Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12

Thema: Mazda CX 5 mit Wohnwagen nur 5. Gang auf der BAB!?

  1. #1
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    13.05.2014
    Ort
    Kreis Aachen
    Erhielt 0 Danke

    Mazda CX 5 mit Wohnwagen nur 5. Gang auf der BAB!?


    Hallo CX 5 Forum,
    wir haben uns diese Jahr einen Wohnwagen gekauft (Leergewicht 800kg Gesamtgewicht 1300kg). Wir haben schon ein paar große Touren mit unserem Wohnwagen gemacht. Zuletzt an die Nordsee, also von Aachen aus nur gerades Stück. In der Stadt hat der CX 5 genug Kraft, aber auf der Autobahn ist es nur möglich im 5 Gang zu fahren. Legt man den 6 Gang rein, fällt sofort die Geschwindigkeit ab. Dies ist wirklich kein Vergnügen, für Mensch und Maschine. Gerne würden wie ins Allgäu fahren, aber so ist es eine Qual. Meine Frage an euch, ist es ein Nachteil für den Motor oder sogar schädlich über lange Zeit im 5 Gang zu fahren? Vielen Dank...

  2. #2
    Moderator Avatar von AmiVanFan
    Registriert seit
    27.03.2013
    Erhielt 4.831 Danke

    Spritmonitor.de
    Schädlich ist das ständige Fahren im 5.Gang nicht. Solange die Drehzahl dabei im entsprechenden Bereich ist, sollte das Wohnwagenziehen damit auch auf Dauer funktionieren. Man muss ja nicht ständig mit 100 km/h fahren...

    Ich bin selber gerade aus dem Urlaub zurück mit über 2.100 WW-km. Allerdings ist der Diesel da viel souveräner im Gespannbetrieb. Die Automatik lief zum größten Teil im 6 Gang (mit Tempomat) bei einer durchschnittlichen Geschwindigkeit von 85-90 km/h. Unser Reise-WW hat aber auch "nur" 1.120kg zGG.

  3. #3
    Benutzer
    Registriert seit
    26.09.2014
    Ort
    LOSHEIM am See
    Erhielt 403 Danke
    Hallo, Du hast ein Benziner, da Must Du damit leben, er hat nicht genug Drehmoment, PS ist nicht alles. Du kannst sicher nur im 5 ten Gang fahren,, alles kein Problem. Das kostet nur mehr Benzin. Ich kann nur sagen, zum Ziehen von Wohnungen nur einen Diesel. Wir haben einen 1,6 to und der CX 5 macht super viel Freude , sehr viel mehr m 6 ten Gang, Tempomat, alles ist gut. Jochy65

  4. #4
    Benutzer Avatar von gery
    Registriert seit
    17.07.2013
    Ort
    bei Göppingen
    Erhielt 246 Danke

    Spritmonitor.de
    Hallo in die Runde,
    wir hatten einen Dethleffs Bolero, der 1300 kg maximal wiegen durfte, als der CX5 angeschafft wurde.
    Es kam für uns nur der 175 PS Dieselautomat in Frage.
    Seit dem Frühjahr ziehen wir jetzt einen Dethleffs Beduin Emotion 595 Tandem,
    mit 1900 kg GG, ohne Probleme auch ins Allgäu.
    Der Tempomat auf 90 km/h eingestellt, zieht er überwiegend im 6.Gang,
    über die Autobahn....
    Völlig streßfrei, beginnt bei uns der Urlaub, mit dem Losfahren....

    Ich würde mir da keine Sorgen machen, wenn der CX5 im 5. Gang, das Gespann durch die Lande zieht...
    Den Albaufstieg der A8, fahre ich auch nicht im 6.Gang...

    Gruß Gery

  5. #5
    Benutzer Avatar von varel25
    Registriert seit
    23.01.2015
    Ort
    Schleswig-Holstein
    Erhielt 18 Danke
    Hallo,
    ich ziehe mit einem Diesel einen 1800 kg Wohnwagen. Keine Probleme. Allerdings habe ich festgestellt, dass bei Benutzung des Tempomaten der Dieselverbrauch deutlich ansteigt.

    Gruß varel25

  6. #6
    Moderator Avatar von AmiVanFan
    Registriert seit
    27.03.2013
    Erhielt 4.831 Danke

    Spritmonitor.de

    Off-Topic:
    Zitat Zitat von varel25 Beitrag anzeigen
    ...Allerdings habe ich festgestellt, dass bei Benutzung des Tempomaten der Dieselverbrauch deutlich ansteigt...
    Kann es daran liegen, dass es ein Schaltgetriebe ist? Bei Bedarf (Steigung) kann es nicht einen Gang runterschalten, um die am Tempomat eingestellte Geschwindigkeit zu halten und muss quasi im 6.Gang höher drehen? Eine Automatik würde dann ja runterschalten.
    Ist nur ein Versuch einer Erklärung.

    Jedenfalls ist bei der Automatik das Gegenteil der Fall. Ich fahre viel mit Tempomat, weil der Verbrauch dann geringer ist, als wenn ich das mit dem Fuß mache...

  7. Für diesen Beitrag bedanken sich bei AmiVanFan folgende User:


  8. #7
    Benutzer Avatar von ATK69
    Registriert seit
    27.10.2014
    Ort
    Weil am Rhein
    Erhielt 202 Danke
    ALs wir uns den CX-5 raussuchten, war einer der wichtigsten Gründe für den Diesel ein ordentlicher WW-Betrieb. Wir sind mindestens 3-4 mal im Jahr damit unterwegs (Fendt Diamant Aufgelastet 1500Kg).
    Bei meiner ersten Urlaubsfahrt war ich echt geschockt: An Stellen wo mein alter Laguna (Benziner/160PS) im 2ten Gang gequält wurde, zieht der CX-5 locker, ohne viel Anstrengung, durch.
    Autobahn ist richtig angenehm mit 100Kmh.
    Ohne zu übertreiben, meistens merke ich den WW kaum.
    Beim Benziner muss man halt auf jeden Fall Abstriche machen, entscheiden ist vor allem der Drehmoment.

    Gruss
    atk69

  9. #8
    FJS
    Gast
    Da brauchst Du dich nicht zu grämen. Ein Benziner als Zugwagen braucht einfach mehr Drehzahl wegen dem fehlenden Drehmoment. Fahr weiter im 5.Gang, das sollte überhaupt kein Problem für den Motor sein.
    Ich habe schon viel Zugfahrzeuge in Betrieb gehabt und die Benziner mussten immer durch Drehzahl "am Leben gehalten" werden. Ich erinnere mich an Zeiten, wo wir in den Kassler Bergen im 2. Gang auf der Autobahn von hinten durch LKW's angeschoben wurden.
    Jetzt mit einem CX-5 Diesel und 2000 KG Caravan ist das kein Problem mehr.
    Vielleicht wäre der CX-5 Diesel in deinem Fall auch die bessere Wahl gewesen.
    Also Schatulle auf und ab zum Händler. Die haben soviele davon, die geben gerne einen für dich ab.
    Gruss Franz-Josef

  10. #9
    Benutzer
    Registriert seit
    01.01.2014
    Ort
    Vorderpfalz
    Erhielt 589 Danke
    Hallo Goingerhalt,

    mit dem "schwachbrüstigen" Benziner mußt Du damit leben, ich hatte ja auch den 165PS-Benziner und um meinen 1600kg-Wohnwagen zu ziehen war er defintiv zu schwach, an starken Steigungen wie dem Aichelberg musste ich teilweise sogar in den 3. Gang zurückschalten, um nicht von den LKWs überholt zu werden.

    Aus diesem Grund bin ich auf den 175PS-Diesel umgestiegen und mit dem ist das eine ganz andere Fahrerei (zumindest mit Wohnwagen).

    Aber trotzdem ist der Benziner eine sehr gute Wahl, wenn ich keinen Wohnwagen hätte, würde ich den Benziner heute noch fahren.

    Gruß
    Webster

  11. #10
    Benutzer
    Registriert seit
    17.02.2018
    Erhielt 11 Danke

    Wohnwagen ziehen mit dem165 PS Benziner


    Cx5 Benziner und Handschaltung und Frontantrieb.Ich habe bis jetzt mit diesem Fahrzeug einen LMC Caravan mit 1500 kg ins Allgäu gezogen.Die Leistung reicht dazu aus,vorrausgesetzt man schaltet früh genug runter.Ich war auf1300 km ca 4 mal im3. Gang wo dann aber genug Leistung vorhanden ist das Gespann sollte dann ca80-90 kmh schnell sein damit genug drehzahl vorhanden ist.Der Motor macht das mit das Getriebe könnte etwas kürzer übersetzt sein.Der Verbrauch lag dabei bei13 Liter auf100 km.Mein Der Turbodiesel den ich vorher fuhr hatte 140 ps und300 NM und zog den Caravan souveräner verbrauchte aber auch fast12 Liter.Der cx5 macht seine sache recht gut ich würde aber nicht mehr als1500 kg anhängen wenns in die Berge geht.Ideal wären1300 kg.Ich hoffe das dieser Erfahrungsbericht hilft,denn als ich solche Berichte vom Benziner gesucht habe wurde ich nicht fündig,erfahrungen mit Caravan am Haken gab es nur vom Diesel.

  12. Für diesen Beitrag bedanken sich bei Alfaromeo folgende User:


Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. CX5 mit Wohnwagen
    Von gery im Forum Mazda CX-5 Allgemein
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: Gestern, 19:08
  2. Was ist der beste wohnwagen caravan-spiegel fur die CX5?
    Von job im Forum Mazda CX-5 Tuning & Zubehör
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 28.07.2015, 18:52
  3. Diesel, Wohnwagen, Automatik
    Von gery im Forum Mazda CX-5 Allgemein
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 26.09.2014, 15:47
  4. Fahrbericht mit Wohnwagen
    Von derminer im Forum Mazda CX-5 Allgemein
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 09.10.2013, 07:37

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •