Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 18

Thema: CX-5 Totalschaden- Vollkasko - Erstattung Mehrwertsteuer???

  1. #1
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    14.06.2014
    Erhielt 2 Danke

    CX-5 Totalschaden- Vollkasko - Erstattung Mehrwertsteuer???


    Hallo,
    habe mit meinem CX-5 leider einen wirtschaftlichen Totalschaden:
    Neupreis: 27200,-
    Reparaturkosten: 25395,-
    Restwert: 10888,-
    Wiederbeschaffungswert: 23500,-

    Anschaffungspreis neuer CX-5: 29000,-
    (alle Preise inkl. MwSt.)

    Meine Versicherung zahlt den Neupreis aber erst mal ohne Umsatzsteuer. Bei Einreichung der Rechnung eines Ersatzfahrzeuges wollen die prüfen ob und wie viel Mehrwertsteuer sie auszahlen.

    Frage:
    Ist das eine KANN oder MUSS Bestimmung?
    Auf Grund welchen Betrages zahlt die Versicherung die MwSt. dann?
    - Neupreis (alter CX-5)
    - Wiederbeschaffungswert
    - Neupreis (neuer CX-5)

    Könnt ihr da helfen, kennt sich da jemand gut aus?

  2. #2
    Benutzer Avatar von Pistensau
    Registriert seit
    11.07.2012
    Ort
    Woanders is auch scheiße
    Erhielt 111 Danke
    Die Versicherung muss die Mehrwertsteuer erstatten, die Du tatsächlich bezahlt hast. Also bei einem Kauf vom Händler den ausgewiesenen Betrag. Bei einem Kauf von privat gibt es keine Erstattung.

    Gruss, Pistensau

  3. #3
    Moderator Avatar von AmiVanFan
    Registriert seit
    27.03.2013
    Erhielt 4.830 Danke

    Spritmonitor.de
    @Groofy
    Das hängt davon ab, ob Du Dir die MwSt. beim Finanzamt wiederholen kannst.
    Bei Selbständigen, die vorsteuerabzugsberechtigt sind, wird daher die MwSt. von der Versicherung nicht ausgezahlt.


    Zitat Zitat von Pistensau Beitrag anzeigen
    ...Bei einem Kauf von privat gibt es keine Erstattung.
    beim Kauf von Privat wird ja auch keine MwSt. ausgewiesen...

  4. #4
    Plus Mitglied
    Registriert seit
    10.06.2014
    Ort
    Oberroßbach / WW
    Erhielt 604 Danke
    Erstmal:
    Schade um das Auto, wenn dir/euch sonst nichts passiert ist,
    ist´s wenigstens was.

    Hast du eine Rechtsschutzversicherung?
    Die kennen sich mit sowas evtl. besser aus als wir...

  5. #5
    Benutzer
    Registriert seit
    20.05.2015
    Ort
    86989 Allgäu
    Erhielt 160 Danke
    wenn ich einen Unfallschaden habe und mir nur das Geld auszahlen lass bekomme ich immer die UMS abgezogen erst beim einreichen der Rechnung wird diese ausbezahlt.
    Meine VS hat 2 Jahre Alt gegen Neu.

  6. #6
    Moderator Avatar von Kodo der III.
    Registriert seit
    05.04.2013
    Ort
    Ruhrpott
    Erhielt 3.376 Danke

    Spritmonitor.de
    Es wurde ja schon einiges geschrieben, ich möchte das mit eigenen Worten nochmal begründen:

    Sach-Versicherungen zahlen in der Regel finanziellen Schadenersatz. Zum Beispiel die Reparaturkosten nach einem Unfall. Die Mehrwertsteuer (hier ist der Begriff "Umsatzsteuer" treffender) gehört bei Endverbrauchern aber nur dann zum Schadensersatz, wenn sie tatsächlich angefallen / gezahlt worden ist. Bei Abrechnung auf Grundlage eines Kostenvoranschlags ist das aber nicht der Fall.

  7. #7
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    14.06.2014
    Erhielt 2 Danke
    Ich bin nicht selbständig, somit müsste die Versicherung also die MwSt. vom Neupreis (alter CX-5) bezahlen, wenn ich die Rechnung vom neuen einreiche. Der alte wurde von uns privat vom Händler gekauft und der neue wird auch wieder vom selben Händler werden.


    Ja, schade um das tolle Auto. Aber trotz Totalschaden hatte der Fahrer außer ein paar Prellungen keine Verletzungen! Das spricht für die Sicherheit von diesem Auto.

  8. #8
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    14.06.2014
    Erhielt 2 Danke
    Zitat Zitat von Kodo der III. Beitrag anzeigen
    Es wurde ja schon einiges geschrieben, ich möchte das mit eigenen Worten nochmal begründen:

    Sach-Versicherungen zahlen in der Regel finanziellen Schadenersatz. Zum Beispiel die Reparaturkosten nach einem Unfall. Die Mehrwertsteuer (hier ist der Begriff "Umsatzsteuer" treffender) gehört bei Endverbrauchern aber nur dann zum Schadensersatz, wenn sie tatsächlich angefallen / gezahlt worden ist. Bei Abrechnung auf Grundlage eines Kostenvoranschlags ist das aber nicht der Fall.
    Aber die MwSt. haben wir doch beim Kauf des Autos bezahlt!? Also ist sie doch damals schon angefallen.
    Übrigens, das Auto war 10 Monate alt.

  9. #9
    Benutzer Avatar von Vienna
    Registriert seit
    15.05.2015
    Ort
    Wien
    Erhielt 556 Danke
    Kommt drauf an, ob Du bei Deiner Vollkasko GAP Deckung dabei hast. (Quasi die Differenz zwischen Restwert & Wiederbeschaffungswert)

    Schau mal in Deinen Versicherungsunterlagen.
    (Zumindest in Ö ist es so)

  10. #10
    Benutzer
    Registriert seit
    20.05.2015
    Ort
    86989 Allgäu
    Erhielt 160 Danke

    Zitat Zitat von Vienna Beitrag anzeigen
    Kommt drauf an, ob Du bei Deiner Vollkasko GAP Deckung dabei hast. (Quasi die Differenz zwischen Restwert & Wiederbeschaffungswert)

    Schau mal in Deinen Versicherungsunterlagen.
    (Zumindest in Ö ist es so)
    Nennt sich Alt gegen Neu. Gilt bei mir 2 jahre lang.

  11. Für diesen Beitrag bedanken sich bei Mike v folgende User:


Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Cx 5 neufahrzeug vollkasko gewerbekunde
    Von reneborgsdorf im Forum Mazda CX-5 Allgemein
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 15.02.2015, 09:37

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •