Was habt ihr heute am CX-5 gemacht?

AmiVanFan

Moderator
Teammitglied
Ich vermute, dass es vielleicht daran lag, dass die äußeren Beläge ziemlich stramm im Bremssattel gesessen haben, obwohl ich vorher alles sauber gemacht hatte. Dadurch konnten sich die Beläge wohl nicht vollständig von der Scheibe trennen, wenn kein Bremsdruck mehr anlag.
Die Scheiben zeigten aber keinerlei Verfärbungen durch zuviel Hitze...

Heute habe ich zusätzlich die Flächen unterhalb der Federbleche intensiv entrostet, um ein paar Zehntel mm mehr Platz zu haben.
Die Beläge sind ja 104,50 mm breit (beim frühen vFL). Der Platz zwischen unterem und oberem Federblech war auf einer Außenseite bei ca. 103,9x mm.

Die inneren Beläge gingen jeweils poblemlos rein, nur die Äußeren waren wieder sehr stramm. Daher alles nochmal raus und den Rost unter den Federblechen richtig abgekratzt (abgefeilt). Auch an den Belägen die schwarze Farbe von den Stirnseiten abgekratzt. Danach gingen die Beläge leichter rein. Wir werden sehen, ob es daran gelegen hat.
 

Anhänge

  • Breite Bremsbelag Neuzustand.jpg
    Breite Bremsbelag Neuzustand.jpg
    305,8 KB · Aufrufe: 38
  • Freiraum zwischen Federblechen.jpg
    Freiraum zwischen Federblechen.jpg
    415 KB · Aufrufe: 40
  • Freiraum zwischen Federblechen nach Entrosten.jpg
    Freiraum zwischen Federblechen nach Entrosten.jpg
    242,9 KB · Aufrufe: 40
  • Breite Bremsbelag nach Bearbeitung.jpg
    Breite Bremsbelag nach Bearbeitung.jpg
    295,7 KB · Aufrufe: 39

Mazda23

Mitglied
Modell
1. (2011–17)
Motor
2.0 G
Heute noch schnell die Sommerreifen gereinigt.
Die vorderen Felgen waren nach einer Saison wieder extrem mit Bremsstaub verunreinigt.
Da ich die Felgen vor 2 Jahren mal Sonax Brillant Detailer behandelt habe, geht das Reinigen mit einem Mikrofaserhandschuh trotz der 15 Speichen extrem einfach. Einmal drübergewischt und der lose anhaftende Dreck und Bremsstaub ist weg, Felgenreiniger brauche ich nicht.
Werde aber demnächst vor dem Einlagern dann den SBD nochmal erneuern.

Screenshot_20211120-191601_Photos~2.jpg
 

Mazda23

Mitglied
Modell
1. (2011–17)
Motor
2.0 G
Eben ist Post gekommen.
Werde heute noch an meinen beiden Roten den Trio-Erste Hilfe Kasten austauschen.
Da hier auch das Warndreieck mit integriert ist, hat sich die kompakte Bauform für meinen MX-5 Kofferraum sehr bewährt.
Also gleich 2 bestellt ... auch für den Dicken.
Jetzt ist wieder für 4,5 Jahre Ruhe. Hoffe das er nicht zum Einsatz kommt.

Hab bei meiner Bestellung nur ca. 10€ bezahlt, ist jetzt wieder bei aber immer noch günstige 11,55 € + Versand.


Screenshot_20211204-103616_Gallery~2.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:

HolgiHSK

Mitglied
Modell
1. (2011–17)
Motor
2.0 G
Finde es nicht gerade Nachhaltig wenn wegen dem abgelaufenen Verbandsmaterial sich ein komplettes Paket mit Warndreieck, Warnweste und Verbandspaket bestellt wird.

Habe so ein Set auch, aber tausche immer nur den Inhalt des Verbandszeugs aus. Schone somit ein wenig die Ressourcen.
Schaue wenn es das Verbandmaterial mal irgendwo im Angebot gibt, kostete dann um die 3-4 Euro.
 

Mazda23

Mitglied
Modell
1. (2011–17)
Motor
2.0 G
Mein aktuelles Warndreieck im Dicken ist noch mein erstes von 1985. Die Verpackung ist so am Brösel, dass ein Abtausch überfällig wird.
Was den restlichen Inhalt angeht, wird noch selektiert, was ich in die Hausapotheke lege.
 

Zebolon cx 5

Mitglied
Eben ist Post gekommen.
Werde heute noch an meinen beiden Roten den Trio-Erste Hilfe Kasten austauschen.
Da hier auch das Warndreieck mit integriert ist, hat sich die kompakte Bauform für meinen MX-5 Kofferraum sehr bewährt.
Also gleich 2 bestellt ... auch für den Dicken.
Jetzt ist wieder für 4,5 Jahre Ruhe. Hoffe das er nicht zum Einsatz kommt.

Hab bei meiner Bestellung nur ca. 10€ bezahlt, ist jetzt wieder bei aber immer noch günstige 11,55 € + Versand.


Anhang anzeigen 95945
Sind da auch schon die zwei vorgeschriebenen FFP2 Masken enthalten ?
 

Mazda23

Mitglied
Modell
1. (2011–17)
Motor
2.0 G
Nein sind nicht drin, warum auch.
Roland, wenn du schon wieder am googlen bist, dann solltest du auch richtig hinschauen.
  • 2 Masken sind geplant
  • Es ist noch nicht entschieden ob es medizinische Masken oder FFP2 Masken
  • Der Zeitpunkt wann 2022 steht noch gar nicht fest
  • Die DIN ist noch nicht angepasst und gültig.
 

MOLLI

Mitglied
Modell
2. (seit 2017)
Motor
2.0 G
Nein sind nicht drin, warum auch.
Roland, wenn du schon wieder am googlen bist, dann solltest du auch richtig hinschauen.
  • 2 Masken sind geplant
  • Es ist noch nicht entschieden ob es medizinische Masken oder FFP2 Masken
  • Der Zeitpunkt wann 2022 steht noch gar nicht fest
  • Die DIN ist noch nicht angepasst und gültig.
Es ist doch relativ egal, denn es wird kommen und man bricht sich keinen ab, die 2 Masken schon jetzt dazu zu legen und kann es somit nicht vergessen 😉
 

Mazda23

Mitglied
Modell
1. (2011–17)
Motor
2.0 G
Es geht doch nicht darum, wie viele Masken man im Auto herumfährt. Hab auch gefühlt 50 St. im Handschuhfach.
Wenn die Gesetzesumstellung kommt, müssen 2St. im EHK sein. So was vergleichbares gab es schon mal mit den Einweghandschuhen.
Aber ohne Gültigkeitstermin und Anpassung der DIN, warum sollen Hersteller jetzt schon eine Änderung vornehmen?
Macht noch kein Sinn.
Aber Hauptsache mal wieder gestichelt. 😷
 

MOLLI

Mitglied
Modell
2. (seit 2017)
Motor
2.0 G
Aber Hauptsache mal wieder gestichelt. 😷
Das sehe ich nicht ganz so, war doch nur eine Frage und darum mal nicht ganz so empfindlich sein 😉 und schlussendlich kann es ja jeder für sich händeln, wie er denkt.
Ich denke aber auch, dem einen oder anderen ist das Thema noch gar nicht geläufig ist und er hat damit erstmals einen Hinweis bekommen
 

Mazda23

Mitglied
Modell
1. (2011–17)
Motor
2.0 G
Welches Thema?
Du willst was umsetzen was es noch gar nicht gibt.
Den post von Roland sollte gelöscht oder korrigiert werde.
Zum heutigen Zeitpunkt ist nichts vorgeschrieben.
Welche Masken es sein werden, wird wenn es kommt, noch entschieden.
Also 2 Fehlaussagen in einem kurzen Satz.
 

MOLLI

Mitglied
Modell
2. (seit 2017)
Motor
2.0 G
Tut mir leid, man kann aber päbstlicher sein als Pabst und jedes Wort auf die Goldwaage legen.
Solange wie das Thema (Masken verpflichtend im Auto) bereits im Raum steht, wird eine Entscheidung auch nicht mehr lange auf sich warten lassen.
Und wenn man FFP2 nimmt, ist man jedenfalls auf der sicher(er)en Seite, auch wenn die Wahl auf medizinische Masken fallen sollte.
Aber ich bin jetzt auch raus aus der Diskussion 🤗
 
Zuletzt bearbeitet:

Zebolon cx 5

Mitglied
Letzte Info vom mir !
Im Rahmen der Novelle der Straßenverkehrsordnung müssen ab 2022 Autofahrer im Verbandskasten zwei Schutzmasken mitführen. Noch ist nicht klar, um welchen Mund-Nasen-Schutz es sich handelt (FFP2 oder medizinische Masken) und ab wann genau das Normblatt DIN 13164 geändert ist.
Quellenangabe.
@Mazda23.
Danke für NIX.
Wie kann man nur auf eine einfache Frage so besch..... reagieren !
 
Zuletzt bearbeitet:

Mazda23

Mitglied
Modell
1. (2011–17)
Motor
2.0 G
Roland ... danke für die unnötige Diskussion zurück.
Du schreibst doch selber, das der Gesetzes Entschluss und die genaue Änderung noch fehlt. Und 2022 heißt nicht zum 01.01.2022.
Das ist mir zu blöd. Ich bin raus.
 

Finski

Plus Mitglied
Ich habe vor 3 Wochen die sterilen Teile des Verbandskasten die abgelaufen waren gegen neue ausgetauscht und in dem Zusammenhang gleich zwei FFP2-Masken beigepackt.
Im Handschuhfach sind auch noch 10 Stück.
 
Oben