Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: 8 x 17 " mit ET 35 und Standardreifen ?

  1. #1
    Benutzer
    Registriert seit
    30.09.2014
    Erhielt 85 Danke

    8 x 17 " mit ET 35 und Standardreifen ?


    Hallo Gemeinde,
    da ich bis zur Auslieferung "noch etwas Zeit" habe, beschäfftige ich mich schon im Vorfeld mit dem Thema Bereifung.
    Meine erste Wahl fällt auf eine 8 x 17" ET 35 Felge. Diese will ich mit den originalen Sommerreifen versehen und die originalen 17" Alus von Mazda bekommen die Winterreifen übergeholfen.
    Im Gutachten zu den Zubehörfelgen steht : "Die Radabdeckung an Achse 1 ist durch Ausstellen der Frontschürze und des Kotflügels oder durch Anbau von dauerhaft festigten Karosserieteilen im Bereich 30° vor bis 50° hinter Radmitte herzustellen. Die gesamte Breite der Rad-/Reifenkombination muss, unter Beachtung des maximal möglichen Betriebsmaßes des Reifens (1,04 fache der Nennbreite des Reifens), in dem oben genannten Bereich abgedeckt sein. "
    Ist es tatsächlich notwendig, bei solcher Kombination ( 225/65 und 8 x 17 ET 35 ) das Radhaus umzubauen/ zu bördeln o.ä. Sowas würde nämlich für mich nicht in Frage kommen. Oder gibt es hier in Berlin auch wohlwollende Prüfingenieure, die mir solche Kombination eintragen würden? Wenn ja, wäre ne pn nett.
    Alternativ gebe es vielleicht noch die Möglichkeit, die gleiche Felge noch als ET 45 zu bestellen.
    Könnt Ihr mir mit ein, zwei Tips helfen?
    Danke sagt Jens, der noch vom CX und TagX träumt

  2. #2
    Benutzer Avatar von Chrome
    Registriert seit
    20.03.2013
    Ort
    Düsseldorf
    Erhielt 208 Danke

    Spritmonitor.de
    Hallo Jens,

    also ich habe mit meinen Brock B32 8,5 x 18H2 ET35 mit 235/55/18 mit genau den von Dir angesprochenen Gutachtenauflagen keine Probleme bei der Eintragung gehabt. Aber Du möchtest ja eine 8 x 17 Zoll Felge mit Reifen 225/65/17. Ich weiss nicht ob der Reifen da weiter über die Felge heraussteht als bei mir. Dann könnte es vielleicht Probleme geben denn die Auflagefläche des Reifen muss (von oben gesehen) vom Kotflügel in dem angegeben Gradbereich vollständig abgedeckt sein. Bei mir hat das genau gepasst deshalb gab es auch keine Probleme zumindest bei meiner Kombi. Bilder der Felgen in meinem Album "Winterstiefelchen" da siehst Du zumindest mal wie weit die Felge bei ET 35 nach außen geht

    Gruß

    Chris

  3. #3
    Benutzer
    Registriert seit
    30.09.2014
    Erhielt 85 Danke
    Hallo Chris,
    vielen Dank für deine Info. Diese stimmt mich eher positiv zum Vorhaben, denn ich denke, dass deine 235 auf der 8,5" breiten Felge breiter bauen als meine Variante 225 auf 8" breiter Felge- bei gleicher ET.
    Ich werde mir jetzt mal deine Bilder anschauen.

    Viele Grüße
    Jens

  4. #4
    Benutzer Avatar von Steini85
    Registriert seit
    08.09.2013
    Ort
    Berlin
    Erhielt 3.756 Danke
    Ich behaupte dass es passt, und zwar ohne irgendwelche Umbaumaßnahmen.
    Tipps für Berlin kann ich dir leider nicht direkt geben, habe aber bessere Erfahrungen mit der DEKRA als mit dem TÜV gemacht.

  5. #5
    Benutzer
    Registriert seit
    30.09.2014
    Erhielt 85 Danke
    So, nun hab ich's. Bin auf Nummer sicher gegangen und habe mir einen Satz 7 x 17 ET40 gekauft. Jetzt brauche ich nur noch ein Auto dazu passend. Und dann soll schnell wieder Sommer zumindest Frühling werden. Die ersten drei Monate wird der Wagen wohl den Winter erleben. Da gibt es dann die Mazda Centerline Felgen. Da habe ich gleich mal ne Frage: Weiß jemand, ob und womit man die Alus konservieren d.h., vor Lauge und Bremsstaub etwas schützen kann?
    Viele Grüße
    Jens

  6. #6
    Runner
    Gast
    Nur mal so am Rande. Das ist nicht immer nur von der Rad Reifen Kombination sondern auch von der Fahrwerkshöhe abhängig. Bitte beachten. In dem Moment wo ein Fahrwerk in der Höhe verändert wird deckt es auch einen anderen Teil des Reifens ab. Also auch an weitere Umbaumaßnahmen denken. Sonst wird es im nachhinein teuer.

    Wie wäre es denn mal mit einem Thread: Wo wirklich nur drinn steht !
    Ich fahre Felge XY mit Reifen XY
    bei Fahrwerk mit Tieferlegung XY
    Eingetragen--ja/nein
    mit Auflagen ja/nein

    nichts anderes. keine Kommentare oder ähnliches. Wenn dann doch noch jemand Fragen hat, kann er den User privat anschreiben. Hatten wir im leon Forum. Hat sich sehr gut bewährt. Vorschlag von mir

  7. #7
    Benutzer Avatar von mospider
    Registriert seit
    01.04.2014
    Ort
    Ruhrgebiet
    Erhielt 54 Danke

    Ich habe jetzt für den Winter Dezent Felgen mit einer Einpresstiefe von 38mm (225/65/17) drauf. Viel mehr geht da nicht. Ich meine die Reifen/Felgen stehen jetzt etwa so weit raus, wie meine 19Zoll Serienräder mit 18mm Spurplatten.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  8. Für diesen Beitrag bedanken sich bei mospider folgende User:


Ähnliche Themen

  1. "Zwitschern" beim Beschleunigen so zwischen 1500-2000 U/min
    Von towo-cx-5 im Forum Mazda CX-5 Probleme, Mängel & Lösungen
    Antworten: 51
    Letzter Beitrag: 29.10.2016, 07:48
  2. Pluskontakt nur bei "Zündung aus" oder "Motor aus" gesucht
    Von rotor69 im Forum Mazda CX-5 Elektrik
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 14.01.2016, 19:51
  3. "Toter Winkel" Anzeige in Außenspiegel im Anhänger-Betrieb an
    Von Steini_75 im Forum Mazda CX-5 Probleme, Mängel & Lösungen
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 15.10.2014, 09:16
  4. Antworten: 94
    Letzter Beitrag: 03.09.2014, 07:37

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •