Seite 1 von 10 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 93

Thema: Bitte Ruhestrom messen - Vergleich erwünscht.

  1. #1
    Plus Mitglied Avatar von Tristan
    Registriert seit
    04.11.2016
    Ort
    Frankfurt am Main
    Erhielt 3.899 Danke

    Bitte Ruhestrom messen - Vergleich erwünscht.


    Hallo zusammen,

    wie hoch ist der Ruhestrom Eures CX-5 (egal ob vFL, FL oder KF)? Würde mich freuen, wenn ihr mal messt.

    Grund: Es könnte sein, dass mein Ruhestrom zu hoch ist. Dies könnte eine Ursache dafür sein, dass via ForScan in meinem PCM-Modul kein Batterie-Ladezustandswert (SOC = State of Charge) angezeigt wird. Daraus resultierend zeigt mir die Speedometer App keinen SOC an, bzw. einen Fehler.

    Der Ruhestrom meines FL mit Keyless liegt bei 0,08 Ampere = 80 mA. Durch Vergleichswerte hoffe ich zu erfahren, ob der Wert wirklich zu hoch ist. Denn es könnte sein, dass ein zu hoher Ruhestrom dazu führt, dass die Batterie sich nicht "beruhigt" und daher kein SOC im PCM angezeigt werden kann.

    Mit einem Multimeter misst man meines Wissens nach den Ruhestrom wie folgt:
    1. Motorhaube öffnen und offen lassen. Alle Türen schließen, Musik aus, Licht aus. Auto abschließen.
    2. Motorhaubenschloss (vorne ca. über dem Emblem) mit einem Schraubenzieher kräftig runter drücken, so dass es einrastet. Dann denkt das Auto die Haube sei zu und es bleibt kein Modul wach und zieht keinen zusätzlichen Ruhestrom.
    3. Das Auto 30 - 120 Minuten ruhen lassen (auch keine Türe öffnen), damit sich alle Module ausschalten können, die noch nachlaufen. In der Zeit nichts am Auto machen und auch nicht mit dem Keyless Schlüssel in den Keyless-Empfangsbereich des CX-5 laufen.
    4. Nach der angegebenen Zeit ohne Schlüssel (s.o.) zum Auto gehen.
    5. Ein Multimeter/Amperemeter auf 10 A einstellen
    6. Die Schraube des Negativpols an der Batterie losschrauben, aber noch nicht abheben
    7. Eine Messspitze des Multimeters an den Negativpol und die andere Messspitze an die Negativklemme.
    8. Polklemme vom Pol abheben - dabei müssen die Messpitzen weiterhin jeweils mit dem Pol und der Klemme verbunden sein.
    9. Multimeter ablesen - so hoch ist der Ruhestrom (z.B. 0,08 = 0,08 A = 80 mA). Fertig.
    10. Polklemme wieder auf den Pol setzen und festschrauben.
    11. Vor dem Schließen der Motorhaube muss die Entriegelung vom Innenraum aus betätigt werden. Motorhaube schließen.
    12. Ruhestrom-Wert hier posten - bitte mit der Angabe, ob Euer CX-5 das Keyless-System hat.

    Danke.

    Liste, die kopiert & weitergeführt werden kann:
    1. Tristan, FL, Keyless, 80 mA

  2. Für diesen Beitrag bedanken sich bei Tristan folgende User:


  3. #2
    Benutzer
    Registriert seit
    05.03.2018
    Ort
    Hannover
    Erhielt 234 Danke
    80mA klingt gut.
    Ich habe bei einem Audi mal 70mA gemessen.
    Ich glaube das liegt immer so bei 40-80mA.

  4. #3
    Benutzer
    Registriert seit
    08.09.2015
    Ort
    Süddeutschland
    Erhielt 501 Danke
    Laut dem Artikel des ADAC
    https://www.adac.de/infotestrat/test...m/default.aspx
    liegt der Durchschnittliche Ruhestrom zwischen 5 und 40 mA, 80 wäre etwas hoch.
    Aber deine Meßmethode ist auch nicht so gut. Einmal am Pol gewackelt oder an der Meßspitze und die Messung ist für die Katz.
    Besser zwei längere Einzeladern, den Minuspol von der Batterie trennen und mit den 2 Kabeln verbinden, diese aus dem Motorraum legen und gescheit mit dem Multimeter verbinden. Wartezeit bis zur vollständigen Ruhestrommessung min. 30 min.

  5. Für diesen Beitrag bedanken sich bei Tobi-HN folgende User:


  6. #4
    Benutzer Avatar von MazdaTobi
    Registriert seit
    28.10.2015
    Ort
    Vorderpfalz
    Erhielt 2.203 Danke
    Hey Tristan,

    gute Idee

    Ich wollte sowieso mal den Ruhestrom messen.

    1. Tristan, FL, Keyless, 80 mA
    2. MazdaTobi, FL, Keyless, 45mA


    Bei mir ist es wohl gerade noch OK.
    Allerdings lädt die Batterie bei einem SOC von 70% nur noch mit 2A. Am Anfang kurz nach dem Starten natürlich mehr aber es geht dann recht zügig auf 2A wieder runter.

    Bei mir dauert es übrigens nach dem Abklemmen der Batterie wirklich lange bis ich einen SOC Wert erhalte. Letztes mal hat es gute 3 Wochen gedauert.

    Gruß
    Tobi

  7. Für diesen Beitrag bedanken sich bei MazdaTobi die folgenden 2 User:


  8. #5
    Benutzer Avatar von JoGo56
    Registriert seit
    02.01.2016
    Ort
    Altenburger Land
    Erhielt 467 Danke
    Hallo Tristan,
    ich hab mir mal die Mühe gemacht eine halbwegs genaue Messung durchzuführen. das ist gar nicht so einfach den Minuspol abzufummeln ohne den Kontakt zu verlieren. Darum als erstes eine Ringöse 8mm an die Messspitze gepresst und an der Minusklemme verschraubt ohne die Verbindung zu unterbrechen. Danach die Klemmschraube gelöst und mit der anderen Messspitze am Fuß des Minuspols Kontakt gesucht.
    Beim abziehen der Klemme zeigte das Multimeter 0,01 A . Diese Messung habe ich mehrfach durchgeführt weil mir dieser Wert zu klein war, hat sich aber nicht geändert.
    Als Probe durchgeführt ,bei geöffneter Fahrertür und Innenbeleuchtung 4,29 A
    Tür wieder geschlossen und Innenbeleuchtung aus 1,58 A
    Nach 10 min nochmals gemessen 0,01 A
    Zum Batterie und Ladezustand noch paar Bilder gemacht, gestern ca. 60 km gefahren und heute noch nicht.
    Vielleicht konnte ich dir damit etwas weiterhelfen.
    Ich fahre den Fl Diesel mit 150PS und Automatik ohne Allrad in Exclusive Ausstattung mit Erstzulassung vom Mai 2015.
    Zu den Bildern,
    -damit habe ich gemessen
    -Anzeige sofort nach Zündung an
    -Anzeige sofort nach Motorstart
    -Anzeige nach Motorstart ( 10 sec)

    Viele Ostergrüße aus dem Osterland Achim
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  9. Für diesen Beitrag bedanken sich bei JoGo56 die folgenden 2 User:


  10. #6
    Benutzer Avatar von MazdaTobi
    Registriert seit
    28.10.2015
    Ort
    Vorderpfalz
    Erhielt 2.203 Danke
    Hi JoGo,

    kannst du mir kurz sagen mit wieviel Ampere deine Batterie nach ca. 10-15 Minuten lädt?!
    Also wieviel Ampere auf Metrichs angezeigt wird.

    Danke und Gruß
    Tobi

  11. #7
    Benutzer Avatar von JoGo56
    Registriert seit
    02.01.2016
    Ort
    Altenburger Land
    Erhielt 467 Danke
    Zitat Zitat von MazdaTobi Beitrag anzeigen
    Hi JoGo,

    kannst du mir kurz sagen mit wieviel Ampere deine Batterie nach ca. 10-15 Minuten lädt?!
    Also wieviel Ampere auf Metrichs angezeigt wird.

    Danke und Gruß
    Tobi
    muss ich morgen mal testen.

