Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

Thema: KF Spurhalteassistent

  1. #1
    Benutzer Avatar von rbaumann
    Registriert seit
    02.10.2014
    Ort
    Bonn
    Erhielt 373 Danke

    KF Spurhalteassistent


    Ich habe meinen G194 seit dem 12.10 und bin nun die erste längere Strecke nach Holland auf der AB gefahren.


    Der Spurhalteassistent greift recht früh ein, woran man sich gewöhnen muss.

    Was aber recht störend war, ist trotz dem ich das Lenkrad immer festgehalten habe das System bei längeren Geradeaus-Strecken oder lang gezogenen Kurven immer wieder die nervige Meldung kam, dass das Lenkrad festgehalten werden soll.
    Diese kam auch, obwohl das System nicht die Spur korrigieren musste und ich mit Hände am Lenkrad mittig gefahren bin.
    Die Meldung kam ca. 20 mal auf der 320 KM Strecke, ich konnte dies trotz niedlichster Empfindlichkeit und Prüfung sonstiger Einstellungen nicht verbessern.

    Ganz ausschalten wollte ich das System eigentlich nicht, aber so nervt es ziemlich.
    Das System scheint nicht wirklich zu prüfen, ob Hände am Lenkrad sind, sondern ob Lenkbewegungen stattfinden, was ja nicht immer der Fall ist auch wenn die Hände am Lenkrad sind....

    Gibt es hier etwas anders einzustellen oder gibt es eine Lösung außer ganz abzustellen? Vielleicht eine neue Firmware?

  2. #2
    Plus Mitglied Avatar von Günni
    Registriert seit
    04.05.2012
    Ort
    Südliches Siegerland
    Erhielt 574 Danke

    Spritmonitor.de
    Hallo rbaumann

    das kann ich nicht bestätigen nach 2700 KM kam erst einmal die Meldung

    Gruß Günni

  3. #3
    Benutzer
    Registriert seit
    28.03.2015
    Ort
    Mittel-Hessen
    Erhielt 116 Danke
    Hatte die Meldung noch nie. Hatte keine Änderung der Werkseinstellung vorgenommen. Niedrigste Empfindlichkeit = frühester Eingriff ????
    Gruß Dieter

  4. #4
    Benutzer Avatar von rbaumann
    Registriert seit
    02.10.2014
    Ort
    Bonn
    Erhielt 373 Danke
    Zitat Zitat von Umsteiger6 Beitrag anzeigen
    Hatte die Meldung noch nie. Niedrigste Empfindlichkeit = frühester Eingriff ????
    Gruß Dieter
    Das muss ich mal auf der Rückfahrt prüfen. Allerdings greift das System in diesen Momenten ja vorher nicht ein und meckert dann nach Korrektur das man die Hände ans Lenkrad nehmen soll, sondern wenn ich ohne Lenkkorrektur in mit Hände am Lenkrand schön in der Mitte der Spur fahre und dann auf einmal die Meldung kommt, weil ich nicht Lenkbewegungen machen muss weil es z.B. gerade aus geht oder in lang gezogenen Kurven...

  5. #5
    Plus Mitglied Avatar von Volker Arnold
    Registriert seit
    27.06.2017
    Ort
    Mönsheim
    Erhielt 1.984 Danke
    Ich hab das zweimal getestet und hab die Hände losgelassen auf einem geraden Autobahnabschnitt. Das Auto kam ganz leicht in Richtung Fahrbahnstreifen und lenkte selbstständig auf die Mitte und es kann nach ein paar Sek. die Meldung, ich solle meine Hände ans Lenkrad nehmen. Bei mir gab es später (nach ca 180 Km) eine Meldung, ich solle eine Pause einlegen. Da waren es noch 10 Km bis an mein Ziel. Bin mit Navi gefahren und könnte mir vorstellen, dass man da etwas besser einteilen könnte.

  6. Für diesen Beitrag bedanken sich bei Volker Arnold die folgenden 2 User:


  7. #6
    Benutzer
    Registriert seit
    28.03.2015
    Ort
    Mittel-Hessen
    Erhielt 116 Danke
    Hallo,
    @rbaumann, hier die Beschreibung des Spurhalteassisten:

    Bei der Einstellung “spät” unterstützt das System die Lenkaktivitäten des Fahrers, sobald es
    erkennt, dass das Fahrzeug eventuell von der Fahrspur abweichen könnte.

