CX-5 mit Steuerkette oder Zahnriemen?

dieseldriver

Mitglied
Hallo zusammen,

haben die aktuellen Motoren im CX-5 eine Steuerkette oder doch Zahnriemen?

Gruß
dieseldriver
 
B

basser

Guest
In der Bedienungsanleitung, Kapitel 6 "Wartung und Pflege", ist nichts von einem Zahnriemen zu finden. Es sollte also eine Steuerkette verbaut sein. Was mich nur wundert ist das diese ebenfalls nicht aufgeführt ist, denn meiner Meinung nach unterliegt auch eine Steuerkette einem Verschleiß.
 

mazdafahrer

Mitglied
richtig, CX-5 Benziner und Diesel haben beide eine Steuerkette.

Was mich nur wundert ist das diese ebenfalls nicht aufgeführt ist, denn meiner Meinung nach unterliegt auch eine Steuerkette einem Verschleiß.
Steuerkettenprobleme gibts hoffentlich nur bei VW. Normalerweise sollten wir davon ausgehen, daß so eine Steuerkette lange hält. Trotzdem müsste es eigentlich bestimmte Serviceintervalle geben, zu denen die Steuerkette überprüft wird. Weiß da jemand mehr zu?

Gruß mazdafahrer
 
U

uns-uwe

Guest
richtig, CX-5 Benziner und Diesel haben beide eine Steuerkette.


Steuerkettenprobleme gibts hoffentlich nur bei VW. Normalerweise sollten wir davon ausgehen, daß so eine Steuerkette lange hält. Trotzdem müsste es eigentlich bestimmte Serviceintervalle geben, zu denen die Steuerkette überprüft wird. Weiß da jemand mehr zu?

Gruß mazdafahrer

Na ja, das mit der Steuerkette ist ja so eine Sache. VW ( Tiguan ) hat soweit ich weiß warum auch immer nur eine Simplex eingebaut. :confused:Ich hatte mal einen VR6 mit Steuerkette. Das war aber eine Duplex. :cool:Die war sehr haltbar. Und selbstverständlich werden bei der Inspektion die Spanner kontrolliert.;) was ich aber noch nicht in Erfahrung bringen konnte, was für eine ( Simplex oder Duplex ) wir haben.:confused:
Hoffe mal Duplex für längere Haltbarkeit.
Gruß
uns-uwe
 

Sunny

Mitglied
Hallo,
für mich eine sehr sehr interessante Frage ob Steuerkette oder nicht, ob Prüfungsintervall oder nicht ..... !
Ich bin nähmlich ein gebranntes Kind ...... mein vorheriger Opel Vectra GTS 2.2 direct hatte auch eine Steuerkette und da ist mir bei 47tkm der Kettenspanner gebrochen und darurch hats mir den ganzen Kopf innen zerfetzt !!!!
Keine Kulanz, keine Garantie .... aber einen Schaden von ca. 3000€ !!!
Fahtzeug war damals 3 Jahre alt und 1 Monat über dem Werstattintervall !!!
Also werde ich mal sehr genau diesen Tread verfolgen und mal bei meinem nächsten Besuch des fMH genauestens Nachfragen !!!

gruß Sunny
 

Mike_z

Mitglied
Hallo,
Fahtzeug war damals 3 Jahre alt und 1 Monat über dem Werstattintervall !!!

Wow, das war Timing! Hättest den Intervall eingehalten hätte es dazu nicht kommen sollen. Was lernen wir daraus? Genau: peinlich genau die Intervalle einhalten. (Ja ich hab's auch nicht so genau genommen bei meinem 6er und hatte halt Glück)
 
U

uns-uwe

Guest

Anhänge

  • k-Steuerkette-001.jpg
    k-Steuerkette-001.jpg
    26,5 KB · Aufrufe: 401
  • k-Mazda-CX-5-Technical-Guide-Manual-001.jpg
    k-Mazda-CX-5-Technical-Guide-Manual-001.jpg
    48,7 KB · Aufrufe: 380
Zuletzt bearbeitet:

Icefeldt

Mitglied
Da würde ich nicht drauf wetten, Steuerketten halten nicht ewig und bei der hausgemachten Ölverdünnung vermutlich noch weniger lange wie vergleichbare Ketten ohne Ölverdünnung.

Dann ändere ich meine Aussage zu: Normalerweise (z.B. bei BMW und Mercedes) ewig.
Wenn/ob Mazda da rumpfuscht, kann ich nicht beurteilen.
 

Ingo

Mitglied
Modell
1. (2011–17)
Motor
2.5 G AWD
Steuerkette war bei meinen Honda Civic Type R nach 135.000km gelängt, der Kettenspanner hat gerasselt.
Also immer schön die Geräusche im Ohr 👂 behalten 😉


Viele Grüße
Ingo (TT)
 

menkman

Mitglied
Da würde ich nicht drauf wetten, Steuerketten halten nicht ewig und bei der hausgemachten Ölverdünnung vermutlich noch weniger lange wie vergleichbare Ketten ohne Ölverdünnung.

Was hat denn Ölverdünnung mit der Haltbarkeit der Steuerkette zu tun?
Die Steuerkette läuft, wie ein Zahnriemen, außerhalb des Kurbelgehäuses und somit trocken.

Oder geht Mazda da einen Sonderweg? :confused:

Gruss
Claus
 

CX-5 User

Mitglied
Was hat denn Ölverdünnung mit der Haltbarkeit der Steuerkette zu tun?
Die Steuerkette läuft, wie ein Zahnriemen, außerhalb des Kurbelgehäuses und somit trocken.

Oder geht Mazda da einen Sonderweg? :confused:

Gruss
Claus

Steuerkette ohne Schmierung, wie soll das gehen und woher kommen dann die hohen Eisenwerte im Öl, wenn nicht von der Steuerkette.
 

menkman

Mitglied
Steuerkette ohne Schmierung, wie soll das gehen und woher kommen dann die hohen Eisenwerte im Öl, wenn nicht von der Steuerkette.

Ich kenne Metallspäne im Getriebe, dafür werden teilweise extra Magnete in den Gearboxen verbaut - aber von "Eisenwerten" im Motoröl habe ich noch nie gehört. Ich mache mich aber mal schlau - stay tuned...

Grüsse
Claus
 

CX-5 User

Mitglied
Ich kenne Metallspäne im Getriebe, dafür werden teilweise extra Magnete in den Gearboxen verbaut - aber von "Eisenwerten" im Motoröl habe ich noch nie gehört. Ich mache mich aber mal schlau - stay tuned...

Grüsse
Claus

Im Ölverdünnung Thread einfach mal den Laborbericht anschauen.
 
Oben