Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 16

Thema: Fehlermeldungen während der Fahrt : Antriebsprobleme. +Fehlerspeicher & Display info

  1. #1
    Benutzer
    Registriert seit
    04.08.2015
    Erhielt 52 Danke

    Fehlermeldungen während der Fahrt : Antriebsprobleme. +Fehlerspeicher & Display info


    Hallo alle.

    Ich war schon lange nicht mehr hier im Forum unterwegs, aber nun brauche ich doch einmal eure Hilfe.

    Bin am Montag mit dem CX-5 Bj Nov 15 (d.h. FL) kurz stehen geblieben. Keine Ahnung wieso.
    Die Umgebung war sehr neblig, der Motor seit 3 Minuten an. Beim Beschleunigen aus der Kurve gab es ein kurzes stottern und ewig viele Fehlermeldungen im Display.
    Nach einer kurzen Standpause und Motorneustart alles wieder in Butter.

    Als der Fehler passierte hatte ich 75365km drauf.
    Anbei Handyfotos von den Displays. Auch habe ich mit FORSCAN den Fehlerspeicher ausgelesen, kann aber nicht so ganz zwischen Ursache und Folgefehler unterscheiden.
    Kann mir jemand helfen?


    Fehler im Fehlerspeicher sind:
    ===TCM DTC U0442:00-28===
    Code: U0442 - Ungültige Daten empfangen von ECM/(PCM) B
    ===ICA DTC U0401:00-08===
    Code: U0401 - Ungültige Daten vom Motorsteuermodul/Antriebsstrang-Steuermodul empfangen.
    ===ICA DTC U0415:00-08===
    Code: U0415 - Ungültige Daten vom Steuergerät A Antiblockierbremssystem (ABS) empfangen
    ===SBS/MRCC DTC U0301:09-08===
    Code: U0301 - Softwareinkompatibilität mit Antriebsstrang-Steuergerät.
    ===SBS/MRCC DTC U0316:09-08===
    Code: U0316 - Software-Inkompatibilität mit Modul - Fahrdynamikregelung
    ===4X4M DTC U0401:68-08===
    Code: U0401 - Ungültige Daten vom Motorsteuermodul/Antriebsstrang-Steuermodul empfangen.
    ===ABS DTC C0051:67-60===
    Code: C0051 - Lenkradstellungs-Sensor.
    ===ABS DTC U0401:00-68===
    Code: U0401 - Ungültige Daten vom Motorsteuermodul/Antriebsstrang-Steuermodul empfangen.
    ===EPB DTC U0401:00-08===
    Code: U0401 - Ungültige Daten vom Motorsteuermodul/Antriebsstrang-Steuermodul empfangen.
    ===IC DTC U0433:00-08===
    Code: U0433 - Ungültige Daten vom Abstandssensor vorne - Geschwindigkeitsregelung empfangen.


    weitere Details sind im Log enthalten inkl. Freezframe informationen.
    Die DTCs vom ABS System DTC U0401:00-68 passen zur Fahrleistung von 75362 km.

    Es könnte sein dass da noch ein alte DTCs von dem BCM enthalten sind, da ich mit Anhänger & PDC gefahren bin. Ba gab es einen Fehler während der Fahrt wegen PDC : "Totewinkelwarner"

    Grüße
    Lukas

    Viel Spaß beim knobeln, ich hoffe jemand hat lust mit zu machen bei dem Rätsel
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien

  2. #2
    Plus Mitglied Avatar von Tristan
    Registriert seit
    04.11.2016
    Ort
    Frankfurt am Main
    Erhielt 4.788 Danke
    Motor aus und danach wieder an, ohne Nachfolgeprobleme... Bin kein Profi beim Thema Verkokung, aber das könnte es sein. Beispiel Thread mit Bildern, es gibt noch mehr Threads zum Thema Verkokung. Wurde bei Dir die Rückrufaktion schon durchgeführt? Was sagt der fMH dazu?

  3. #3
    Benutzer Avatar von Stesa1
    Registriert seit
    25.02.2014
    Ort
    Wiesbaden
    Erhielt 55 Danke

    Spritmonitor.de
    leider hast Du nichts dazu geschrieben, ob du die Fehler gelöscht hast und dann nochmal ausgelesen hast.
    Diese Art Fehler Code: Uxxxx sind Kommunikationsfehler, hast Du bestimmt auch schon gego..glt
    und werden gesetzt sobald es im Bussystem, das kann alle möglichen Bussysteme im Fahrzeug betreffen, zu Problemen kommt. Diese Fehler können ein Hinweis auf eventuelle Verkabelungsprobleme/Kabelbrüche sein, wenn diese immer wieder im Fehlerspeicher abgelegt werden. Sollten diese nur temporär sein, wovon ich ausgehe, dann hat wohl eines der teilnehmenden Steuergeräte den Fehler verursacht. Dies kann mal vorkommen, ist halt auch nur Software.
    Wenn Du die Fehler gelöscht hast, die Fehler nicht mehr auftauchen, würde ich mir keine Gedanken machen.
    Wenn die Fehler doch wieder auftreten, dann ab zu Händler, aber den Fehlerspeicher nicht vorher löschen.

  4. #4
    Benutzer
    Registriert seit
    04.08.2015
    Erhielt 52 Danke
    Hallöchen.

    Zuerst:
    @Tristan:
    Ja, lief an ohne Probleme nach Neustart.

    Nein Rückrufaktion, höre ich zum ersten Mal. Theoretisch ist mein Modell ebenso betroffen. Keine Ahnung wieso ich da nichts davon mitbekommen habe. ODER; der fMH hat das Update während den Inspektionsarbeiten im September gemacht und mir es "einfach" nicht gesagt. Wobei ich ihm schon immer gesagt habe, das ich wissen will wenn etwas an der Software verändert wird.

    Also mittlerweile mache ich mir doch etwas größere Sorgen weil:
    Eben ins Nachbardorf gefahren und dann meldet sich im Display eine orangene Warnleuchte mit Glühlampensymbol mit Ausrufenzeichen drin. Daraufhin ging das automatische Abblendlicht nicht mehr. Selbst durch neustart ging der Fehler nicht weg. In der Display Diagnose wird aber kein Fehlertext dazu angezeigt.

    Habe nun mit dem fMH telefoniert und werde das Auto heute Abend noch hinbringen.
    Was mir eben noch eingefallen ist: Im Sommer ließ ich von jemanden eine AHK einbauen. Da hat alles soweit gut funktioniert. 2 Monate später ist mir einmal aufgefallen, dass das Auto einen Anhänger erkannt hat obwohl keiner dran war. Das habe ich daran gesehen, dass das Rückfahrassistenzsystem deaktiviert wurde bei eingelegtem Rückwartsgang. Nach einmal Aussteigen und die Anhängerdose Aus-und wieder Eingeklappt war das Fehlverhalten weg. Ob das jetzt durch die wackelei oder einfach so weg ging, weiß ich nicht.
    Aber insgesamt habe ich gerade jetzt ein schlechtes Gefühlt bei der Sache, weil das die letzte "elektronische" Modifikation gewesen ist und gerade jetzt wo es kälter und auch nasser wird, diese seltsamen Fehler auftauchen.

    Ich gebe die ganzen Infos mal dem fMH mit, in der Hoffnung er kann damit den Fehler leichter eingrenzen.

    @Stesa1.
    Fehlerspeicher habe ich nicht gelöscht und auch keine weiteren Diagnose oder Selbsttests der Steuermodule durch Forscan ausgeführt
    ...Sind alles Kommunikationsfehler mit Uxxxx, oder der Endung .09? Meines Wissens nach ist bei CAN J1939 Standard die FMI xx.09 für "Timeout/Message not received".
    Aber ja, ich weiß über Timeout mache ich mir weniger Sorgen, aber dass er sich durch ein Timeout DTC so sehr verhaspelt und in den Notfahrmodus katapultiert wird hat mich dann schon stuzig gemacht
    Geändert von Spesking (09.12.2019 um 17:06 Uhr)

  5. Für diesen Beitrag bedanken sich bei Spesking folgende User:

    AuD

  6. #5
    AuD
    AuD ist offline
    Benutzer
    Registriert seit
    07.08.2017
    Erhielt 760 Danke
    Neugieriger Weise frage ich mal nach: was meinst Du mit "Daraufhin ging das automatische Abblendlicht nicht mehr."?
    Das Einschalten bei Stellung "AUTO" und entsprechender Dämmerung/Dunkelheit oder das Umschalten von Abblend- auf Fernlicht bzw. umgekehrt?
    Die Fehlerprotokolle fand ich sehr interessant, auch wenn ich damit bzgl. Fehleranalyse, geschweige denn -behebung gar nichts anfangen kann.

  7. #6
    Benutzer
    Registriert seit
    04.08.2015
    Erhielt 52 Danke
    Die Hebelstellung war auf Auto (mit Fernlicht) und er hat mir sofort das Fernlicht angeschaltet, trotz Gegenverkehr und <50 kmh

  8. #7
    AuD
    AuD ist offline
    Benutzer
    Registriert seit
    07.08.2017
    Erhielt 760 Danke
    Für diese Funktionen müssen im Setup des Fahrzeugs im MZD m.W. die Funktionen HBC (Fernlichtautomatik) und ALH (adaptive LED-Scheinwerfer) ebenfalls aktiv sein, sonst bringt die Stellung "AUTO" erst einmal für sich allein nichts, d.h., das Fernlicht wird in gewohnter Weise unmittelbar ein- oder abgeschaltet. Vielleicht ist da etwas deaktiviert und hat mit den anderen Fehlern daher zunächst einmal nichts zu tun.

  9. #8
    Benutzer
    Registriert seit
    04.08.2015
    Erhielt 52 Danke
    naja ich habe die Funktion IMMER aktiv und fahre nur mit dem Fernlicht AN und Stellung AUTO. Das funktioniert auch so und war aktiv. Deshalb auch das orangene Warnlichtsymbol im Armaturenbrett, das deutet schon auf eine weitere Fehlerfunktion hin.

  10. #9
    AuD
    AuD ist offline
    Benutzer
    Registriert seit
    07.08.2017
    Erhielt 760 Danke
    Mein Hinweis war ja auch primär dafür gedacht, dass Du mal guckst, ob die Einstellung um MZD denn noch aktiviert sind. Wer weiß, wann die (aus Versehen, von wem auch immer) mal umgestellt worden sind. So könntest Du ggfs. einen möglichen Fehler ausschließen.
    Tut mir leid, dass ich Dir darüber hinaus nicht helfen kann. Alle weiteren Hinweise wären ausschließlich spekulativ und nicht mit fachlichem Hintergrund versehen.

  11. Für diesen Beitrag bedanken sich bei AuD folgende User:


  12. #10
    Benutzer
    Registriert seit
    04.08.2015
    Erhielt 52 Danke

    naja, ich habe mal einen schönen Liebesbrief an meinen Automechaniker / Elektriker geschrieben und lege das Päckchen sammt Fehlerbeschreibung auf den Beifahrersitz.
    Ich halte euch auf dem laufenden, danke wie immer für die prompte Reaktion.

  13. Für diesen Beitrag bedanken sich bei Spesking folgende User:

    AuD

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Fahrradabdeckung während der Fahrt
    Von Volker Arnold im Forum Forum-Talk
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 10.10.2019, 13:21
  2. Motor geht während der Fahrt aus
    Von Funky Soulman im Forum Mazda CX-5 Probleme, Mängel & Lösungen
    Antworten: 73
    Letzter Beitrag: 15.01.2019, 16:05
  3. Elektrische Handbremse während der Fahrt
    Von Orca01 im Forum Mazda CX-5 Allgemein
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 12.01.2017, 07:45
  4. Automatik N -> D während der Fahrt
    Von meinerstermazda im Forum Mazda CX-5 Allgemein
    Antworten: 61
    Letzter Beitrag: 08.04.2016, 09:17
  5. starke Vibration während der Fahrt
    Von 323gt_de im Forum Mazda CX-5 Probleme, Mängel & Lösungen
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 02.01.2015, 05:23

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •