Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 22

Thema: MAD Zusatzfedern für die Hinterachse.

  1. #1
    Benutzer Avatar von cx5camper
    Registriert seit
    28.01.2016
    Ort
    Enzkreis
    Erhielt 98 Danke

    MAD Zusatzfedern für die Hinterachse.


    Hallo zusammen,

    da ich über die Suche nichts gefunden habe, frage ich nun hier, ob jemand Erfahrungen mit den Federn hat.

    Ich möchte ja mit dem Dicken auch meinen Wohnwagen ziehen. ( erste Ausfahrt steht für Ostern an.)

    Meine Vorgänger Zugfahrzeuge ( Skoda Octavia Scout und Passat Variant) sind an der Hinterachse immer ganz schön eingesunken, da waren die Federn schon ganz sinnvoll.

    Da mein Wohnwagen bedingt durch Fahrräder auf der Deichsel immer gut 90 KG Stützlast hat, frage ich mich ob ich die Federn schon einmal bestellen und einbauen soll.

    Vielleicht hat hier ja jemand schon diesbezüglich Erfahrungen.

    Danke schon einmal vorab.

    Gruß
    Markus

  2. #2
    Benutzer
    Registriert seit
    07.03.2015
    Ort
    Solms
    Erhielt 43 Danke

    Spritmonitor.de

    Zusatzfedern?

    Hallo,

    wir sind seit einem Jahr mit unserem Wohnwagen (Fendt 515 SG) unterwegs. Insgesamt ca. 5000 km (Spanien zum Überwintern, Italien, Österreich). Trotz 88 kg Stützlast und stark beladenem Fahrzeug sinkt der CX5 kaum ein. Zusatzfedern benötige ich nicht.


  3. #3
    Benutzer Avatar von metrich
    Registriert seit
    22.03.2015
    Ort
    Bad König
    Erhielt 1.360 Danke

    Spritmonitor.de
    Das kann ich auch so bestätigen. Ich fahre auch immer mit maximaler Stützlast, und bringe meistens aus dem Urlaub noch viele Kisten Wein mit. Der CX-5 geht dadurch kaum in die Knie. Das ist überhaupt kein Vergleich zu den von Dir genannten Fahrzeugen. Ich hatte früher auch Passat und C-Klasse jeweils als Kombi und der Unterschied ist in der Tat gravierend.

    Viele Grüße
    Matthias

  4. #4
    Plus Mitglied Avatar von Freizeithuper
    Registriert seit
    25.08.2013
    Ort
    Duisburg
    Erhielt 10.617 Danke
    Frage mal bei Karlipe nach ....der hat die Dinger drin schon seid längern drin.

    Mfg

  5. #5
    Plus Mitglied Avatar von karlipe
    Registriert seit
    24.02.2013
    Ort
    Gangelt
    Erhielt 7.504 Danke
    Wer hat gerufen?
    Mir sackte der CX5 bei Beladung immer zu sehr hinten ein. Da ich in den Vorfahrzeugen nur beste Erfahrungen mit den MAD Zusatzfedern gemacht habe, wurden diese, direkt nachdem sie auf dem Markt waren, nachgerüstet. Für meinen CX5 ein echter Gewinn, Hinterachse wird unbeladen etwas straffer, find ich gut, beladen federt es hinten kommoder, also bleiben die Federn drin, feddisch.
    Sind natürlich nix für die Tieferlegungsfraktion

  6. #6
    Moderator Avatar von AmiVanFan
    Registriert seit
    27.03.2013
    Erhielt 4.854 Danke

    Spritmonitor.de
    Ebenfalls Wohnwagen-Zieher, Stützlast 88kg fast ausgereizt - alles i.O.
    Ich bräuchte jetzt keine Zusatzfedern...

    @karlipe: wieviel Sack Zement tust Du denn immer rein, dass er so in die Knie geht?

  7. #7
    Plus Mitglied Avatar von karlipe
    Registriert seit
    24.02.2013
    Ort
    Gangelt
    Erhielt 7.504 Danke
    Ohne MAD gingen nur 20 Sack Zement a 25KG, und die Räder haben bei Bodenwellen leicht geschliffen





    Mit MAD gingen 20 Sack Fertigbeton a 30KG und nix hat geschliffen, Restfederweg ok

    Vier Erwachsene und Kofferraum voll, da hing der CX5 ohne MAD doch sehr in den Federn, mit MAD bedeutend weniger. Das Nachbarvolk der Wohnwagenfahrer schwört drauf

  8. Für diesen Beitrag bedanken sich bei karlipe die folgenden 7 User:


  9. #8
    Benutzer Avatar von cx5camper
    Registriert seit
    28.01.2016
    Ort
    Enzkreis
    Erhielt 98 Danke
    @ karlipe

    Du Autoquäler😅😅

  10. #9
    Benutzer Avatar von cx5camper
    Registriert seit
    28.01.2016
    Ort
    Enzkreis
    Erhielt 98 Danke
    Guten Morgen,

    aufgrund der Beiträge hier, werde ich die erste Ausfahrt an Ostern, erst einmal ohne Zusatzfedern machen und mal schauen wie es so ist.

    Sollte ich nicht zufrieden sein, sind die Teile ja Ruck Zuck eingebaut.

    Wie schon gesagt habe ich ja bisher gute Erfahrungen damit gemacht, aber manchmal ging mir das gehoppel bei leerem Fahrzeug auch auf den Keks.

    Bedanke mich bei allen die hier Ihre Erfahrungen geschrieben haben, und auch schon einmal vorab bei Denen die dies noch tun.

    Gruß

    Markus

  11. #10
    Benutzer
    Registriert seit
    26.09.2014
    Ort
    LOSHEIM am See
    Erhielt 410 Danke

    Hallo, ich fahre immer mit der höchsten Stützlast, und ich kann Dir sagen. Mit vollem Kofferraum und großen Wohnwagen, kaum ein Einknicken. Die zusätzlichen Federn sind klasse, ich hatte sie beim 4007 auch, da waren sie nötig, aber der CX-5 braucht sie nicht, Seiden Du fährst mit Zement in den Urlaub. Jochy65

  12. Für diesen Beitrag bedanken sich bei Jochy65 die folgenden 2 User:


Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Bremsenverschleiss Hinterachse?
    Von mccsmart im Forum Mazda CX-5 Probleme, Mängel & Lösungen
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 01.04.2018, 20:40

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •