Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: Produktionsort anhand Fahrgestellnr. Ermitteln?

  1. #1
    Benutzer
    Registriert seit
    08.12.2012
    Erhielt 74 Danke

    Spritmonitor.de

    Produktionsort anhand Fahrgestellnr. Ermitteln?


    Weiß jemand, ob man anhand der Fahrgestellnummer den Produktionsort feststellen kann? Bei unserem Mazda 2 konnte über diese Nummer feststellen, ob er in Japan oder Mexico gebaut wurde.

  2. #2
    Moderator Avatar von AmiVanFan
    Registriert seit
    27.03.2013
    Erhielt 4.783 Danke

    Spritmonitor.de
    Bislang war beim CX-5 in der 11. Stelle der VIN der Produktionsort codiert: 0 = Hiroshima, 1 = Hofu.
    Ich denke, die europäischen Modelle werden alle eine 0 haben.
    Es soll ja u.a. auch in >>Russland<< ein CX5-Werk geben, k.A. wie die Codierung dann lautet.
    Wobei in Wladivostok der CX-5 nur aus angelieferten Teilen "zusammengeschraubt" wird.

    PS: Nach >>dieser Mazda-Mitteilung<< werden die 2017er Modelle werden jetzt auch in Hofu prodiziert; bislang war es nur Hiroshima. Außerdem gibt es noch Fabriken in China und Malaysia, die aber nur für die regionalen Märkte produzieren.
    Geändert von AmiVanFan (05.12.2017 um 21:58 Uhr)

  3. Für diesen Beitrag bedanken sich bei AmiVanFan die folgenden 2 User:


  4. #3
    Plus Mitglied Avatar von Tristan
    Registriert seit
    04.11.2016
    Ort
    Frankfurt am Main
    Erhielt 3.300 Danke
    Anhand dieser Website kann man wohl auch rausbekommen, wo der eigene Wagen gebaut wurde - unten auf der Seite ist eine gute Erklärung zu den Produktionsorten etc. unter "HOW TO DECODE MAZDA VIN".

  5. Für diesen Beitrag bedanken sich bei Tristan folgende User:


  6. #4
    Benutzer Avatar von Buhli
    Registriert seit
    09.11.2017
    Ort
    Zittau
    Erhielt 320 Danke

    Produktionsort

    Hallo zusammen ......magic.frank hatte dazu auch schon mal was geschrieben ich hatte mir einen Screenshot gemacht.

    Gruß Matthias
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  7. Für diesen Beitrag bedanken sich bei Buhli die folgenden 2 User:


  8. #5
    Benutzer Avatar von Ivocel
    Registriert seit
    01.11.2014
    Ort
    Berlin
    Erhielt 6.091 Danke
    Auch in Mexico gibt es ein Werk, da werden aber nur die Mazda 3 + 2 gebaut, allerdings auch für den europäischen Markt.

  9. #6
    Benutzer
    Registriert seit
    15.09.2017
    Ort
    Berlin
    Erhielt 114 Danke
    Thx, yes ich habe einen echten japanischen Japaner

  10. #7
    Benutzer
    Registriert seit
    30.10.2017
    Ort
    Middle Franconia
    Erhielt 67 Danke

    Spritmonitor.de
    Zitat Zitat von AmiVanFan Beitrag anzeigen
    Bislang war beim CX-5 in der 11. Stelle der VIN der Produktionsort codiert: 0 = Hiroshima, 1 = Hofu.
    Wobei in Wladivostok der CX-5 nur aus angelieferten Teilen "zusammengeschraubt" wird.
    Typischerweise macht man sowas um als lokaler Hersteller zu gelten und damit entsprechende Einfuhrzölle zu umgehen.
    Transportkosten spielen natürlich auch eine Rolle. Nachdem Wladivostok und Japan jetzt keinen großen geographischen Unterschied bzgl. Transport darstellen und Japan gerade ein neues Freihandelsabkommen mit der EU ( --> keine Zölle) unterzeichnet hat kann man wohl davon ausgehen dass unsere CX5 auch weiter aus Japan kommen. Die Produktion in Russland dürfte wohl für den russischen Markt sein.
    Geändert von CurtisNewton (09.12.2017 um 22:20 Uhr)

  11. #8
    Plus Mitglied Avatar von HolgiHSK
    Registriert seit
    28.09.2015
    Ort
    Hochsauerlandkreis
    Erhielt 1.075 Danke

    Spritmonitor.de
    Gibt es auch bei BMW., da werden komplette Fahrzeuge wieder demontiert und nach USA gebracht um dort wieder zusammengeschraubt zu werden.
    War auf jeden Fall vor 10 Jahren der Fall, ob die das heute noch so treiben, sei dahingestellt.

    Gruß HolgiHSK via TT

  12. #9
    Benutzer Avatar von simon
    Registriert seit
    20.07.2017
    Ort
    Lkr. FFB
    Erhielt 140 Danke
    Zitat Zitat von HolgiHSK Beitrag anzeigen
    Gibt es auch bei BMW., da werden komplette Fahrzeuge wieder demontiert und nach USA gebracht um dort wieder zusammengeschraubt zu werden.
    War auf jeden Fall vor 10 Jahren der Fall, ob die das heute noch so treiben, sei dahingestellt.

    Gruß HolgiHSK via TT
    Gab es..... 😉

  13. Für diesen Beitrag bedanken sich bei simon folgende User:


  14. #10
    Benutzer Avatar von Ivocel
    Registriert seit
    01.11.2014
    Ort
    Berlin
    Erhielt 6.091 Danke

    Zitat Zitat von HolgiHSK Beitrag anzeigen
    Gibt es auch bei BMW., da werden komplette Fahrzeuge wieder demontiert und nach USA gebracht um dort wieder zusammengeschraubt zu werden.
    War auf jeden Fall vor 10 Jahren der Fall, ob die das heute noch so treiben, sei dahingestellt.

    Gruß HolgiHSK via TT
    Naja, die X-Modelle (außer X1) kommen doch auch aus den USA nach Europa

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •