Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: Zwitschern am Rad

  1. #1
    Neuer Benutzer Avatar von HighwayToHell
    Registriert seit
    03.10.2017
    Ort
    Saarland
    Erhielt 0 Danke

    Zwitschern am Rad


    Hallo liebe Schrauber Gemeinde.

    Wie der Titel schon sagt Zwitschert es bei mir ^^

    Und zwar so laut das Passanten sich umdrehen und mich an der Ampel drauf hingewiesen haben. Mir viel es dann erst auf beim Fenster aufmachen.

    Es kam erst zu Stande als meine Winterschlapen drauf kamen. Das Geräusch "Zwitschern" kein Quietschen, nimmt bei schnellerer Fahrt zu und wird zu einem konstanten Pfeifen ab 100-120kmh, nur zu hören wenn ich vorne beifahrerseite das Fenster auf habe. Es tritt witziger Weise erst nach ca. 10min Fahrt auf (wenn alles warm ist?) und wird meistens dann durch eine Unebenheit auf der Straße ausgelöst. Es ist extrem nervend und wird mit der Fahrt auch immer lauter. Nach abstellen des Wagens und erneuter Fahrt das Spiel von vorne. Beim Bremsen wird es leiser (Einbildung?).

    Nun dachte ich an folgende Dinge: Bremsbacken oder Radlager.

    Auf der Arbeit eben angekommen fragte ich einen Kollegen was er meint, da er ex KFZi. Er fragte mich sofort ob ich die Reifen gewechselt habe. Ich ganz verdutzt, "ja"
    So meinte er das läge bei vielen Autos an schief abgezogene felgen bei dem man an das Hitzeschutzblech käme. Dies würde sich verziehen und bei Wärme an die Bremsscheiben kommen. Kann man lassen würde nach ein paar Wochen "Einfahren" verschwinden, oder man biegt es zu Recht. Kann das tatsächlich sein? Und wenn ja wie biegt/bearbeitet man das am besten damit es auch so bleibt? Oder denkt ihr es kommt doch wo anderst her? Hatte das mal jemand? Ich werde das Rad mal am Wochenende abziehen dann weiß ich eventuell mehr, man hört es ja leider erst wenns warm ist und nach einiger Zeit. Wollte erst mit Kupferpaste an die Führungen der Bremsbacken, da wurde mir wegen eventuellen Wassereinschlüssen davon abgeraten, auch von den ganzen Gleitsprays. Diese würden alle zu schnellerem Verschleiß der Bremse führen oder bei falschem auftragen sogar schlimmeres.

    Bin für jede Anregung offen, und nein ich fahre nicht erst zur Werkstatt ;-)


    Gesendet von iPhone mit Tapatalk

  2. #2
    Benutzer
    Registriert seit
    02.08.2016
    Ort
    NRW - Voreifel
    Erhielt 759 Danke

    Zwitschern


    Hallo,
    da würde ich eine Kontrolle auf einer Bühne/Grube vornehmen, ohne das Rad abzunehmen.
    Denn dann sollte man den Kontakt zu irgendwelchen Bauteilen am besten prüfen können.
    Gruss
    Desaster

Ähnliche Themen

  1. "Zwitschern" beim Beschleunigen so zwischen 1500-2000 U/min
    Von towo-cx-5 im Forum Mazda CX-5 Probleme, Mängel & Lösungen
    Antworten: 51
    Letzter Beitrag: 29.10.2016, 08:48

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •