Seite 1 von 11 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 103

Thema: Zylinderkopfdichtung defekt?

  1. #1
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    11.09.2018
    Ort
    Graz
    Erhielt 2 Danke für 1 Beitrag

    Zylinderkopfdichtung defekt?


    Hallo

    War letzte Woche wegen Service in der Werkstatt.
    Dabei habe ich die Werkstatt auf einen vor kurzen übergelaufenen Ausgleichsbehälter (Kühlflüssigkeit) angesprochen.
    Der Ausgleichsbehälter sollte ja fast leer sein und meiner war voll und ist auch sicher einmal übergelaufen, da die Kühlflüssigkeit im Motorraum verteilt war. Hatte aber nie Temperatur Probleme, sieht man ja leider nur schwer beim CX5 aufgrund fehlender Anzeige. Warnzeichen hat aber nie geleuchtet.

    Am nächsten Tag bekam ich einen Anruf, und da meinte die Werkstatt, dass entweder ZKD oder der ZK (Haarriss) defekt sein könnte.
    Wasserschläuche werden ziemlich hart und Kühlflüssigkeit wird in den Ausgleichsbehälter gedrückt. Spricht für Abgase im Kühlkreislauf...
    Abgaswerte in Ordnung, springt in der Früh gut an, kein weißer Rauch, Öl und Kühlwasser unauffällig...
    Co2 Lecktest habe ich auch gemacht,.. keine gelb Färbung - OK.
    Was mir noch aufgefallen ist, dass mein Lüfter immer nur kurz (2-3sek.) anläuft und dann wieder aus geht....

    Habe jetzt immer noch etwas 50km 100-200ml vom Ausgleichsbehälter in den Kühler retour gefüllt.
    Verliere keine bzw. kaum Flüssigkeit.
    Temperatur mit OBD2 und Laptop zw. 80-91grad.

    Was würdet ihr vermuten, dass defekt ist

    Grüße

    Peter

    Fahrzeug: Mazda CX5, 134.000km 2,2D - AWD - 175PS - EZ 08/2012 - Automatik

  2. #2
    Benutzer Avatar von mecki67
    Registriert seit
    21.10.2012
    Ort
    Dortmund
    Erhielt 2.876 Danke

    Spritmonitor.de
    Das ist die Zylinderkopfdichtung. Ich hatte dieselben Symptome. Falls bei dir die Nockenwelle noch nicht getauscht wurde, sollen die da gleich mal mit nachschauen. Das könnte deinen Anteil verringern, da Mazda mit den Nockenwellen sehr kulant ist und man das in einem Rutsch machen kann.

  3. #3
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    11.09.2018
    Ort
    Graz
    Erhielt 2 Danke für 1 Beitrag
    Mhh, habe gehofft das es doch etwas mit dem Lüfter zu tun hat und möglicherweise nur das thermostat defekt ist, müsste nicht der co2 test die Abgase erkennen?
    ... Nockenwelle hab ich nicht getauscht, habe aber das Auto erst seit 3 Jahren mit damals 90.000km... Und diese 3 Jahre war ich voll zufrieden mit ihm, aber zkd mit 134.000km 😨...

  4. #4
    Benutzer Avatar von mecki67
    Registriert seit
    21.10.2012
    Ort
    Dortmund
    Erhielt 2.876 Danke

    Spritmonitor.de
    Meine war nach 55.000km hinüber. Dein Auto fällt in den gefährdeten Bereich. Vor Juni 2013 wurden fehlerhafte Nockenwellen mit zu weichem Material verbaut. Du solltest bei deinem Händler drauf bestehen, dass die dort nachschauen. Die müssen eh den Kopf abmachen. Sollte die Nockenwelle auch vom Vorbesitzer nicht getauscht worden sein, würde ich stark davon ausgehen, dass auch deine Welle betroffen ist.

  5. #5
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    11.09.2018
    Ort
    Graz
    Erhielt 2 Danke für 1 Beitrag
    Die zkd oder die Nockenwelle mit 55k km?
    Hab gehört, dass Mazda ab dem 5 Jahr bzw. 100k km nicht mehr so sehr kulant ist.... Lt Werkstatt würde zkd zw. 2000 bis 2500 Euro kosten.. Im schlimmsten Fall wenn der ZK einen riss hat 4000€....

  6. #6
    Benutzer Avatar von mecki67
    Registriert seit
    21.10.2012
    Ort
    Dortmund
    Erhielt 2.876 Danke

    Spritmonitor.de
    Nun, ich hatte das „Glück“, dass ich noch Garantie hatte und die Nockenwelle inofiziell als Materialfehler anerkannt wurde. Ich hätte nur 50€ zuzahlen müssen. Mein Händler hat mir das aber erlassen. Ich habe das Geld dann in die Kaffeekasse getan.

    Du solltest dich mit deinem Händler mal kurzschließen und es über den Kulanzweg versuchen. Ansonsten hättest du natürlich die A... Karte gezogen. Normalerweise ist Mazda bei den Nockenwellen jedoch kompromissbereit. Ich drücke dir die Daumen, dass die dort was für dich machen.

  7. Für diesen Beitrag bedanken sich bei mecki67 folgende User:


  8. #7
    Benutzer Avatar von Rocksteddi
    Registriert seit
    16.02.2018
    Ort
    Osann-Monzel
    Erhielt 987 Danke
    Hört sich aus der Ferne nicht nach ZKD oder ZK an.
    Eine Übertemperatur wird als DTC im PCM abgelegt.

    Mein Tipp: Ansaugkrümmer/Dichtung am Wasserkanal undicht

  9. Für diesen Beitrag bedanken sich bei Rocksteddi folgende User:


  10. #8
    Benutzer Avatar von JoGo56
    Registriert seit
    02.01.2016
    Ort
    Altenburger Land
    Erhielt 475 Danke
    Hast du mal an die Wasserpumpe und Thermostat gedacht? Öffnet der große Kühlerkreislauf und wird der Kühler warm? Wird die Heizung spontan heiß wenn die Temperatur auf max gestellt wird. Kannst du schnell selbst überprüfen.

    Gruß Achim

  11. #9
    Plus Mitglied Avatar von karlipe
    Registriert seit
    24.02.2013
    Ort
    Gangelt
    Erhielt 7.508 Danke
    Beim Blauen aus Mitte 2013 wurden Kühlerdeckel wegen defekter Dichtung, Kühler wegen mangelndem Durchfluss und der Thermostat wegen zu spätem und zu geringem Offenen getauscht. Seitdem rennt er wieder. Erster Verdacht war auch Kopfdichtung oder Riss im Zylinderkopf.
    Lass als erstes mal den Thermostat prüfen....

    Edit: Nockenwelle etc bei 192000km wie neu, Turbo ganz leichtes Spiel, aber ich hab ja hier noch einen ganz neuen Turbo rumliegen
    Geändert von karlipe (19.09.2018 um 05:10 Uhr)

  12. Für diesen Beitrag bedanken sich bei karlipe folgende User:


  13. #10
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    11.09.2018
    Ort
    Graz
    Erhielt 2 Danke für 1 Beitrag

    - der Kühler wird warm, aber der Motor überhitzt nicht und wird auch ganz normal warm bis 85grad, dann maximal 91 bei Volllast, könnte aber nicht lange Vollast fahren, weil bei uns die meisten Autobahnen mit 100 beschränkt sind
    - die Heizung wird bei Betriebstemperatur sehr schnell warm (heiß nach ca. 5sek)
    - habe gestern nochmals den CO2 Lecktest gemacht bei Betriebstemperatur und da wurde die Flüssigkeit in beiden Behältern gelb würde also bedeuten, dass sich CO2 im Kühlsystem befindet - wie aussagekräftig ist ein solcher Test
    - Fehlermeldung im PCM wurde keine1537439573134.jpg abgelegt.... (weiß einer von euch, ab welcher Temperatur die rote Warmleuchte angeht
    - habe gestern den Kühler wieder aufgefüllt bzw, umgefüllt vom Ausgleichsbehälter und den Motor ca. 15 Minuten laufen lassen.... es steigen viele Luftblasen am Anfang auf der Flüssigkeitsspiegel sinkt und diese werden dann immer weniger und der Spiegel bleibt konstant (bei offenen Kühlerdeckel).. ganz weg waren sie nie

Seite 1 von 11 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Tagfahrlicht defekt
    Von holli1 im Forum Mazda CX-5 Elektrik
    Antworten: 65
    Letzter Beitrag: 10.11.2019, 16:32
  2. USB-Anschlüsse defekt
    Von ricer im Forum Mazda CX-5 Navigation & Hifi
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 21.07.2018, 10:21
  3. Injektoren defekt ?
    Von JappoRad im Forum Mazda CX-5 Probleme, Mängel & Lösungen
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 19.06.2018, 08:07
  4. 1. Gen. Rückfahrkamera defekt!
    Von Stoneroller im Forum Mazda CX-5 Navigation & Hifi
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 02.02.2018, 16:41
  5. Schlüssel defekt?
    Von sundowner im Forum Mazda CX-5 Probleme, Mängel & Lösungen
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 03.06.2014, 08:31

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •