Gracenote-Update

Tobi-HN

Mitglied
Ich habe in den tiefen des Internet gestöbert und dabei folgendes gefunden:

Die Gracenote-Updates mit 280 MB sind für das MZD des FL.
Für das NB1 (TomTom) gibt oder gab es eine Update-Datei namens "update.package" mit ca. 18 MB

Das MZD unterstützt die Anzeige von Covern über Gracenote und nutzt die Datenbank zur
Spracherkennung.
Das NB1 nutzt nur die Spracherkennung über Gracenote und keine Cover, deshalb ist die Datenbank kleiner.
Man möge mich korrigieren, wenn ich falsch liege.

Für den amerikanischen Markt habe ich folgende Seite für das NB1 gefunden:
Mazda Handsfree Gracenote (2013, CX-5, Grand Touring)

Darauf gibt es eine Anleitung sowie die genannte Datei update.package

Für den deutschen Markt habe ich nichts mehr gefunden. Ob es Sinn macht eine amerikanische Datei zu installieren, kann ich dir nicht sagen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Tobi-HN

Mitglied
Hier hat mal vor einigen Jahren jemand einen Link gepostet, der dem der amerikanischen Datei ähnelt, aber für Europa gedacht war.
Inzwischen führt dieser aber ins Leere und wird auf die MZD-Seite umgeleitet...
 
Zuletzt bearbeitet:

Space1405

Mitglied
Auf USB-Stick Formatierung achten

Hallo,

Update hat bei mir trotz aller Versuche nicht geklappt. Dann bin darauf gekommen, mal einen Stick mit FAT16 zu formatieren. Und siehe da, es klappte ohne Probleme.

Also: Auf Formatierung FAT16 achten.

Gruß

Ingo
 

Lionhh

Mitglied
Modell
1. (2011–17)
Motor
2.2 D AWD
Und hat sixh
Auf USB-Stick Formatierung achten

Hallo,

Update hat bei mir trotz aller Versuche nicht geklappt. Dann bin darauf gekommen, mal einen Stick mit FAT16 zu formatieren. Und siehe da, es klappte ohne Probleme.

Also: Auf Formatierung FAT16 achten.

Gruß

Ingo
Und hat sich etwas verändert?
 

Tristan

Plus Mitglied
Modell
1. (2011–17)
Motor
2.0 G AWD
Es gibt ein eigenständiges Gracenote Update für das MZD I (2015-2020) auf Version 00.12.003.

Downloadlink - Gracenote Version 00.12.003:

Auch wenn der Dateiname noch 2018 enthält, ist die neue Version drin.

Gracenote Update-Anleitung (es muss ein FAT32 formatierter USB-Stick sein): https://infotainment.mazdahandsfree.com/gracenote?language=de-EU

Download (3).png Download (4).png

PS: Die aktuelle MZD Firmware Version 74.00.311 beinhaltet automatisch nur Gracenote-Version 00.09.000, die seit ca. Mitte 2018 unverändert war.
 
Zuletzt bearbeitet:

sportsline

Mitglied
Soweit sogut.
Hat schon mal jemand versucht Gracenote komplett aus dem MZD zu eliminieren um Speicherplatz zu gewinnen.
Ich brauche den Mist nicht.
 

Tristan

Plus Mitglied
Modell
1. (2011–17)
Motor
2.0 G AWD
Kenne aber niemanden, des es komplett runtergeworfen hat oder es versuch hätte. Bin mir auch nicht sicher, ob es den von Dir erhofften Effekt bringen würde. Das sollte man vorher wissen oder es hinterher genau prüfen können.

Hier ist eine Anleitung dazu, wie man es deaktiviert (habe es noch nicht selbst gemacht und auch nicht im Detail gelesen):
 

sportsline

Mitglied
Die Deaktivierung mittels zwangsweise abgebrochener Installation funktioniert. Habe ich glaube auch hier schon einmal gepostet.
Mir ging es darum, ob und wenn ja, irgendwelche Funktionseinschränkungen auftreten, wenn man es mittels Fernzugriff entfernt.
350MB freiwerdender Speicherplatz sollte man auch nicht verachten.
 

Tristan

Plus Mitglied
Modell
1. (2011–17)
Motor
2.0 G AWD
Ist aber die Frage, ob es überhaupt ein Speicherplatzproblem gibt, das die Entfernung (oder das Ausprobieren) rechtfertigen würde. Ich habe eher den Eindruck, dass die CPU und vor allem der RAM der CMU das Problem sind und nicht der Speicherplatz.
 

Tobi-HN

Mitglied
Kenne aber niemanden, des es komplett runtergeworfen hat oder es versuch hätte. Bin mir auch nicht sicher, ob es den von Dir erhofften Effekt bringen würde. Das sollte man vorher wissen oder es hinterher genau prüfen können.

Hallo Tristan,

ich habe schon vor 7 Jahren die Gracenote-Datenbank deaktiviert. Nicht wegen des Speicherplatzes, der ist nicht relevant, sondern wegen folgendem Problem:
Ich habe sehr gut gepflegte MP3-Dateien mit korrekten Cover-Daten und Gracenote hat immer ungefragt die Coverbilder durch die der eigenen Datenbank (teilweise sehr fehlerhaft) ersetzt.

Das deaktivieren ist ganz einfach. Einfach das Update der Datenbank starten und während des Updates den USB-Stick herausziehen.
Danach steht in den Systeminforationen bei Gracenote "not avivable" und die Coverbilder stimmen fortan...
Herstellen läßt diese sich übrigens immer wieder ganz einfach über die Update-Funktion. Habe ich damals getestet.

Gruß

Tobias
 

Tristan

Plus Mitglied
Modell
1. (2011–17)
Motor
2.0 G AWD
Sodele, habe heute das neue Update (siehe Post #45 oben) auch mal durchgeführt. Hat ca. 20 Minuten gedauert, bis es durchgelaufen war.

01.jpg 02.jpg 03.jpg

Wer Gracenote komplett aus der CMU löschen will, könnte es mit der Löschung der folgenden Ordner/Dateien versuchen (vorher Backups ziehen), auf die in den verpackten Update-Dateien hingewiesen wird:
/tmp/media.db /data/media.db /data/natp/persistence/usbaudio_ /resources/gracenotedb/ /resources/gracenotedb_temp/ /data_persist/reflash/gn_version.ini
 
Oben