Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: MZD langsam und reboots

  1. #1
    Benutzer Avatar von simesch
    Registriert seit
    30.11.2017
    Ort
    Bern, Schweiz
    Erhielt 49 Danke

    MZD langsam und reboots


    Hallo zusammen, ich hab bei der Wartung im August bei meinem fmh bemängelt dass das MZD sich während der Fahrt plötzlich resettet bzw neustartet.
    Das passiert egal ob ich grad Musik höre, das Navi benutze oder überhaupt nicht nutze. Nun hat er die neuste Firmware 70.00.335 aufgespielt und gestern passierte es wieder.

    Nun zu meiner Frage:
    1. Habt Ihr auch manchmal sporadische neustarts des MZD?
    2. Wie lange dauert es bei Euch wenn Ihr das Auto startet bis die Musik ab USB/Handy (nicht Radio) startet? Ich finde einfach die durchschnittliche Startzeit nach dem einschalten von bis zu 2 Minuten im Jahre 2019 inakzeptabel.

    Danke für Euer Feedback
    Geändert von simesch (15.08.2019 um 06:38 Uhr) Grund: fehlerkorrektur

  2. #2
    Plus Mitglied Avatar von Tristan
    Registriert seit
    04.11.2016
    Ort
    Frankfurt am Main
    Erhielt 3.927 Danke
    • User lionman beschreibt hier im Post, dass er Resets hat.
    • Hier im engl. mazda3-forum wird von Neustarts des MZD nach ca. 1 Minute berichtet.
    • Ich selbst hatte noch keine Neustarts und Resets. Nur die Audio-Einstellungen mussten nach einem Abklemmen der Batterie neu getätigt werden.

    Meine Empfehlung: Ab zum fMH & beschreibe das Problem. Resets & automatische Neustarts dürfen eigentlich nicht sein. Du hast noch Garantie. Bitte um ein neues MZD, bzw. dessen CMU-Modul - und sei es erstmal nur testweise. Denn die neuste MZD-Firmware ist ja schon drauf. Mehr kann der fMH an der MZD Firmware also nicht updaten.

  3. Für diesen Beitrag bedanken sich bei Tristan die folgenden 2 User:


  4. #3
    AuD
    AuD ist offline
    Benutzer Avatar von AuD
    Registriert seit
    07.08.2017
    Erhielt 658 Danke
    Ich hatte das mal bei einer Probefahrt mit einem FL (KE), da war's eine fehlerhafte Navikarte. Als ich die Navikarte testhalber enrfernte, war der "Rebootzauber" vorbei. Vlt. mal probieren, aber, wie @Tristan schrieb, ab zum fMh.

  5. Für diesen Beitrag bedanken sich bei AuD folgende User:


  6. #4
    Benutzer Avatar von simesch
    Registriert seit
    30.11.2017
    Ort
    Bern, Schweiz
    Erhielt 49 Danke
    Zitat Zitat von AuD Beitrag anzeigen
    Ich hatte das mal bei einer Probefahrt mit einem FL (KE), da war's eine fehlerhafte Navikarte. Als ich die Navikarte testhalber enrfernte, war der "Rebootzauber" vorbei. Vlt. mal probieren, aber, wie @Tristan schrieb, ab zum fMh.
    Ich habe in einem Amerkanischem Mazdaforum gelesen dass jemand die SD Karte und den Slot gereinigt hatte (Kontakte) und das half.

  7. Für diesen Beitrag bedanken sich bei simesch die folgenden 2 User:


  8. #5
    Plus Mitglied Avatar von Tristan
    Registriert seit
    04.11.2016
    Ort
    Frankfurt am Main
    Erhielt 3.927 Danke
    Reinigen wäre ja die einfachste Lösung...

    Habe mich gerade erst wieder aufgrund der vorigen Posts daran erinnert:
    Bei kaltem Wetter hatte ich früher auch mal (selten) Reboots. Habe darüber hier im Thread berichtet. Es gibt sogar eine dort verlinkte TSB dazu (Technical Service Bulletin aus dem Internet, eigentlich nur für Händler verfügbar). Bin damals mit der ausgedruckten amerikanischen TSB zum fMH und habe eine neue SD-Karte bekommen (kostenlos, da im Garantiezeitraum), da meine alte Navi-SD-Karte in den betroffenen/defekten Nummernkreis aus der TSB fiel (siehe Fotos hier im Post). Danach kamen bei kaltem Wetter keine Reboots mehr. Also gibt es einen potentiellen Zusammenhang zwischen defekter Navi-SD-Karte und MZD-Reboots.

    Tipp: Prüft doch mal Eure Navi-SD-Karten-Nummern mit der amerikanischen TSB - wenn sie in den betroffenen Nummernkreis fällt, fragt beim fMH, ob/wie ihr sie tauschen lassen könnt (vielleicht nehmt ihr noch die ausgedruckte TSB mit).
    Geändert von Tristan (15.08.2019 um 13:22 Uhr)

  9. Für diesen Beitrag bedanken sich bei Tristan die folgenden 2 User:


  10. #6
    AuD
    AuD ist offline
    Benutzer Avatar von AuD
    Registriert seit
    07.08.2017
    Erhielt 658 Danke

    Zitat Zitat von Tristan Beitrag anzeigen
    ….Also gibt es einen potentiellen Zusammenhang zwischen defekter Navi-SD-Karte und MZD-Reboots....
    Dann war das bei meiner damaligen Probefahrt ja die intuitiv richtige Vorgehensweise.

Ähnliche Themen

  1. Bose Centerpoint gibt langsam den Geist auf :-(
    Von STiFU im Forum Mazda CX-5 Navigation & Hifi
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 01.10.2018, 10:39
  2. verbrauch und recht langsam
    Von gasgas im Forum Mazda CX-5 Allgemein
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 24.04.2016, 20:15

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •