Reifendruckkontrolle

Pistensau

Mitglied
Hallo zusammen,

ich habe im März neue Reifen (225/65 R 17) auf meine Sommerfelgen Alutec Poison ziehen lassen. Seit ein paar Tagen kommt die Reifendruckwarnung immer wieder. Ich habe den Reifendruck überprüft, der ist bei allen 4 Rädern konstant und korrekt. Eine Sichtprüfung der Räder ergab keine sichtbaren Schäden.

Hatte jemand schon einmal ein solches Problem und eventuell eine Lösung? Garantie besteht keine mehr.

Gruß, Pistensau
 

Alex82

Mitglied
haste mal versucht die Reifendruckkontrolle neu zu kalibrieren?

Einfach mal im Stand die Set-Taste gedrückt hatlen.
 

Pistensau

Mitglied
Ja sicher, die Meldung kommt immer nach ca. 30km erneut.
Ich habe überlegt, ob es eventuell an einem verlorenen Wuchtgewicht liegen könnte. Allerdings sind keine Vibrationen zu spüren.
Ich werde wohl erstmal den Reifenhändler um Überprüfung bitten und wenn das nichts hilft zum Freundlichen. Ich befürchte nur, der wird mir eine Menge Geld dafür abnehmen.

Gruß, Pistensau
 

Alex82

Mitglied
Gut, hm soweit ich weiß wird die Reifendruckkontrolle über die ABS-Sensoren geregelt. Diese Messen soweit ich weiß die Radumdrehungen.
 

HH CX-5

Mitglied
Und der Wartungsmonitor, der dich regelmäßig an die Überprüfung des Reifendrucks erinnert, kann es nicht sein?
 

Herbertnie

Mitglied
Das hatte ich vor ca. einem Monat auch, Fehlermeldung "Reifendruck erhöhen".
Bei mir wars wirklich der Wartungsmonitor, der wurde vom Händler bei der Wartung auf 12 Monate eingestellt. Infotaste bis Service und dann zum Reifendruck, neu wieder auf 12 Monate oder ganz aus stellen.

Gruß Herbert
 

Pistensau

Mitglied
Ich war jetzt mal beim Freundlichen. Er hat den Fehlerspeicher ausgelesen und da war nichts zu sehen. Die Reifen wurden nochmal von allen Seiten kontrolliert und sind in Ordnung. Wenn das Problem bestehen bleibt, muss nochmal genauer geguckt werden.
Mist, ich hatte gehofft dass da etwas im Fehlerspeicher steht und man das Problem so eingrenzen kann.

Gruß, Pistensau
 

HH CX-5

Mitglied
Ähem, und was ist mit dem Wartungsmonitor? Hast du das gecheckt? Dann wäre es einfach nur eine Einstellungssache im Bordcomputer (siehe Beitrag von Herbertnie) und kein Fehler.
 
Zuletzt bearbeitet:

Pistensau

Mitglied
Ja, den habe ich natürlich gecheckt und vor fast vier Jahren als erstes ausgeschaltet
Wenn der zuschlägt kommt "Reifendruck erhöhen" und nicht "Reifendruck überprüfen". Der kommt auch nicht alle 30km, sondern im eingestellten Intervall.

Gruß, Pistensau
 

HH CX-5

Mitglied
Alles klar.

Off-Topic:
Die Meldungen sind aber eigentlich unlogisch, oder? Müsste die regelmäßige Warnung nicht zum Überprüfen aufrufen und die Reifendruckwarnung zum Erhöhen? :confused:
 

Pistensau

Mitglied

Off-Topic:
Wohl wahr, aber so ist es, zumindest bei meinem. Die Übersetzungen sind beim erstem Modell an manchen Stellen etwas holprig, ich weiß nicht, wann das geändert wurde. Ich habe z.B. noch die Einstellung "3 Lichthupe für Wende" im Fahrzeug Menü :)
 

merlin3108

Mitglied
Ich hatte gestern das erste mal auch diese Meldung bei 120km/h auf der Autobahn. Bin dann erst mal von der bahn runter gefahren und direkt zu einer Tankstelle. Gott sei dank, hatte die nicht eines dieser modernen automatischen Reifenprüfgeräte. Also habe ich alle Seiten nur kontrolliert. UNd da war von der linken Seite zur rechten Seite eine Druckdifferenz von 0,3 bar. Denke der Wagen stand mit einer Seite in der Sonne und da haben sich die REifen und somit auch der Druck aufgeheizt. Habe nichts nachgefüllt und auch nichts entnommen. Heute morgen dann, nachdem der Wagen die Nacht in der Garage verbracht hat, neu initialisiert und zur Arbeit gefahren. Der Weg ist knapp 50km lang, und es kam keine Meldung.
 

V168330

Mitglied
Hi,

wenn du in dem Zustand neu aktualisiert hast, also mit unter Umständen unterschiedlichen Druck-Werten, dann wird der Fehler nicht mehr auftreten, erst wenn weiterer Lufverlust da ist. Du setzt mit der Aktualisierung einen neuen (vielleicht nicht korrekten) Ist-Stand, Fehler werden nur bei weiterer Abweichung von diesem angezeigt.

Man sollte die Räder, in gleichem Zustand (du sprachst ja von einseitiger Sonnenbelastung, halte ich aber für unwahrscheinlich, das das nach einer Autobahnfahrt noch ins Gewicht fällt), kontrollieren und auf den selben Wert einstellen, dann erst das System aktualisieren. Dann passt es auch für die Zukunft !

Grüße
 
Oben