Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 29

Thema: Außentemperatursensor - Temperatur manipulieren

  1. #1
    Benutzer
    Registriert seit
    25.06.2017
    Erhielt 8 Danke

    Frage Außentemperatursensor - Temperatur manipulieren


    Hallo Gemeinde,

    mich beschäftigt die Frage. ob man irgendwie die Außentemperaturanzeige manipulieren kann.
    Dazu wüsste ich gerne, wo der Außentemperatursensor angebracht ist (VFL / FL etc.) In meinem Fall wäre es ein CX-5 Facelift. wenn jemand zusätzlich Ratschläge zur Manipulation hat, dann bitte auch diese hier angeben.

    Warum mich das interessiert? Es ist dieser Umweltschutzwahnsinn, der beim CX-5-Diesel beim Start in aller Regel ein Losbollern bei erhöhter Drehzahl bewirkt. Ganz sicher wird die Umwelt dabei geschont, leider leidet die Gesundheit meiner Frau und auch meine unter diesem Umweltwahnsinn, denn unser Auto steht in unserem haus in der Kellergarage und die Abgase stehen dann in der Garage und einige Nachbarn haben sich auch schon beschwert, weil wir morgens so einen Lärm machen, wenn wir zur Arbeit fahren. Andere Marken (VW, BMW, Mercedes, Ford usw.) drehen nicht wie blöde hoch und bollern vor sich hin. Nur unser Mazda spinnt.

    Ich habe hier im Forum den Bereich zu dieser Besonderheit schon gelesen. Ist kein Mangel, ist ein Feature. Aber für uns ist es ein erheblicher Mangel in der Funktion und ganz sicher wäre es hilfreich, den Außentemperatursensor so zu manipulieren, dass er auf 10°C oder 25°C (je nachdem, ob Winter oder Sommer) geregelt wird und das Hochdrehen aufhört. Was VW kann, dass sollten wir doch auch hinbekommen, oder?

  2. #2
    Benutzer Avatar von Ivocel
    Registriert seit
    01.11.2014
    Ort
    Berlin
    Erhielt 6.285 Danke
    Dann musst du den schon auf -5 oder +35 Grad manipulieren.

    Alternativ einfach sofort losfahren nach dem Starten.

    Sobald der Automatik auf D steht oder du losfährst mit dem Schalter dreht der nicht mehr hoch

  3. #3
    Benutzer
    Registriert seit
    25.06.2017
    Erhielt 8 Danke

    Frage

    Zitat Zitat von Ivocel Beitrag anzeigen
    Dann musst du den schon auf -5 oder +35 Grad manipulieren.

    Alternativ einfach sofort losfahren nach dem Starten.

    Sobald der Automatik auf D steht oder du losfährst mit dem Schalter dreht der nicht mehr hoch
    Danke, aber das geht nicht. Die Ausfahrt aus der Garage ist "etwas kompliziert" und die höhe Drehzahl stört dabei. Sobald man die Kupplung tritt, dreht er wieder hoch, ein Rangieren ist dabei nervig. Und dann muß ich auch raus aus dem Auto, um das Tor zu schließen. Dabei ballert der Diesel lustvoll vor sich hin. Wie schon geschrieben, die Nachbarn schauen immer böser. Aus wir das Auto gekauft hatten, hat uns niemand gesagt, dass Mazda hier so eine Drehzahlorgie abzieht. Ich kenne das wirklich nur von Mazda. So schön das Auto ist, hätten wir gewußt, was der Motor so alles anstellt, wir hätten lieber auf den Kauf verzichtet.

    Unter 10°C und über 25°C verhält sich der Wagen eigentlich normal, nur leider habe ich in der Garage immer eine Temperatur von ca. 15-20°C, also immer dieses sinnfreie, Motor verschleißende, Nerven strapazierende, die Luft verpestende Hochdrehen.

    Darum meine Bitte. Gibt es Vorschläge, wie man den Temperatursensor so "irritieren" kann, damit diese Drehzahlorgien der Vergangenheit angehören?

  4. #4
    Benutzer Avatar von Ivocel
    Registriert seit
    01.11.2014
    Ort
    Berlin
    Erhielt 6.285 Danke
    Kältespray ggfs.

  5. Für diesen Beitrag bedanken sich bei Ivocel folgende User:


  6. #5
    Benutzer
    Registriert seit
    04.11.2013
    Erhielt 50 Danke
    ... bitte nicht falsch verstehen, aber damit wirst Du dann auch Deine Klimaaitomatik irritieren ...

  7. Für diesen Beitrag bedanken sich bei gsx750 folgende User:


  8. #6
    Benutzer
    Registriert seit
    25.06.2017
    Erhielt 8 Danke

    Frage Manipulation der Außentemperatur über elektrischen Widerstand

    Zitat Zitat von Ivocel Beitrag anzeigen
    Kältespray ggfs.
    Das ist zu unsensibel und unpraktisch. Auch ist mir die Position des Sensors (darum auch die Frage zur Lage des Außentemperatursensors) noch nicht bekannt.

    Mir schwebt eher eine Manipulation über den elektrischen Widerstand vor. Dazu ein kleiner Schalter im Innenraum und klick/klack schaltet man einen Widerstand auf oder reduziert über Parallelschaltung den Widerstand des Sensors.

    Tips? Kann mir jemand helfen?

  9. #7
    Plus Mitglied Avatar von HolgiHSK
    Registriert seit
    28.09.2015
    Ort
    Hochsauerlandkreis
    Erhielt 1.137 Danke

    Spritmonitor.de
    An deiner Stelle würde ich mir grundsätzlich Gedanken zur Abdichtung bzw. zur Belüftung der Garage machen.

    Die Manipulation des Temperatursensors mittels Widerstand ist schon ein Eingriff in die Fahrzeugsensoren. Wenn euer CX-5 noch Garantie hat, hat er die nach der Veränderung bestimmt nicht mehr.
    Ich persönlich würde da die Finger von lassen.

  10. #8
    Benutzer
    Registriert seit
    25.02.2015
    Ort
    Linz (Österreich)
    Erhielt 66 Danke
    Wo der Sensor sitzt und welcher Sensortyp verbaut ist, weiß ich leider nicht.

    Sollte es ein PT100 oder ähnliches sein, dann musst du einen Widerstand in Serie zu und wegschalten.
    Dazu einfach parallel zum Widerstand mittels 2 poligem Schalter entweder Widerstand oder Sensor kurzschliessen.... Schalter aus = echte Temperatur (Widerstand gebrückt nc Kontakt)
    Schalter ein = Sensor gerückt fixe Temperatur(no Kontakt).

    Die Frage ist nur, wie das Steuergerät auf Temperatursprünge und/oder Leitungsunterbrechung durch Schaltvorgang reagiert.

    LG Gerhard


    Gesendet von meinem SM-A520F mit Tapatalk

  11. Für diesen Beitrag bedanken sich bei anibager folgende User:


  12. #9
    Benutzer
    Registriert seit
    25.06.2017
    Erhielt 8 Danke

    Frage Peltier-Element ginge auch

    Zitat Zitat von HolgiHSK Beitrag anzeigen
    An deiner Stelle würde ich mir grundsätzlich Gedanken zur Abdichtung bzw. zur Belüftung der Garage machen.

    Die Manipulation des Temperatursensors mittels Widerstand ist schon ein Eingriff in die Fahrzeugsensoren. Wenn euer CX-5 noch Garantie hat, hat er die nach der Veränderung bestimmt nicht mehr.
    Ich persönlich würde da die Finger von lassen.
    Es ist sind ja nicht nur die Dieselabgase, es ist das gestörte Verhältnis zur gesamten Nachbarschaft. Wir haben hier verschiedenste Fahrzeuge, selbst Kleintransport Benz, Renault. Alle starten ohne Hochdrehen, ohne Geboller, ganz normal. Fahren wir unseren CX-5 raus, dann ballert das durch die ganze Straße. Das hat echt schon Anfeindungen gegeben. Ich würde das gerne abschalten, eventuell auch über ein Peltier-Element am Sensor. Nur wo dieser Sensor verbaut ist, ist noch die große Frage. Ich hab schon überall gesucht, vorne, hinten, nichts gefunden.

    Kann mir denn kein Mazda-Experte helfen?

  13. #10
    Benutzer
    Registriert seit
    02.08.2016
    Ort
    NRW - Voreifel
    Erhielt 787 Danke

    Zitat Zitat von Timer Beitrag anzeigen
    dann ballert das durch die ganze Straße. Das hat echt schon Anfeindungen gegeben.
    Hallo,
    hey, das sind 1.800 U/pm für max. 20 Sekunden......!
    Wenn das bereits zu Anfeindungen in Deiner Straße führt, dann solltest Du unbedingt über einen Umzug nachdenken, nicht über Basteleien an den Sensoren/der Motorsteuerung.....!
    Zudem solltest Du Dir evtl. lieber ein Fahrzeug von einem anderen Hersteller kaufen, denn Deine bisherigen Beiträge stellen dem Hersteller alle kein gutes Zeugnis aus. Alles wird von Dir nur negativ dargestellt.
    Desaster

  14. Für diesen Beitrag bedanken sich bei Desaster die folgenden 10 User:


Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Anzeige der DPF-Regeneration, Kühlwasser- und Öl-Temperatur.
    Von metrich im Forum Mazda CX-5 Elektrik
    Antworten: 609
    Letzter Beitrag: 08.08.2019, 14:44
  2. Außentemperatursensor defekt?
    Von Tom911 im Forum Mazda CX-5 Elektrik
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 13.07.2015, 17:21
  3. Erhöhte Leerlaufdrehzahl je nach Temperatur
    Von mean im Forum Mazda CX-5 Probleme, Mängel & Lösungen
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 04.07.2013, 19:46

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •