieren bzw. dulden, dass man sein eigenes Motoröl mitbringt. Andere Händler untersagen es.
Ungewöhnlich bei dir ist aber, dass du auch Ölfilter, Luftfilter und Pollenfilter mitbringst.
Ich gehe mal davon aus, dies ist vorher abgesprochen, aber es gibt Händler, die sich bei solchen "Aktionen" mit versteckten Kosten "rächen".
Und wie hier schon erwähnt wurde, hat der fMH die Entsorgungskosten.

Es ist ja bekannt, dass es regionale und Ortsgebunde Preisunterschiede gibt.
Ich habe auf meinen Rechnungen noch nie Positionen wie Licht überprüfen/einstellen oder Diagnose/Fehlerauslesung gehabt, wobei dies immer durchgeführt wird.

Wo wohnst du denn bzw. bei welchem fMH bist du denn?
 

CurtisNewton

Mitglied
Es ist ja bekannt, dass es regionale und Ortsgebunde Preisunterschiede gibt.
Ich habe auf meinen Rechnungen noch nie Positionen wie Licht überprüfen/einstellen oder Diagnose/Fehlerauslesung gehabt, wobei dies immer durchgeführt wird.


Ist bei mir teilweise auf der Rechnung aufgeführt, aber ohne zusätzliche Kosten (0 €)
Bekomme außerdem immer schon bei der Annahme gesagt was der Service kostet (natürlich unter der Annahme dass keine umgeplanten Probleme gefunden werden)
 

038Chonburi

Mitglied
Ungewöhnlich bei dir ist aber, dass du auch Ölfilter, Luftfilter und Pollenfilter mitbringst.
Ich gehe mal davon aus, dies ist vorher abgesprochen
Abgesprochen. Hab mal bei Stahlgruber gearbeitet...

Ich habe auf meinen Rechnungen noch nie Positionen wie Licht überprüfen/einstellen oder Diagnose/Fehlerauslesung gehabt, wobei dies immer durchgeführt wird.
Und genau das wundert mich so. Um nicht zu sagen ärgert mich... Da dies meiner Meinung nach zum Kundendienst gehört. Wie soll denn sonst ohne Diagnosegerät das Service Intervall genullt werden...
40€ für Licht einstellen?

Wo wohnst du denn bzw. bei welchem fMH bist du denn?
Niederbayern, Landshut

Gesendet von meinem VTR-L09 mit Tapatalk
 

Mazda23

Mitglied
Modell
1. (2011–17)
Motor
2.0 G
Ich fordere auch immer ca. 1 Monat vor dem Termin ein Angebot an.
Das dient für mich nur zur Vorabinfo.....bin meinem fMH seit über 30 Jahren ein treuer Stammkunde.
 

038Chonburi

Mitglied
Ich fordere auch immer ca. 1 Monat vor dem Termin ein Angebot an.
Das dient für mich nur zur Vorabinfo.....bin meinem fMH seit über 30 Jahren ein treuer Stammkunde.
Würde auch gern diesem Händler treu bleiben, hab aber für mich nach diesem Kundendienst einen faden Nachgeschmack.

Ausserdem war vereinbart dass mit dem Kundendienst die Stellmotoren der Scheinwerfer getauscht werden. Ich bekam vom Mazda die Rückrufnachricht. Wurde bei Terminvereinbarung auch so bestätigt und der Meister hat noch geschrieben dass die Teile da sind. War Monate! vor dem Kundendiensttermin.

Gestern dann.... “Die haben die falschen Teile geschickt“
Wie kann das sein wenn auf Auftragsbestätigung und Lieferschein und Verpackung die gleiche Nummer steht?
“in der Schachtel waren die falschen verpackt“

Fühlte mich da schon verarscht. Ich arbeite bei einem Automobilzulieferer und im Ersatzteilversand kann dies so gut wie nicht vorkommen. Die Zulieferer sind doch alle zertifiziert.
Somit konnten die Stellmotoren nicht getauscht werden, dafür wurden aber für 40€ die Scheinwerfer manuell nachjustiert...

Die Stellmotoren lass ich jetzt nächste Woche bei einem anderen Mazda Händler tauschen. War heute dort und es wurde alles in die Wege geleitet.

Ich glaub ich komm mir mit Recht verarscht vor.


Gesendet von meinem VTR-L09 mit Tapatalk
 

Desaster

Mitglied
Sonderkosten bei der Inspektion

Hallo,
es ist immer wieder unglaublich, mit welchen Tricks Einnahmen generiert werden sollen....:mad:

Für den Ölwechsel muss sowieso das Diagnosegerät angeschlossen werden, im übrigen auch deshalb, da ggfs. anstehende Updates mit dem Diagnosgerät geprüft werden.

Hier im Rahmen der Inspektion daraus einen "Sonderposten" zu machen, ist gelinde gesagt eine Unverschämtheit...:mad:

Über diese Vorgehensweise des fMH würde ich auf jeden eine Mitteilung an Mazda senden und eine entsprechende Stellungnahme einfordern, wie Mazda zu solchen "Sonderposten" steht.

Und der fMH kann sich auf jeden Fall einen andern Kunden suchen, bei dem er solche "Spielchen" machen kann.

Gruss
Desaster
 

HRO CX5 Nakama

Plus Mitglied
Modell
2. (seit 2017)
Motor
2.5 G
Gestern meinen CX 5 von der 60.000 km Inspektion abgeholt, 310,53 € bezahlt.
Ölwechsel, Luftfilter gewechselt, Kältemittel gewechselt.
 

Blues

Mitglied
Soeben meinen CX5 aus der 3. Inspektion (36.747 km) abgeholt: 222,41€ bezahlt. Als Sonderposten war der Innenraumfilter (für brutto ca. 30,--€) aufgeführt, der war dicht. Dazu kommen dann noch 25,--€ für den Kanister Öl (hatte ich selbst mitgebracht). Da will ich mal nicht besser meckern...
 

Barni

Plus Mitglied
Modell
1. (2011–17)
Motor
2.5 G AWD
brauchte denn keiner von euch "NEU TÜV" ???? oder lasst ihr das wo anders machen ???
 

Mazda23

Mitglied
Modell
1. (2011–17)
Motor
2.0 G
Ich lasse es vom fMH bei der Inspektion immer mitmachen.

Letzte Woche war meiner auch zur 3. Inspektion.
Ich habe diemal das Mazda Öl Original Supra 0W20 genommen.

Kosten Inspektion: ...... 266€
Abgasuntersuchung: 33,50€
TüV: ................................ 71€
 

Guss

Mitglied
Klar brauchen wir TÜV und ich hab ihn erst
Vor drei Wochen selbst an einem TÜV Stützpunkt machen lassen. Was war denn die Frage? (Sry hab sie nicht mitbekommen)

Meiner hat jetzt 66tkm drauf, ist 3 Jahre alt und es ist der 2.2 AWD Diesel Automatik. Beanstandet wurde nichts [emoji1320]


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
 

Mazda23

Mitglied
Modell
1. (2011–17)
Motor
2.0 G
Ich glaub Barnis Frage zielt darauf hinaus, dass hier kaum jemand den TÜV in Verbindung mit der 3.Inspektion erwähnt.
Das setzt natürlich voraus, dass die Inspektionen mit der jährlichen km-Leistung und dem TÜV zusammenfallen.

Da ich bisher immer meine Inspektionen bei meinem fMH hab machen lassen (auch nach der Garantiezeit), wird natürlich der TüV mitgemacht.
 

Guss

Mitglied
Ah okay.

Ich höre immer gern direkt vom ‚prüfinstitut‘ was die zum Zustand des Wagen sagen. Mir macht es iwie Spaß eben selbst den TÜV anzusteuern aber ja, Inspektionen werden anusnahmslos bei Mazda gemacht!


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
 

Tristan

Plus Mitglied
3. Inspektion bei ca. 52.000 km in Frankfurt am Main:
  • Preis: ca. 212 € zzgl. TÜV/HU/AU ca. 138 € = Summe ca. 350 €.
  • inkl. 20 € Gutschein aus irgendeiner postalischen Werbeaktion des Händlers
  • inkl. Räderwechsel von Sommer auf Winter
  • inkl. TÜV/HU/AU
  • inkl. Update des Motorsteuergeräts/PCM-Moduls von Strategy/Firmware PS87-188K2-C auf -D (160 PS, AT, 2.0L), weil er manchmal nach gemütlicher Fahrt eine richtig lange Gedenksekunde hatte, bis er losspurtete. Habe noch keine Möglichkeit gehabt zu testen, ob es mit dem Update besser wurde.
  • inkl. Behebung des Quietschens der relativ neuen Bremsen beim Bremsen aus langsamer Fahrt
  • inkl. Einbau eines komplett neuen Fahrersitzes aus einem Vorführer-Spenderfahrzeug, da die zweimalige Reparatur der Lordosenunterstützung keine Besserung brachte und sie sich immer wieder löste. Noch bin ich nicht weit genug gefahren, um eine Aussage treffen zu können, ob sich die Lordosenunterstüzung nun durch den Sitztausch nicht mehr verstellt. Ich werde dazu hier im passenden Thread weiter berichten.
  • inkl. Altölentsorgung
  • exkl. 5 Liter Original Mazda Öl - wurde selbst angeliefert - gekauft im August via reifendirekt.de für ca. 31 € - mittlerweile gibt`s dort das Angebot nicht mehr.
  • exkl. Innenraumfilter - habe ich selbst getauscht - in einen Aktivkohle-/Feinstaubfilter MANN FP 24009 von ebay für ca. 16 €
 
Oben