Automatikölwechsel

Mazda Cx5 66

Mitglied
Weiss einer zufällig wieviel NM die Ölwanne vom automatik Getriebe- Schrauben beim CX5 2.2D KE bekommt ?
 

kratos

Mitglied
Modell
1. (2011–17)
Motor
2.2 D AWD
Hallo stolze MazdaCX5-Besitzer,
Ich habe auch einen Mazda CX-5 (KE, GH)2.2d AWD 2015 mit Automatikgetriebe. Ich habe Probleme beim Schalten, wenn das Auto kalt ist. Der Motor erreicht 2000 U/min und das Getriebe will nicht schalten. Nach zwei Minuten Motorlauf ist alles in Ordnung. Ich habe Originalöl (Mazda Original Oil ATF FZ) und einen Mahle-Filter und dichtung gekauft.
Morgen hoffe ich, dass ich das Öl und den Filter wechseln kann und hoffentlich keine Probleme mehr mit dem Schalten habe. Das Auto hat 160.000 Kilometer auf dem Tacho und wahrscheinlich hat noch niemand vor mir das Getriebeöl gewechselt.
 
Zuletzt bearbeitet:

MazdaFreund1

Mitglied
Modell
1. (2011–17)
Motor
2.2 D
Ölwechsel kannst du aber trotzdem machen wird nicht schaden. Ich persönlich würde aber immer auf orginalteile raten.
 

kratos

Mitglied
Modell
1. (2011–17)
Motor
2.2 D AWD
Ölwechsel kannst du aber trotzdem machen wird nicht schaden. Ich persönlich würde aber immer auf orginalteile raten.
Ja, Sie haben Recht, es sollten nur Originalteile verwendet werden. Das Öl ist original, nur der Filter ist nicht original, aber ich habe ihn schon gekauft. Die Sache mit dem harten Kaltschalten ist ziemlich nervig. Ich denke nicht, dass es normal ist. Ja, das ist nur für kurze Zeit, aber es macht mich wütend :) .
 

MazdaFreund1

Mitglied
Modell
1. (2011–17)
Motor
2.2 D
Wie gesagt Ölwechsel kann mann machen aber das was du beschrieben hast ist normal. Würde mir nicht zuviel erhofen 😊
 

Blues

Mitglied
ATG Ölwechsel ist im Wartungsplan nicht vorgesehen (sog. Lifetime Ölfüllung). Lifetime Füllung ist absoluter Quatsch, denn selbst in einem geschlossenen System wie dem ATG verbrauchen sich die Öladditive mit der (Lauf-) Zeit. Ohnehin bleiben bei einem Ölwechsel ganz erhebliche Mengen (ca. ein Drittel) zurück im ATG, die bekommst Du einfach nicht raus. Aber immerhin ist ein Ölwechsel mal eine Sofortmaßnahme in die richtige Richtung.
Früher galt die alte (Mercedes-) Regel: ATG Ölwechsel alle 4 Jahre oder 60.000km. War nicht verkehrt. Wenn Du viel Spaß und wenig Probleme mit Deinem ATG haben willst, wäre bei Deiner Laufzeit eine Ölspülung angesagt. Such mal im I`Net, evtl. mit dem Zusatz Tim Eckart Methode. Kostet Dich irgendetwas zwischen 500 - 800€, aber dann hast Du Ruhe für 100.000km. Der Austausch eines ATG (reparieren tut das kaum noch einer) kostet irgendwo so um 6.000 - 7.000€.
Originalersatzteile sind keineswegs besser als Aftermarket Ersatzteile (sog. OEM), aber im Regelfall deutlich teurer.
 

kratos

Mitglied
Modell
1. (2011–17)
Motor
2.2 D AWD
Hallo stolze MazdaCX5-Besitzer,
Heute habe ich das Getriebeöl und den Filter gewechselt. Mit dem Filter sind nur 4,2 Liter ausgelaufen. Das Öl war schwarz. Es war viel Eisenstaub, der am Magneten geklebt. Ich stelle mir vor, in welchem Zustand der Filter war, katastropfe . Es gab keine großen Eisenspäne, sondern nur die normalen pulverförmigen.
Ich weiß, dass ich nicht die gesamte Ölmenge im Getriebe wechseln kann, aber 4,2 Liter und den Filter zu wechseln ist viel besser als nichts.
 

Anhänge

  • WhatsApp Bild 2024-07-10 um 19.31.15_2f6e795d.jpg
    WhatsApp Bild 2024-07-10 um 19.31.15_2f6e795d.jpg
    447,5 KB · Aufrufe: 93
  • WhatsApp Bild 2024-07-10 um 19.31.15_231fbe5f.jpg
    WhatsApp Bild 2024-07-10 um 19.31.15_231fbe5f.jpg
    386,9 KB · Aufrufe: 86
  • WhatsApp Bild 2024-07-10 um 19.31.15_60156a38.jpg
    WhatsApp Bild 2024-07-10 um 19.31.15_60156a38.jpg
    403,4 KB · Aufrufe: 91
  • WhatsApp Bild 2024-07-10 um 19.31.16_41f3e2ef.jpg
    WhatsApp Bild 2024-07-10 um 19.31.16_41f3e2ef.jpg
    480,4 KB · Aufrufe: 89

JoGo56

Mitglied
Modell
1. (2011–17)
Motor
2.2 D
Wenn ich deine Bilder sehe, sage ich mal die Ölwanne war schon einmal demontiert. Die Dichtmasse an den Gewindebohrungen im letzten Bild ist ganz bestimmt nicht original.
 

FHG

Mitglied
Hallo,
da mein FMH den Wechsel nicht anbietet, habe ich bei meinem 184 PS Diesel den Wechsel nach Tim Eckart bei 75.000 Km bei einer Spezialfirma machen lassen. Grund gab es keinen, ausser meinem Wunsch einer langen Lebensdauer des Getriebes. Die Firma sagte, das Öl wäre in gutem Zustand gewesen und sie hätten keine Späne gefunden. Kosten rund 600,- €. Sie haben 12 Liter Öl gebraucht.

Gruss FHG
 

kratos

Mitglied
Modell
1. (2011–17)
Motor
2.2 D AWD
Hallo,
da mein FMH den Wechsel nicht anbietet, habe ich bei meinem 184 PS Diesel den Wechsel nach Tim Eckart bei 75.000 Km bei einer Spezialfirma machen lassen. Grund gab es keinen, ausser meinem Wunsch einer langen Lebensdauer des Getriebes. Die Firma sagte, das Öl wäre in gutem Zustand gewesen und sie hätten keine Späne gefunden. Kosten rund 600,- €. Sie haben 12 Liter Öl gebraucht.

Gruss FHG
Hallo ,
Was bedeutet FMH?
Grüß Petko
 
Oben