Seite 1 von 8 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 77

Thema: SOC-Wert und externes laden der Batterie?

  1. #1
    Plus Mitglied Avatar von Autumn2016
    Registriert seit
    24.08.2016
    Ort
    Schwarzwald
    Erhielt 559 Danke für 182 Beiträge

    Spritmonitor.de

    SOC-Wert und externes laden der Batterie?


    Hallo zusammen,

    da ich derzeit viel Kurzstrecke fahr ist der SOC-Wert (Batteriezustand) auf 61% gesunken (Anzeige durch 2Can).
    Auch 2x250 km-Strecke jeweils am Stück, haben den Wert nur kurzzeitig um 4 oder 5 Punkte angehoben.

    Daher hatte ich mich entschlossen mal das Ctek MXS 7.0 über Nacht anzuschließen.
    Ctek meldet keine Fehler und Batterieanzeige hat bereits nach ca 3 Stunden "Batterie voll" angezeigt.
    Da die Batterie nicht tiefentladen war, sollte die spezielle Prozedur mit Mazda-Ladegerät und 17 V nicht nötig sein.

    Der SOC Wert ist nach dem laden aber kein bisschen gestiegen, im Gegenteil, ich hab das Gefühl, dass er jetzt nach ein paar wenigen Kurzstrecken schneller niedriger wird.

    Ein ähnliches Verhalten hatte ich vor einem Jahr als der Wagen frisch ausgeliefert wurde. FMH hatte damals Batterie geprüft und die war o.k.
    Erst nach neu initialisieren des Batteriemanagements war dann plötzlich der SOC von 50 auf über 90% gesprungen und iStop und das Stromspeichern im Kondensator hatten daraufhin wieder, bis heute funktioniert.

    Meine Theorie ist, dass das externe Laden nicht vom Batteriemanagement erfasst wird (Sensor und Batteriepole waren nicht abgeklemmt) und die Batterie tatsächlich voll ist. Batteriemanagement denkt aber immer noch dass Batterie nicht richtig geladen ist und "wundert sich", dass nix mehr von der Lichtmaschine in die Batterie gepumpt werden kann (Ladestrom beim fahren tlw. nur 1-2 A oder gelgentlich sogar 0). Daher wird der SOC nicht erhöht (fälschlicherweise "=Ladezustand 60% aber die Batterie nimmt keinen Strom an").
    Ich bin relativ sicher, dass alles wieder o.k. ist, wenn ich die Initialisierung erneut vornehme. Genau wie vor einem Jahr mit ganz neuer Batterie.

    Kann das jemand der auch mit Ladegerät nachgeholfen hat, oder sich damit auskennt, bestätigen?
    CX-5 FL | SKYACTIV-G 192 i-ELOOP | Nakama Intense AWD | 192 PS Benziner | diamantsilber | 19" Winterreifen Borbet F Felge | Domstrebe | Maserati Sound | Ulter Auspuffblenden | Neuwagen | seit 27.01.2017

  2. #2
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    25.11.2017
    Erhielt 12 Danke für 5 Beiträge
    Hi

    wie hattest du dein Ladegerät angeschlossen gehabt?


    Gesendet von iPhone mit Tapatalk

  3. #3
    Plus Mitglied Avatar von Autumn2016
    Registriert seit
    24.08.2016
    Ort
    Schwarzwald
    Erhielt 559 Danke für 182 Beiträge

    Spritmonitor.de
    Plus an Plus und Massekabel des Ladegerätes an Karosserie (am Kotflügel)
    CX-5 FL | SKYACTIV-G 192 i-ELOOP | Nakama Intense AWD | 192 PS Benziner | diamantsilber | 19" Winterreifen Borbet F Felge | Domstrebe | Maserati Sound | Ulter Auspuffblenden | Neuwagen | seit 27.01.2017

  4. #4
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    25.11.2017
    Erhielt 12 Danke für 5 Beiträge
    Alles richtig gemacht. Da wirst du wahrscheinlich nicht um ein erneutes Initialisieren vom Batterie Manager beim Freundlichen drum rum kommen.


    Gesendet von iPhone mit Tapatalk

  5. #5
    Plus Mitglied Avatar von Autumn2016
    Registriert seit
    24.08.2016
    Ort
    Schwarzwald
    Erhielt 559 Danke für 182 Beiträge

    Spritmonitor.de
    Ooooch, das hab ich damals selber gemacht und würde es mir jetzt auch wieder zutrauen.

    Mich interessiert halt ob andere auch dieses Phänomen mit sinkendem bzw. gleich bleibendem SOC nach externem Laden haben?!
    CX-5 FL | SKYACTIV-G 192 i-ELOOP | Nakama Intense AWD | 192 PS Benziner | diamantsilber | 19" Winterreifen Borbet F Felge | Domstrebe | Maserati Sound | Ulter Auspuffblenden | Neuwagen | seit 27.01.2017

  6. Für diesen Beitrag bedanken sich bei Autumn2016 folgende User:


  7. #6
    Benutzer
    Registriert seit
    01.02.2015
    Ort
    Niederösterreich
    Erhielt 72 Danke für 22 Beiträge

    Batterie Management initialisieren

    Hallo Autumn2016,
    Wie hast du das Batterie Management selber initialisiert?
    Geht das mit forscan am laptop?

  8. #7
    Plus Mitglied Avatar von Autumn2016
    Registriert seit
    24.08.2016
    Ort
    Schwarzwald
    Erhielt 559 Danke für 182 Beiträge

    Spritmonitor.de
    Neee, da brauchste kein Hilfsmittel.
    Hier kannste ne PDF runterladen wo das beschrieben ist:
    "SOC" Batterie laden

    Aber wie immer: alles auf eigenes Risiko

    Edit: zum auslesen des SOC bräuchtest Du allerdings ein OBD- Tool wie Forscan (falls Du nicht schon Metrichs 2Can hast)
    CX-5 FL | SKYACTIV-G 192 i-ELOOP | Nakama Intense AWD | 192 PS Benziner | diamantsilber | 19" Winterreifen Borbet F Felge | Domstrebe | Maserati Sound | Ulter Auspuffblenden | Neuwagen | seit 27.01.2017

  9. Für diesen Beitrag bedanken sich bei Autumn2016 folgende User:


  10. #8
    Benutzer
    Registriert seit
    04.10.2015
    Ort
    NE
    Erhielt 207 Danke für 99 Beiträge
    Hallo,
    ich kann das nur bedingt bestätigen, weil ich den SOC-Wert nicht immer ausgelesen habe.

    Bei mir verhält es sich aber ähnlich. Jetzt in der kalten Jahreszeit funktionierte eloop teilweise nicht und die Statusanzeige der Batterie beim i-stop blieb bei "nicht bereit".
    Fahre teilweise viele Kurzstrecken aber auch dann mal 30 km am Stück. Beleuchtung wurde dabei verhältnismäßig wenig und insbesondere Sitzheizung gar nicht benutzt. Ich habe dann die Batterie über Weihnachten abgeklemmt und mit dem Genius 7200 zunächst geladen. Anschließendes "refreshen" also Laden mit höherer Spannung verlief erfolglos. Ich weiß nicht ob es an der Temperatur lag.
    Ich hatte dies schonmal im Sommer nach der Inspektion gemacht, da lief sie vollständig durch.
    Nach beiden Ladevorgängen funktionieren istop und eloop wieder vollständig. SOC-Wert kann ich aber nicht sagen. Allerdings war im Sommer nach dem Laden nach einigen i-stops die Ladebereitschaft wieder nicht bereit, was vermuten läßt, dass der SOC Wert zu niedrig war.
    Im Rahmen der Inspektion wurde die Batterie auf meine Frage geprüft. SOC-Wert um 65% also recht niedrig aber sonst ok. Man empfahl nachzuladen, was ich dann aber zuhause gemacht habe.

    Denke ich werde mal diese Initialisierung durchführen.
    Gruß Christian



    CX-5 FL, 192G, Automatik, AWD, Nakama Intense, graphitgrau, AHK, EZ 08.2016
    Marderschutz, Alarmanlage, LED-Innenbeleuchtung nachgerüstet

  11. #9
    Benutzer Avatar von Ingo
    Registriert seit
    26.06.2015
    Ort
    Schleswig-Holstein
    Erhielt 2.177 Danke für 894 Beiträge

    Spritmonitor.de
    Ich hatte bei zu niedrigem SOC die Batterie abgeklemmt und über Nacht geladen, dann den Batteriezustand neu angelernt.

    Initialisierung des Batteriezustands (¡-stop-Einstellung)
    • Nach dem Anschließen des Batterie-Minuskabels muss der tatsächliche Batteriezustand eingelernt werden, um das i-stop-System zu initialisieren.
    HINWEIS: Das nachfolgend beschriebene Verfahren ist eine Kurzanleitung; das ausführliche Verfahren findet sich im Werkstatthandbuch.
    • Es ist wie folgt vorzugehen:
    1. Sicherstellen, dass der SOC über 75 % liegt (andernfalls die Batterie überprüfen/aufladen)
    2. Sicherstellen, dass der Stromsensor der Batterie nicht mehr angeschlossen ist
    3. Nach dem Abklemmen der Batterie mindestens fünf Minuten warten, bevor sie wieder angeschlossen wird
    4. Batterie-Minuskabel anschließen
    5. Stromsensor anschließen
    6. Zündung auf ON schalten (KOEO) und 15 bis 60 Sek. warten, dann:
    – Schalter i-stop OFF 10 Sek. lang gedrückt halten, bis die i-stop-Anzeigeleuchte (grün) blinkt
    7. Zündung auf OFF schalten
    8. Motorhaube schließen
    9. Den Motor starten und aufwärmen lassen
    10. Lenkrad von Anschlag bis Anschlag drehen
    11. Zündung auf OFF schalten
    12. Folgendes innerhalb von 25 Sek. durchführen:
    – Zündung auf ON (KOEO) schalten und sofort den Schalter i-stop OFF drücken und für 3 Sek. gedrückt halten, bis die i-stop-Warnleuchte (orange) leuchtet
    – Den Motor starten
    – Schalter i-stop OFF einmal drücken (i-stop-Anzeigeleuchte (grün) blinkt)
    13. Im Leerlauf bleiben, bis i-stop-Anzeigeleuchte (grün) erlischt
    14. Zündung auf OFF schalten
    15. i-stop-Funktion überprüfen
    HINWEIS: i-stop-Anzeigeleuchte erlischt, wenn der Vorgang erfolgreich abgeschlossen wurde. Die Zeit, bis die i-stop-Anzeigeleuchte erlischt, hängt vom jeweiligen SOC der Batterie ab.
    Was beim Laden auf jeden Fall hilft, ist die Batterieumgebung zu erwärmen bzw. die Batterie in der warmen Wohnung zu laden.
    Batterien lassen sich bei Temperaturen um 0-5° nicht vernünftig voll laden, bei welcher Temperatur hast du geladen?
    Grüße Ingo :-)
    CX-5 FL, 2,5l, Sportsline, AWD, 6AG, Graphitgrau met., Leder-S, GSD, ACC, Webasto Thermo Top Evo 5+ + TC4 Advanced - Startnummer: 777

  12. Für diesen Beitrag bedanken sich bei Ingo folgende User:


  13. #10
    Plus Mitglied Avatar von Autumn2016
    Registriert seit
    24.08.2016
    Ort
    Schwarzwald
    Erhielt 559 Danke für 182 Beiträge

    Spritmonitor.de

    Zitat Zitat von Ingo Beitrag anzeigen
    I
    Batterien lassen sich bei Temperaturen um 0-5° nicht vernünftig voll laden, bei welcher Temperatur hast du geladen?
    In der Tiefgarage war es so um die 9 Grad. Das Ctek hab ich aber im AGM-Modus laufen lassen, den man auch bei Temperaturen unter 10 Grad nutzen soll, da wird die Spannung dann extra um ein paar zehntel Volt erhöht.
    CX-5 FL | SKYACTIV-G 192 i-ELOOP | Nakama Intense AWD | 192 PS Benziner | diamantsilber | 19" Winterreifen Borbet F Felge | Domstrebe | Maserati Sound | Ulter Auspuffblenden | Neuwagen | seit 27.01.2017

Seite 1 von 8 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. "SOC" Batterie laden
    Von s2803 im Forum Mazda CX-5 Elektrik
    Antworten: 52
    Letzter Beitrag: 20.04.2018, 17:25
  2. Zusätzliche Poi's laden
    Von grischa im Forum Mazda CX-5 Navigation & Hifi
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 05.11.2015, 11:38
  3. USB zum Laden nutzen?
    Von Ahura Mazda im Forum Mazda CX-5 Probleme, Mängel & Lösungen
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 21.05.2014, 22:48
  4. Kaum der Rede wert......
    Von arminCX5 im Forum Mazda CX-5 Allgemein
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 18.04.2014, 12:52
  5. CX-5 und sein CW-Wert...
    Von magic.frank im Forum Mazda CX-5 Allgemein
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 21.05.2013, 20:34

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •