Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13

Thema: Kratzer an der Schaltanzeige (Automatik)

  1. #1
    Benutzer Avatar von Nuoto
    Registriert seit
    09.10.2015
    Ort
    Selfkant
    Erhielt 34 Danke

    Spritmonitor.de

    Unglücklich Kratzer an der Schaltanzeige (Automatik)


    Hallo zusammen,

    habe gestern meinen "Dicken" gewaschen und dann beim Reinigen des Innenraumes wohl meine Putztücher verwechselt und mir an der Anzeige der Automatikschaltung Kratzer eingefangen. Ich weiß nicht, was das für eine Oberfläche ist, vllcht. Klavierlack? Habt Ihr eventuell einen Tipp, wie ich dieses Mist wieder beseitigen kann?

    Im Voraus schon mal vielen Dank,

    Gruß aus dem Selfkant

    Thomas (Nuoto)
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Geändert von Nuoto (10.10.2015 um 12:33 Uhr)

  2. #2
    Plus Mitglied Avatar von Das Orakel
    Registriert seit
    22.01.2015
    Ort
    Rhein-Main-Gebiet
    Erhielt 1.089 Danke
    Probiere mal ein weiches Tuch mit Zahnpasta. Damit habe ich schon so manchen Kratzer aus Kunststoffoberflächen raus poliert.

  3. #3
    Benutzer
    Registriert seit
    01.08.2015
    Ort
    Düsseldorf
    Erhielt 222 Danke

    Spritmonitor.de
    Hmm, Zahnpasta könnte evtl. zu sehr schleifen meine ich.
    Für so kleine Sachen nehme ich immer Display Politurpaste.
    Display-Politurpaste im Conrad Online Shop | 764848

  4. Für diesen Beitrag bedanken sich bei SubWoofer folgende User:


  5. #4
    Plus Mitglied Avatar von Das Orakel
    Registriert seit
    22.01.2015
    Ort
    Rhein-Main-Gebiet
    Erhielt 1.089 Danke
    Zahnpasta hat eine sehr feine Körnung, damit habe ich u. a. Uhrengläser und Silberoberflächen mit sehr gutem Ergebnis poliert.

  6. #5
    Benutzer
    Registriert seit
    03.04.2015
    Erhielt 256 Danke
    Zitat Zitat von Nuoto Beitrag anzeigen
    Hallo zusammen,

    habe gestern meinen "Dicken" gewaschen und dann beim Reinigen des Innenraumes wohl meine Putztücher verwechselt und mir an der Anzeige der Automatikschaltung Kratzer eingefangen. Ich weiß nicht, was das für eine Oberfläche ist, vllcht. Klavierlack? Habt Ihr eventuell einen Tipp, wie ich dieses Mist wieder beseitigen kann?

    Im Voraus schon mal vielen Dank,

    Gruß aus dem Selfkant

    Thomas (Nuoto)

    Da hast aber gut geputzt, Gott sei dank, bin ich nicht so sehr mit putzen, sondern mehr mit dem fahren beschäftigt

  7. Für diesen Beitrag bedanken sich bei Motorradfahrer die folgenden 2 User:


  8. #6
    Benutzer
    Registriert seit
    26.05.2015
    Ort
    NE
    Erhielt 83 Danke
    Wende dich damit an einem Fahrzeuaufbereiter. Der macht das für lau. Für so eine "Kleinigkeit " nehmen die in der Regel kein Geld. Tuh was in der Kaffeekasse und gut ist es.

  9. #7
    Plus Mitglied
    Registriert seit
    10.06.2014
    Ort
    Oberroßbach / WW
    Erhielt 604 Danke
    Von Autosol gibt es ein Liquid Metal Polish.

    Seitenränder etwas Abkleben, sonst versaust du den Rand.
    Mit einem Baumwolltuch in kreisenden Bewegungen rauspolieren.
    Weil´s Kunststoff ist nicht zu stark drücken.
    Geht vieleicht nicht alles raus damit aber besser als nichts.

  10. #8
    Benutzer Avatar von Nuoto
    Registriert seit
    09.10.2015
    Ort
    Selfkant
    Erhielt 34 Danke

    Spritmonitor.de
    Vielen Dank für Eure Tipps!

    Gruß, Nuoto

  11. #9
    Plus Mitglied
    Registriert seit
    10.06.2014
    Ort
    Oberroßbach / WW
    Erhielt 604 Danke
    Sind doch ein Forum oder?

    Mit dem Autosol hab ich auch schon Verkleidungsscheiben von Mopeds und
    klare Schutzbrillen bearbeitet.
    Je nach Tiefe der Kratzer hilft das leider aber nur bedingt.

    Schwiegermutters Ceranfeld hat etwas gemüffelt, aber die Spiegel vom Auto
    sind schön sauber geworden damit

    Einzig über den Sensoren auf der Frontscheibe würde ich mich da besser zurückhalten.
    Auf Glas entstehen sog. Mikrokratzer und dann muss die Scheibe getauscht werden.
    Ging beim Fiesta damals ganz easy wg. Steinschlag im Sichtfeld, die Scheibe hatte ich aber dem Sensor damit poliert.....
    Der ging dann nichte mehr, weder Licht noch Scheibenwischer....
    Also lasst das bitte an der Frontscheibe sein !!!!

  12. #10
    Benutzer
    Registriert seit
    04.10.2014
    Ort
    Hamburg
    Erhielt 67 Danke

    Spritmonitor.de

    Moin zusammen, meiner hat jetzt 6.000km runter und habe es jetzt geschafft, mal eine Schablone zu erstellen, damit man auf diesem wirklich kratzempfindlichen Kunststoffteil eine Display Schutzfolie zurecht schneiden kann. Wer mag kann diese kleine Kappe auch überkleben, ohne dies vorher auszuschneiden.
    Um das Rad nicht neu zu erfinden, habe ich das mal als PDF beigefügt, wichtig ist 1:1 ohne Anpassung zu drucken.
    Wenn man die Folie blasenfrei abrollt, sieht man fast kein Unterschied.

    Ach ja, evt sieht man die Kratzer mit der Folie darunter auch nicht mehr?


    Hier das PDF: Mazda CX-5 FL Schalthebelblende Schutzfolie_opt.pdf

    Viel Erfolg.

  13. Für diesen Beitrag bedanken sich bei verleihnix die folgenden 5 User:


Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Schaltknauf Automatik
    Von Ralf_65 im Forum Mazda CX-5 Kaufberatung
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 25.01.2016, 19:41
  2. Kratzer auf Tacho"scheibe" beseitigen
    Von M_und_Ms im Forum Mazda CX-5 Allgemein
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 18.09.2014, 20:05
  3. Türinnenkante Kratzer
    Von Adrian im Forum Mazda CX-5 Probleme, Mängel & Lösungen
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 15.08.2014, 09:22
  4. Kratzer an den inneren Türgriffschalen
    Von Brauni im Forum Mazda CX-5 Probleme, Mängel & Lösungen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 26.05.2014, 21:43
  5. Automatik-Getriebeöl
    Von Schaenud im Forum Mazda CX-5 Allgemein
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 17.07.2013, 14:05

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •