Schutzfolie bzw. Einstiegsleisten

G

gehrt

Guest
Hallo Leute,

ich hab da mal eine Frage. Wenn ich sehe, wie meine 4-jährige Tochter ins Auto einsteigt, dann schreit alles nach Schutzfolie bzw. Einstiegsleisten.
Ich hab mir diverse Einstiegsleisten angeschaut, die aber meiner Meinung nach allesamt Unsinn sind, da von den 2 Ebenen im Einstieg unten nur eine und die auch nicht besonders gut geschützt wird. Einstiegsleisten, die nur auf der Fläche und nicht mindestens die erste Kante mitnehmen, sind ja völlig unsinnig. Hat da jemand einen Tipp, hab ich da was übersehen?
Weil Einstiegsleisten irgendwie aus meiner Sicht nicht sinnvoll sind, kam mir der Sinn nach Schutzfolien. Hier im Forum habe ich nichts dazu gefunden, d.h. keine Erfahrungsberichte oder gar Bilder. Hat da jemand einen Tipp für eine Folie, die den kompletten unteren Bereich abdeckt?

Grüße
Gehrt
 

wodik

Mitglied
die Lösung ist eigentlich ganz einfach.
Man kaufe Schutzfolie als Meterware und schneide selbst nach belieben zu :)
Habe ich übrigens an der Ladekante auch so gemacht weil mir die Mazda-Folie viel zu teuer war.
 
G

gehrt

Guest
die Lösung ist eigentlich ganz einfach.
Man kaufe Schutzfolie als Meterware...

Wusste nicht, dass es so etwas als Meterware gibt. Natürlich ist das Zuschneiden nicht ganz einfach. Wahrscheinlich sogar eher schwer, soll es gut aussehen ...
Welche hast Du denn und wie verlegt man die? Nass mit Rakel?
 

Tristan

Plus Mitglied
Hier im Post findest Du Fotos der von mir angebrachten transparenten CX-5 Folienzuschnitte (nur breite Fläche + kleiner Umschlag) inklusive Amazon-Link, die nur Wasser und Rakel benötigten.

Hier gibts auch fertige Folien, aber da würde ich vorher nachfragen, ob die beide von Dir gewünschten Flächen abdecken, da die Produkt-Fotos dazu sehr unterschiedlich sind.
 

wodik

Mitglied
hier z.B. gibt es alles mögliche an Folien für alle Zwecke
https://www.foliencenter24.com/

Ich habe mir aus leichtem Karton eine Schablone angefertigt, auf die Folie gelegt und ausgeschnitten.
Wasser mit Spülmittel anreichern und auf die zu beklebende Fläche bringen und auch auf die Klebeseite der Folie.
So lässt sich das ganze noch ausrichten. Dann mit einem Rakel andrücken. Das ganze dann trocknen lassen.
 

Folice

Mitglied
Das macht dir auch jeder Folierer/werbetechniker in deiner Stadt. Da hast dann auch Garantie. Ladekante liegt je nach Region bei rund 70-100 Euro, natürlich Folienabhängig, auch bei den Schutzfolien gibt es unterschiedliche Stärken.

Der Zuschnitt ist natürlich immer ein wenig abhängig davon wie weit geklebt wird. Im Normalfall wird die Folie am Fahrzeug geschnitten (hier sollten nur erfahrene Personen ran um den Lack nicht zu zerschneiden).

Mit spüli ist bei transparent nicht immer zu empfehlen, da je nach Mittel cremes und andere Mittel drin sind, die im Nachgang einen optischen Schleier unter der Folie hinterlassen.
Hier wäre eher ein Isopropanol (Alkohol) - Wasser Gemisch besser :)
 

ROBIE-CX-m

Mitglied
Lackschutzfolie selber montiert

Also ich habe es mir relativ einfach gemacht.
Ich habe mir selbstklebende Lackschutzfolie gekauft. Mir war nur wichtig das diese nicht aus PVC ist, da diese schneller vergilbt als PU Lackschutzfolie. Es gibt viele verschiedene, aber ich habe Hexis Bodyfence genommen.
Dann habe ich einfach Kreppband auf Einstige und Ladekante geklebt, mit einem Kugelschreiber dann ganz einfach die Form auf das Kreppband gemalt und wieder abgezogen. Das ganze dann auf die Rückseite der Folie geklebt und mit einer Schere sauber ausgeschnitten.
Dann habe ich wie im Internet beschrieben einfach Babyshampoo mit Wasser vermischt und und die Fläche und die Folie Nass gemacht.
Dann Folie aufgelegt und mit einem Küchentuch das Wasser rausgedrückt.
Fertig :)
 

Fraenk

Mitglied
Und wo sind die Bilder deiner Arbeiten incl. Spiegel. Schreiben kann man viel. [emoji6]

via Mate 20 Pro mit Tapatalk
 
Oben