    Gruß Achim

  12. Für diesen Beitrag bedanken sich bei JoGo56 die folgenden 2 User:


  13. #8
    Benutzer
    Registriert seit
    08.09.2015
    Ort
    Süddeutschland
    Erhielt 501 Danke
    Zitat Zitat von JoGo56 Beitrag anzeigen
    Beim abziehen der Klemme zeigte das Multimeter 0,01 A . Diese Messung habe ich mehrfach durchgeführt weil mir dieser Wert zu klein war, hat sich aber nicht geändert.
    Du hast mit deinem Multimeter im 20A-Bereich gemessen. 0,01 wären 10mA, bei einer Toleranz von 1% des Meßbereichsendwertes könnten dies 0mA oder 200mA sein - das ist zu ungebau.
    Du solltest den Ruhestrom nochmals im 200mA-Bereich messen. Aber Achtung! Es darf kein Verbraucher an sein - einmal Türe auf und die Glasrohrsicherung in deinem Multimeter ist hinüber.
    Aber nur so erhälst du einen akzeptablen Wert.

  14. Für diesen Beitrag bedanken sich bei Tobi-HN folgende User:


  15. #9
    Plus Mitglied Avatar von Tristan
    Registriert seit
    04.11.2016
    Ort
    Frankfurt am Main
    Erhielt 3.899 Danke
    Danke @Mazda-Tobi für Deinen Vergleichswert, @JoGo56 für Deine Messung & @Tobi-HN für den Tipp. Habe ihn heute umgesetzt und ein 2,5 mm² Kabel je am Pol und an der Klemme mit Isolierband befestigt, die Motorhaube geschlossen und das Kabel oben aus dem Motorraum geführt und dann 90 Minuten das Auto ruhen lassen & das Multimeter dabei angelassen. Es waren leider immer noch 0,07 A = 70 mA.
    Hatte dabei bereits folgendes abgeklemmt:
    • nachgerüstete el. Heckklappe
    • Sicherungsadapter für Zündplus
    • Sicherungsadapter für Dauerplus

    ... also alles, was ich via Konsole mit Schaltern versehen hatte - auch die Dashcam.

    20180330_111507.jpg 20180330_111525.jpg 20180330_111532.jpg 20180330_111634.jpg 20180330_143214.jpg

    Werde die Tage nochmal messen und folgendes zusätzlich abklemmen (und nicht nur wie bisher den jeweils zugehörigen Schalter auf "off" stellen):
    • Motorraumbeleuchtung (direkt an der Batterie)
    • Ausstiegsbeleuchtung (LED-Streifen + rote Seitenmarierungsleuchte) an allen 4 Türen.
    • Abblendlicht-Plus aus dem Handschuhfach, welches die Ambientebeleuchtung im Sensorkasten oben bestromt
    • Alle nachträglich angebrachten Verbindungen zum RBCM ausstecken

    Hoffe das bringt dann auch eine Besserung. Werde weiter berichten.

  16. Für diesen Beitrag bedanken sich bei Tristan folgende User:


  17. #10
    Benutzer
    Registriert seit
    08.09.2015
    Ort
    Süddeutschland
    Erhielt 501 Danke

    @Tristan:
    Für dich gilt das selbe:

    Zitat Zitat von Tobi-HN Beitrag anzeigen
    Du hast mit deinem Multimeter im 20A-Bereich gemessen. 0,01 wären 10mA, bei einer Toleranz von 1% des Meßbereichsendwertes könnten dies 0mA oder 200mA sein - das ist zu ungenau.
    Du solltest den Ruhestrom nochmals im 200mA-Bereich messen. Aber Achtung! Es darf kein Verbraucher an sein - einmal Türe auf und die Glasrohrsicherung in deinem Multimeter ist hinüber.
    Aber nur so erhälst du einen akzeptablen Wert.
    Bei deinem Meßgerät wären das bei 10A Meßbereich eine Ungenauigkeit von 100 mA - also nicht aussagekräftig. Messe mit dem mA-Bereich, dann bekommst du einen richtigen Wert.

    Sorry

  18. Für diesen Beitrag bedanken sich bei Tobi-HN folgende User:


Seite 1 von 10 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Jackpot Frage: Ölstand bei kaltem oder warmen Motor messen?
    Von Mak3 im Forum Mazda CX-5 Allgemein
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 16.09.2018, 10:53
  2. 1. Gen. Beratung erwünscht
    Von echbatt im Forum Mazda CX-5 Kaufberatung
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 05.01.2018, 11:53
  3. der optische vergleich
    Von volvograd im Forum Mazda CX-5 Allgemein
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 20.03.2016, 17:13
  4. Öltemperatur messen
    Von Dj-Bierbauch im Forum Mazda CX-5 Tuning & Zubehör
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 12.07.2014, 10:47

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •