1. Generation 2011–2017 Umbau TOMTOM NB1 auf MZD

MrAnderssson

Mitglied
Modell
1. (2011–17)
Motor
2.2 D AWD
Servus alle Miteinander!

Ich habe kürzlich einen gebrauchten CX-5 2.2D AWD BJ2013 erworben. Verbaut ist das TOMTOM NAVI NB1 mit Bose Sound System.
Schon bei der Porbefahrt ist mir der Tieftonlautsprecher in der Fahrertür ungut aufgefallen oder vielleicht sollte ich eher sagen, mir ist aufgefallen, dass er so gut wie nicht hörbar war. Kann nicht so schlimm sein, das richte ich schon irgendwie…..dachte ich mir…..gut, 3 Wochen später bin ich nun etwas schlauer und weiß, dass es mit diesen Bose Lautsprechern im CX-5 VFL ohnehin nur Probleme gibt. Nach etwas testen nehme ich mal an, dass das Chassis den gut bekannten Wasserschaden hat. Ok, das lässt sich richten. Egal, so viel nur zur Einleitung.

Abgesehen von den Lautsprechern werd ich irgendwie mit dem TomTom Navi nicht warm. Die Navigation selber ist ja ok, allerdings ist mir persönlich Multimedia wichtiger. Nach etwas Recherche nach Alternativen bin ich unter anderem auf das MZD gestoßen, vor allem die Option für CarPlay und Android Auto reizt mich da sehr.
Nun mein Anliegen….Ist es möglich das MZD im VFL nachzurüsten? ich hätte da bereits eine gebrauchte Einheit mitsamt der belederten Abdeckung im Auge.

Ist das in Verbindung mit dem Bose Sound System ohne größeren Aufwand möglich? Wäre allerdings nicht schlimm wenn nicht, ich halte ohnehin nicht viel von Bose.
Was mir jedoch wichtig wäre, sind die Rückfahrkamera und die Anzeige der Parksensoren. Die sollten nach dem Swap schon noch funktionieren.
Müsste ich den Commander dann auch tauschen?

Wäre dankbar, wenn mich da jemand aufklären könnte, oder mir vielleicht einen Schubbs in die richtige Richtung per Links oder ähnlichem geben könnte.

Wünsche noch einen angenehmen Tag,
Mfg MrAnderssson! 😎👍
 

JoGo56

Mitglied
Modell
1. (2011–17)
Motor
2.2 D
Hallo MrAnderssson,
du kannst mal die Suchfunktion benutzen und einfach "NB 1 umbauen "eingeben. Da steht einiges geschrieben .

Gruß Achim
 

Mazda23

Mitglied
Modell
1. (2011–17)
Motor
2.0 G
Warum nicht auf Android Radio umrüsten ...
Am besten von hinten nach vorne lesen.
 

Tristan

Plus Mitglied
@MrAnderssson : Ohne größeren Aufwand? NEIN. Einfach Plug-and-Play ist ein solcher Umbau vom TomTom NB1 aufs MZD nicht möglich. Aber wo ein Wille und Können ist, ist auch ein Weg... ich habe viel gelesen und nur von einem Russen bei drive2.ru gelesen, der es beim Mazda6 geschafft hat (Link zu drive2.ru - einfach mit Google Translate lesen oder der Übersetzungsfunktion des Chrome-Browsers). Es müssen viele Kabel getauscht werden - und ja, wohl auch der Commander Knob/Drehknopf bei der Handbremse - zusätzlich muss wohl eine TAU (Tuner and Amplifier Unit eingebaut werden, da diese beim MZD das externe Radiomodul ist, welches wohl im NB1 integriert ist). Also nichts, was man mal gerade so macht, sondern eher ein Langläufer-Projekt für fähige Tüftler.

 
Oben