2. Generation seit 2017 MFD - nach Wechsel Kilometerstand auf 0

korken

Mitglied
Hallo!
Bei mir wurde auf Grund eines Displayfehlers (siehe Bild - Querstrich durch Verbrauchsanzeige) das MFD bzw. das gesamte Instrumentencluster, genau weiß ich es nicht, gewechselt.
Danach war der Gesamtkilometerstand wieder auf Null.
Lt. Mazda Händler ist, auch nach Rücksprache mit Mazda, es nicht möglich den Kilometerstand auf einen bestimmten Wert zu setzen.
Das kann ich mir nicht ganz vorstellen. Habt ihr ähnliches schon mal gehört?

Gruß Markus

Mazda_Tacho.jpg
 

Mazda23

Mitglied
Modell
1. (2011–17)
Motor
2.0 G
Ja, das hat mir mein fMH auch schon mal so gesagt.
Der km-Stand wird entsprechend dokumentiert.
 

Tristan

Plus Mitglied
Habe gerade mal bei einem Russen bei drive2.ru nachgefragt, der selbst den Instrumentencluster im KF vom 2017er auf den 2019er getauscht hat und der sich sehr gut auskennt. Auch er kennt keinen Weg, wie der Händler oder man selbst die Anpassung der Gesamtkilometer vornehmen könnte. Er hat privat jemanden (bei ihm in Moskau) gefunden, der ihm den Tacho wie vorher eingestellt hat. Damit sind wohl die Leute gemeint, die nach Belieben den Tacho nach oben oder unten anpassen können. Das wird wohl in Deutschland nicht ganz legal sein. Kennt man sonst vielleicht aus der Presse vom Gebrauchtwagenverkauf, wo ab und an mal der Gesamtkilometerstand nach unten korrigiert wird, um mehr Profit mit dem Wagen zu machen. Also technisch gibt`s demnach Möglichkeiten, aber wohl keine legalen, sonst würde sie wohl der Mazda-Händler nutzen/kennen.
 
Zuletzt bearbeitet:

korken

Mitglied
Warum beklagst du dich. Jetzt hast du doch ein Neuers Auto mit 0Km.:rolleyes:

Na ja, schön wärs. :D
Hab heute meine Winterreifen aufziehen lassen. Im Anschluss fragte der Reifenhändler ob es sein kann, das ich erst 200 km auf dem Tacho habe:D

Habe gerade mal bei einem Russen bei drive2.ru nachgefragt, der selbst den Instrumentencluster im KF vom 2017er auf den 2019er getauscht hat und der sich sehr gut auskennt. Auch er kennt keinen Weg, wie der Händler oder man selbst die Anpassung der Gesamtkilometer vornehmen könnte. Er hat privat jemanden (bei ihm in Moskau) gefunden, der ihm den Tacho wie vorher eingestellt hat. Damit sind wohl die Leute gemeint, die nach Belieben den Tacho nach oben oder unten anpassen können. Das wird wohl in Deutschland nicht ganz legal sein. Kennt man sonst vielleicht aus der Presse vom Gebrauchtwagenverkauf, wo ab und an mal der Gesamtkilometerstand nach unten korrigiert wird, um mehr Profit mit dem Wagen zu machen. Also technisch gibt`s demnach Möglichkeiten, aber wohl keine legalen, sonst würde sie wohl der Mazda-Händler nutzen/kennen.

Das es nicht ganz legal ist, wenn jeder den Tachostand verändern könnte sollte klar sein.
Aber die Entwickler der entsprechenden Software bei Mazda sollten einen Weg kennen.
Es geht ja auch nicht um eine Manipulation um den Kilometerstand zu schönen, sondern nach einem Austausch den "Originalzustand" herzustellen.

Der Händler sagte auch auf Nachfrage, das ich das in der MyMazda App sehen könnte.
Dort ist aber nur eine Wartung unter "nicht zutreffend" eingetragen ohne Hinweis darauf was gemacht wurde.
Einzig im Wartungsplan sehe ich, das dort jetzt die nächste Wartung bei max. 19999 km fällig ist anstatt bei ca. 50 tkm.

Ist jetzt natürlich nicht tragisch das Ganze, hatte mich nur gewundert.

Gruß Markus
 

Finski

Plus Mitglied
Hatte ich bei meinem Mitsubihi Outlander auch und der Tachostand konnte auch nicht korrigiert werden.
Habe mir dann eine kleine Klebefolie mit dem bei Austausch aktuellen Km-Stand unten an den Tachorand geklebt und das reichte mir.
Laut Händler sind die Daten über Km-Stand,Alter und ähnliches in vielen Steuergeräten abgelegt und somit ist es immer nachvollziehbar wie der originale Tachostand bzw. das Alters des Autos ist.
Obs der Wahrheit entspricht? Jedenfalls bei der vielen eingesetzten Datentechnik gut vorstellbar.
 

Tristan

Plus Mitglied
Das kann ich bestätigen. Habe mal (in 2019) mit ForScan mobile (Android) meine Module im KE FL ausgelesen - neben dem Instrumentencluster ist der Kilometerstand noch in 6 weiteren Modulen abgelegt:
  1. PCM
  2. ICA
  3. 4x4M
  4. ABS
  5. AFS
  6. IC
  7. RBCM
01.PNG 02.PNG 03.PNG 04.PNG

Edit: Habe das gerade dem o.g. Russen mitgeteilt und er meinte, dass die anderen Module nur den Wert des Instrumentenclusters duplizieren/anzeigen. Also doch nicht, wie ich hier im Post annahm, die Werte selbst generieren. @korken: Hast Du einen OBD-Adapter und kannst mit der ForScan Software mal auslesen, ob der Russe recht hat und bei Dir in den 7 Modulen nun der neue Wert drin steht? Würde mich brennend interessieren. Davon losgelöst kann es natürlich sein, dass die Mazda-Händler noch weitere/tiefere Möglichkeiten haben, den originalen Gesamtkilometerstand irgendwo auszulesen.
 
Zuletzt bearbeitet:

korken

Mitglied
Hallo!

Leider habe ich keinen OBD-Adapter. Ich hatte immer mal vor mir einen zu besorgen.
Welcher ist denn in Zusammenspiel mit einem Android-Handy empfehlenswert?
Es gibt zwar einige Threads dazu, aber ich habe irgendwie den Überblick verloren :)

Es scheint ja wirklich so zu sein, dass man den Kilometerstand nicht anpassen kann.
Wahrscheinlich um Manipulationen vorzubeugen.

Gruß Markus
 

Tristan

Plus Mitglied
OBD-Adapter: Für die Nutzung mit dem Handy empfiehlt sich Bluetooth oder WiFi=WLAN als Verbindungsart. Sonst sollte der ELM327 Adapter noch ForScan unterstützen (also zwischen HS- und MS-CAN wechseln können). Hier ein Amazon-Beispiel: https://www.amazon.de/dp/B077N71NSF/ref=cm_sw_r_cp_apa_fabc_-Am2FbR0YGMEH
...ich meine die günstigen mit ELM327 1.5 Chip sind alle nachgemacht und keine Originalen. Diese sind bei mir seit Jahren im Einsatz, müssen also nicht schlechter sein, als einer mit nem Original ELM327 Chip für über 100 €.
 

korken

Mitglied
Danke.
Habs mir mal bestellt. Lieferung wahrscheinlich nicht mehr vor Weihnachten.
Werde hier Rückmeldung geben, wenn ich damit zurecht komme. ;)
 

Ivocel

Mitglied
Hallo!

Leider habe ich keinen OBD-Adapter. Ich hatte immer mal vor mir einen zu besorgen.
Welcher ist denn in Zusammenspiel mit einem Android-Handy empfehlenswert?
Es gibt zwar einige Threads dazu, aber ich habe irgendwie den Überblick verloren :)

Es scheint ja wirklich so zu sein, dass man den Kilometerstand nicht anpassen kann.
Wahrscheinlich um Manipulationen vorzubeugen.

Gruß Markus

Hätte einen OBD Adapter mit USB und Umschalter noch zu verkaufen.
Kann ich nicht mehr gebrauchen, da ich kein Mazda mehr habe :D
 

Ivocel

Mitglied
Er hat privat jemanden (bei ihm in Moskau) gefunden, der ihm den Tacho wie vorher eingestellt hat. Damit sind wohl die Leute gemeint, die nach Belieben den Tacho nach oben oder unten anpassen können. Das wird wohl in Deutschland nicht ganz legal sein.

Klar ist es auch in Deutschland legal, seinen Tachostand entsprechend anzupassen.

Nur muss man den originale KM Stand dann beim Verkauf angeben und auch den Käufer mitteilen, dass der Tacho angepasst wurde.

Wenn du den nach unten "korrigierst", um den teurer zu verkaufen und es nicht angibst, dann ist es Betrug und nicht legal.

Wenn du den aber nach unten korrigierst, im Kaufvertrag aber den originalen KM Stand einträgst und den Käufer über das Korrigieren informierst, dann ist es legal.
 

korken

Mitglied
So, wie versprochen meine Rückmeldung.
Es steht in allen Werten der neue Kilometerstand drin. Kein Hinweis auf den "Original"Kilometerstand.

Bild1.jpg Bild2.jpg Bild4.jpg
 
Oben