    Bei der Einstellung “früh” unterstützt das System die Lenkaktivitäten des Fahrers
    fortlaufend, um das Fahrzeug in der Mitte der Fahrspur zu halten.

    Sie können durch Änderung der Einstellung zwischen “spät” und “früh” wechseln (also den
    Zeitpunkt anpassen, ab dem die Lenkunterstützung greift).

    @ Volker
    Du meinst sicherlich den Driver Alert, kam bei mir fast jede Stunde. Ich hatte wohl zu viele Spurwechsel ohne Blinker.
    Ist der Aufmerksamkeitsassisten:

    Der Aufmerksamkeitsassistent (DAA) erfasst die Ermüdung und eine nachlassende
    Aufmerksamkeit des Fahrers und ermuntert diesen, eine Pause einzulegen.
    Falls das Fahrzeug innerhalb der Fahrspurmarkierungen mit einer Geschwindigkeit von
    ungefähr 65 km/h bis 140 km/h gefahren wird, erfasst der DAA die Ermüdung und die
    nachlassende Aufmerksamkeit mit der FSC-Kamera und mit anderen Informationen und
    ermuntert den Fahrer mit einer Anzeige auf dem Multiinformationsdisplay und einem
    akustischen Warnsignal zum Einlegen einer Pause.
    Verwenden Sie den DAA auf Hauptstraßen und Autobahnen.
    Siehe “FSC-Kamera” auf Seite 4-229.

    Gruß Dieter

  8. Für diesen Beitrag bedanken sich bei Umsteiger6 die folgenden 2 User:


  9. #7
    Plus Mitglied Avatar von Fraenk
    Registriert seit
    17.02.2013
    Erhielt 3.123 Danke
    Habe den Driver Alert abgeschaltet. Nach 70km auf der Hinfahrr und auf der Rückfahrt nach ca. 120km habe ich mich jedesmal erschrocken durch das Gebimmel und den Warnleuchten im Tacho. Ging mir tierisch auf den Keks.


    via Mate 9 mit Tapatalk
    Geändert von Fraenk (24.10.2017 um 19:34 Uhr)

  10. Für diesen Beitrag bedanken sich bei Fraenk die folgenden 2 User:


  11. #8
    Benutzer
    Registriert seit
    28.03.2015
    Ort
    Mittel-Hessen
    Erhielt 116 Danke
    Habe ich auch gemacht. Gruß Dieter

  12. Für diesen Beitrag bedanken sich bei Umsteiger6 folgende User:


  13. #9
    Benutzer Avatar von rbaumann
    Registriert seit
    02.10.2014
    Ort
    Bonn
    Erhielt 373 Danke
    Zitat Zitat von Umsteiger6 Beitrag anzeigen
    Hallo,
    @rbaumann, hier die Beschreibung des Spurhalteassisten:

    Bei der Einstellung “spät” unterstützt das System die Lenkaktivitäten des Fahrers, sobald es
    erkennt, dass das Fahrzeug eventuell von der Fahrspur abweichen könnte.

    Bei der Einstellung “früh” unterstützt das System die Lenkaktivitäten des Fahrers
    fortlaufend, um das Fahrzeug in der Mitte der Fahrspur zu halten.
    Jepp, das hatte ich gelesen und auch mehrfach auch unterwegs geprüft, da mich es wunderte das die Meldung laufend kam, obwohl ich die Hände am Lenkrad hatte und das System auch nicht korrigiert hatte.

    anbei meine Einstellungen
    20171024_192543.jpg

    Das deaktivieren der Warnung hat nix geholfen.

  14. #10
    Benutzer
    Registriert seit
    28.03.2015
    Ort
    Mittel-Hessen
    Erhielt 116 Danke

    Hallo, da weiß ich auch nicht weiter - vielleicht mal den fMh nach einer Lösung fragen.
    Gruß Dieter

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Mehrere km fahren ohne selbst zu lenken dank Spurhalteassistent
    Von Spesking im Forum Mazda CX-5 Allgemein
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 05.01.2017, 11:03
  2. Spurhalteassistent und Toter-Winkel-Warner
    Von Dreandas im Forum Mazda CX-5 Allgemein
    Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 13.05.2014, 06:05
  3. Spurhalteassistent funktioniert nur sporadisch
    Von Sportliner im Forum Mazda CX-5 Probleme, Mängel & Lösungen
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 29.08.2013, 16:25

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •