Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: CX-5 LPG-Nachrüstung

  1. #1
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    01.03.2013
    Erhielt 0 Danke

    CX-5 LPG-Nachrüstung


    Hallo zusammen,

    hat jemand schon Erfahrung mit dem LPG-Umbau beim CX-5? Ist der Benziner generell "gasfest"?

    Gruß
    dieseldriver

  2. #2
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    01.03.2013
    Erhielt 0 Danke

    Lächeln Hat niemand eine Idee?

    Hallo CX-5-ler!

    Mein thread wurde inzwischen über 70 Mal angeschaut, aber keiner traut sich zu melden oder wie? Oder fahren etwa alle Diesel und keiner hat jemals über LPG nachgedacht?

    Also trotz meines Nicknames werde ich keinen Diesel mehr kaufen und obwohl sich mit dem Diesel um vielfaches schöner fährt. LPG ist zwar auch aufwendig, aber bei Weitem nicht so wie der moderne Diesel mit DPF und Ölvermehrung... Sind halt nur meine Überlegungen

    Gruß
    dieseldriver

  3. #3
    Benutzer
    Registriert seit
    16.10.2012
    Ort
    Pfalz
    Erhielt 547 Danke
    Das Problem ist wohl, dass es niemand weiß.
    Auch in anderen Foren habe ich noch nichts über die Gasfestigkeit der neuen Skyactiv-Motoren gelesen.
    Die neuen Benziner sind so sparsam, da kam noch keiner auf die Idee die umzurüsten.

  4. #4
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    01.03.2013
    Erhielt 0 Danke
    Zitat Zitat von weristda Beitrag anzeigen
    Das Problem ist wohl, dass es niemand weiß...
    Die Antwort habe ich schon erwartet

    Zitat Zitat von weristda Beitrag anzeigen
    ...Die neuen Benziner sind so sparsam, da kam noch keiner auf die Idee die umzurüsten.
    Naja, das ist relativ zu sehen. Ich habe einen mit Handschaltgetriebe probegefahren 80 %-Überland und 20%-Stadt und laut Anzeige begnügte er sich dann mit 9 Litern!

    Sparsam wäre für mich so um die 6-7 Liter!

    Gruß
    dieseldriver

  5. #5
    Benutzer
    Registriert seit
    13.10.2012
    Erhielt 167 Danke
    Prinzipiell stellt sich das "gasfest" oder nicht doch immer erst nach ein
    wenig Wartezeit heraus. Und japanischen Motoren sagt man nach,
    dass sie aufgrund ihrer in der Regel nicht gehärteten Ventilsitze
    erstmal nicht gasfest sind. Man kann das Problem zwar durch Zugaben
    gewisser Mittelchen über Ventilschutzanlagen (z.B. Flashlube) bekämpfen,
    aber eine 100%ige Sicherheit hat man dann auch nicht.

    Am wichtigsten ist bei der Gasumrüstungsgeschichte eh die
    Auswahl des kompetenten Umrüsters.

    Aus technischer Sicht spricht für die problemfreie Umrüstung beim CX-5,
    dass er keine Downsizing-Technologie a la TSI oder TFSI (VW, Audi)
    einsetzt. Dagegen könnte das ungewohnt hohe Verdichtungsverhältnis von 1:14
    sprechen.

    Ich schätze in 3-5 Jahren (nach Ablauf der Garantie) werden die
    ersten über das Umrüsten auf Gas nachdenken.

  6. #6
    Benutzer Avatar von andreas9996
    Registriert seit
    16.01.2013
    Ort
    Trier
    Erhielt 1.858 Danke
    Ach, das heißt es also

    Na ja, außerhalb der Winterzeit fahre ich mit dem Benziner 7-8l. Das genügt. Luxemburg ist auch gerade mal 20 km entfernt (günstig tanken)

  7. #7
    Benutzer Avatar von Meister
    Registriert seit
    17.10.2012
    Erhielt 5 Danke

    wenn du auf lpg spekulierst, wie schon geschrieben, dann wirst du fundierte antworten ganz sicher nicht so bald erhalten.....

    habe gerade mit einem bekannten umrüster gesprochen: cx-5 ?? was ist das??

    ich würde dann zu einem anderen auto greifen und nicht riskieren, dass die teuer gekaufte kiste hops geht

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •