Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Lampenüberwachung?

  1. #1
    Benutzer Avatar von Vienna
    Registriert seit
    15.05.2015
    Ort
    Wien
    Erhielt 556 Danke

    Frage Lampenüberwachung?


    Servus!
    Bin neu hier und bekomme meinen CX-5 Revolution Top FL kommenden Freitag.
    Jetzt scher ich natürlich schon in den Löchern und bestelle Zubehör um die Zeit zu überbrücken
    Die SuFu hat leider keine Treffer gebracht.
    Ich habe gelesen, dass der CX-5 grundsätzlich zwar ne Lampenüberwachung hat, diese aber nur vom Mazda-Partner ausgelesen werden kann.
    Hintergrund: Ich möchte die Kennzeichenbeleuchtung auf LEDs umrüsten, mir jedoch Fehleranzeigen ersparen.
    Wäre dankbar für ne Hilfreiche Antwort

  2. #2
    Moderator Avatar von AmiVanFan
    Registriert seit
    27.03.2013
    Erhielt 4.874 Danke

    Spritmonitor.de
    Nö, da (d.h. bei der Kennzeichenbeleuchtung) hat er keine Lampenüberwachung. Und woanders eigentlich auch nicht . Wo haste denn das gelesen?

  3. Für diesen Beitrag bedanken sich bei AmiVanFan folgende User:


  4. #3
    Benutzer Avatar von Vienna
    Registriert seit
    15.05.2015
    Ort
    Wien
    Erhielt 556 Danke
    Zitat Zitat von AmiVanFan Beitrag anzeigen
    Nö, da (d.h. bei der Kennzeichenbeleuchtung) hat er keine Lampenüberwachung. Und woanders eigentlich auch nicht . Wo haste denn das gelesen?
    In nem Beitrag von Bigi hier:
    http://www.cx5-forum.de/f10/einbauan...fl-2088-7.html

  5. Für diesen Beitrag bedanken sich bei Vienna folgende User:


  6. #4
    Moderator Avatar von AmiVanFan
    Registriert seit
    27.03.2013
    Erhielt 4.874 Danke

    Spritmonitor.de
    Nein, das ist m.E. nicht der Fall.

    Das FBCM steuert u.a. die Front-Beleuchtung, Blinker und die Heckbeleuchtung. Nur die Blinker werden direkt vom FBCM angesteuert und werden auch auf Ausfall überwacht (wie bei einem Blinkrelais, aber eben nur elektronisch). Alle anderen Lampen werden über Relais angesteuert.

    Das FBCM steuert diese Relais an und kann daher nur diese Relais-Steuerstromkreise überwachen. Der fMH kann mit dem M-MDS nur diese DTCs auslesen, nicht jedoch Fehler im Hauptstromkreis des Relais. Somit gibt es bis auf die Blinker keine Lampenüberwachung.

  7. Für diesen Beitrag bedanken sich bei AmiVanFan folgende User:


  8. #5
    Moderator Avatar von bigi1983
    Registriert seit
    12.04.2013
    Erhielt 6.795 Danke

    Spritmonitor.de
    Die Blinker und Standlicht Birnchen vorne sind überwacht. Der Rest ist wie AmiVanFan schon geschrieben hat über Relais gesteuert. Ich habe immer die Fehlermeldung bei mir im Speicher, dass das Standlicht kaputt ist, da ich es nur für mein Coming Home Modul verwende...


    EDIT: gerade nochmal nachgeschaut. Die Nebelschlussleuchte wird direkt vom RBCM angesteuert und wahrscheinlich auch überwacht


    Gruß,
    BIGI

  9. Für diesen Beitrag bedanken sich bei bigi1983 folgende User:


  10. #6
    Benutzer Avatar von Vienna
    Registriert seit
    15.05.2015
    Ort
    Wien
    Erhielt 556 Danke

    Daumen hoch

    Danke für die Antworten!
    Ich verbringe schon das ganze WE mit dem Verschlingen der Themen hier im Forum, da mir noch kein Handbuch zur Verfügung steht.
    Echt top hier!!!

  11. Für diesen Beitrag bedanken sich bei Vienna die folgenden 2 User:


  12. #7
    Moderator Avatar von AmiVanFan
    Registriert seit
    27.03.2013
    Erhielt 4.874 Danke

    Spritmonitor.de
    @bigi
    die beiden TFL-Lampen (auch Parklicht) werden ja direkt vom FBCM angesteuert ohne Relais. Die FBCM-Ausgänge werden überwacht, ob eine Unterbrechung (open circuit) vorliegt oder ein Kurzschluss zu Masse oder Pluspotential (short to ground / battery).

    Ich weiss jetzt nicht, wie Du das Coming-Home-Modul angeschlossen hast, aber vielleicht ist es sinnvoll, am Ausgang des FBCM ein Relais zu setzen. Diesen Steuerstromkreis kann das FBCM überwachen, ohne das es zu einer Fehlermeldung kommen sollte; also ein Relais wie bei den Hauptscheinwerfern und den Rücklichtern / der Kennzeichenbeleuchtung.

    Kannst es ja mal bei Gelegenheit testen.

    (sollte es nicht funktionieren, könnte eventuell auch der Strom überwacht werden; die DTCs habe prinzipiell die Möglichkeit, auch einen Stromwert bei Überschreitung einer Schwelle zu erkennen: "Circiut current above threshold". Dann müsste man das bei der Anschaltung des Relais berücksichtigen, aber die Stromaufnahme eines Relais ist ja meist wesentlich kleiner als z.B. das TFL; auch ist laut WHB diese Art der Überwachung beim TFL und Standlicht nicht vorgesehen)



    Edit:
    hier mal der Auszug aus dem Prinzipstromlaufplan und die vorgeschlagene Änderung beim FBCM-Ausgang des TFL (running light) bzw. alternativ für den FBCM-Ausgang des Standlichts (parking light)
    Geändert von AmiVanFan (16.05.2015 um 19:56 Uhr)

  13. Für diesen Beitrag bedanken sich bei AmiVanFan die folgenden 3 User:


  14. #8
    Moderator Avatar von bigi1983
    Registriert seit
    12.04.2013
    Erhielt 6.795 Danke

    Spritmonitor.de

    @Ami - ich habe das Standlicht und Original TFL komplett vom FBCM getrennt. D.h - sie werden nur vom dem Coming Home Modul angesteuert. Deine vorgeschlagene Lösung wird wahrscheinlich funktionieren aber mich (und mein fMH) stören die Fehlermeldungen nicht. Ich sehe die ja ohne Diagnosekabel nicht

    Gruß und danke für Deine Mühe,
    BIGI

  15. Für diesen Beitrag bedanken sich bei bigi1983 folgende User:


Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •