Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12

Thema: Neuer CX-5

  1. #1
    Tyr
    Tyr ist offline
    Benutzer
    Registriert seit
    23.06.2015
    Ort
    Mülheim a. d. Ruhr
    Erhielt 54 Danke

    Spritmonitor.de

    Neuer CX-5


    Moin zusammen,

    ich überlege schon etwas länger meinen derzeitigen CX-5 durch eine Sportsline Version mit Automatikgetriebe zu ersetzen und bin mir derzeit noch nicht so recht sicher, ob der Kraftstoff Diesel oder doch Benzin sein sollte. Generell frage ich mich, ob ein Benziner sich heutzutage (von den Leistungsunterschieden) überhaupt noch irgendwie rechnet. Der 192PS Benziner kostet genauso viel wie der 175PS Diesel, die Spritpreise sind ca. 20% höher, dafür die Steuer etwas niedriger. Dazu verbraucht er deutlich mehr als das Diesel-Pendant und zu guter letzt scheint er leistungstechnisch auch dort den kürzeren zu ziehen.

    Welchen Grund gäbe es, den Benziner einem Diesel vorzuziehen? Ich fahre ca. 15 - 20.000km im Jahr, Arbeitsweg ist recht kurz (2 x 11km), gehe momentan 1 x im Monat tanken für ~50 €.

    Stehe ich irgendwie auf dem Schlauch oder gibt es ansich keinen wirklichen Grund einen Benziner zu kaufen?

    Grüße

    Tyr
    Geändert von Tyr (14.07.2016 um 11:07 Uhr)

  2. #2
    Benutzer Avatar von Siutsch
    Registriert seit
    05.03.2015
    Ort
    knapp im Norden von Bremen
    Erhielt 841 Danke
    Zitat Zitat von Tyr Beitrag anzeigen
    Moin zusammen,

    ich überlege schon etwas länger meinen derzeitigen CX-5 durch eine Sportsline Version mit Automatikgetriebe zu ersetzen und bin mir derzeit noch nicht so recht sicher, ob der Kraftstoff Diesel oder doch Benzin sein sollte. Generell frage ich mich, ob ein Benziner sich heutzutage (von den Leistungsunterschieden) überhaupt noch irgendwie rechnet. Der 192PS Benziner kostet genauso viel wie der 175PS Diesel, die Spritpreise sind ca. 20% höher, dafür die Steuer etwas niedriger. Dazu verbraucht er deutlich mehr als das Diesel-Pendant und zu guter letzt scheint er leistungstechnisch auch dort den kürzeren zu ziehen.

    Welchen Grund gäbe es, den Benziner einem Diesel vorzuziehen? Ich fahre ca. 15 - 20.000km im Jahr, Arbeitsweg ist recht kurz (2 x 11km), gehe momentan 1 x im Monat tanken für ~50 €.

    Stehe ich irgendwie auf dem Schlauch oder gibt es ansich keinen wirklichen Grund einen Benziner zu kaufen?

    Grüße

    Tyr
    Mir erging es schon 2x genau so, wie Dir.
    Ich fahre auch nur ca. 15.000 km pro Jahr, zur Arbeit 2x 10 km, tanken muss ich aber nach 2 1/2 bis 3 Wochen, wie Du das mit 1x pro Monat schaffst bei 15 - 20 Tsd. km, kann ich nicht nachvollziehen.

    Das 1. Mal hatte ich das beim Kauf meines 6ers überlegt (2006), der dann ein Diesel geworden war.

    Mit dem (Motor) war ich dann so zufrieden, dass ich bei meinem jetzigen CX-5 (seit 07/2015) dann auch wieder einen Diesel genommen habe, obwohl das wirtschaftlich eher weniger Sinn macht.

    Da ich aber mit dem 6er, trotz der geringen KM-Leistung und auch der doch recht vielen Kurzstrecken nie Probleme mit dem DPF oder Ölverdünnung hatte, habe ich doch wieder einen Diesel genommen, und zwar auch den 175 PS als Automatik.

    Kürzlich hatte ich meine erste Inspektion und bisher keinerlei Probleme mit Ölverdünnung und einem erzwungenen Öl-Wechsel.

    Da ich bald das Modul für die Anzeige der DPF-Regeneration, Kühlwasser- und Öl-Temperatur von metrich bekomme, werde ich in Zukunft dann etwas drauf achten, ob gerade eine DPF Regeneration im Gange ist und dann ggf. eine Runde mehr fahren, bis diese zu Ende ist, um dem Problem vorzubeugen.

    Worauf ich also hinaus will:
    Für mich machte der Diesel im 6er und macht wieder im neuen CX-5 so viel Spaß, dass ich es aus diesmal nicht bereut habe, mich statt eines Benziners dafür entschieden zu haben.
    (Es mag auch ein wenig der Tatsache begründet sein, dass man bei Bigi die gute Luft ja nur für den Diesel bekommt!)

  3. Für diesen Beitrag bedanken sich bei Siutsch die folgenden 3 User:


  4. #3
    Benutzer
    Registriert seit
    01.01.2014
    Ort
    Vorderpfalz
    Erhielt 603 Danke
    Zitat Zitat von Tyr Beitrag anzeigen
    Generell frage ich mich, ob ein Benziner sich heutzutage (von den Leistungsunterschieden) überhaupt noch irgendwie rechnet. Der 192PS Benziner kostet genauso viel wie der 175PS Diesel, die Spritpreise sind ca. 20% höher, dafür die Steuer etwas niedriger. Dazu verbraucht er deutlich mehr als das Diesel-Pendant und zu guter letzt scheint er leistungstechnisch auch dort den kürzeren zu ziehen.
    Moin,

    also wenn es Dir nur ums finanzielle geht, dann rechnet sich überhaupt kein neuer CX5, egal ob Diesel oder Benziner, behalt Deinen jetzigen CX5 und Du sparst am meisten

    Ich bin vom 2l-Benziner auf den großen Diesel umgestiegen, weil ich mir einen relativ schweren Wohnwagen zugelegt habe, und da war mir der Benziner einfach zu schwach. Am Aichelberg z.B. ist der CX5 regelrecht "verhungert", ich mußte schon in den 3. Gang runterschalten, um mit 80 hochzukommen. Mit dem 175PS-Diesel ist das eine ganz andere Fahrerei, Steigungen werden "glatt gebügelt". Der Diesel hat schon deutlich mehr Power, dafür habe ich jetzt das Problem mit der Ölverdünnung.

    Ob Diesel oder Benziner, das mußt Du schon selbst entscheiden, wenn es vor 2 Jahren schon den 192PS-Benziner gegeben hätte, dann hätte ich den dem Diesel vorgezogen. Aber wie gesagt, "finanziell rechnen" tut sich keiner.

    Gruß
    Webster

  5. #4
    Tyr
    Tyr ist offline
    Benutzer
    Registriert seit
    23.06.2015
    Ort
    Mülheim a. d. Ruhr
    Erhielt 54 Danke

    Spritmonitor.de
    Das mit dem 1 x tanken im Monat bezieht sich auf den Alltagsbetrieb, wenn wir grad nicht auf Reisen sind und ich arbeiten gehe. ^^

    @ webster: Mir gehts nicht ums Rechnen bzgl. Anschaffung, sondern die Rechnung zwischen dem 192PS Benziner und dem 175PS Diesel. Ich sehe da eher überhaupt kein Vorteil beim Benziner. Weder von der Leistung noch vom finanziellen Aspekt gegenüber des Diesels.

  6. #5
    Benutzer Avatar von Ivocel
    Registriert seit
    01.11.2014
    Ort
    Berlin
    Erhielt 6.213 Danke
    Bei deiner Fahrleistung rechnet sich der Benziner nicht mehr.

    Bei 10000 km sieht es schon anders aus, da beim Benziner meist die Inspektionen auch günstiger sind und es da auch kein DPF / Turbo gibt, der kaputt gehen könnte

  7. #6
    Benutzer
    Registriert seit
    01.01.2014
    Ort
    Vorderpfalz
    Erhielt 603 Danke
    Zitat Zitat von Tyr Beitrag anzeigen
    @ webster: Mir gehts nicht ums Rechnen bzgl. Anschaffung, sondern die Rechnung zwischen dem 192PS Benziner und dem 175PS Diesel. Ich sehe da eher überhaupt kein Vorteil beim Benziner. Weder von der Leistung noch vom finanziellen Aspekt gegenüber des Diesels.
    OK, wenn Du das Geld hast, dann kauf Dir den Diesel. Der bereitet sicherlich mehr Fahrspaß und man lebt ja nur einmal. Dafür dürfte der Benziner viel problemloser sein, da er der einfachere Motor ist, viel Hubraum, relativ wenig Leistung und kein Turbo!

  8. #7
    Benutzer Avatar von Ivocel
    Registriert seit
    01.11.2014
    Ort
    Berlin
    Erhielt 6.213 Danke
    Mal eine Frage:
    Warum willst du unbedingt auf die Sportline jetzt upgraden?
    Du hast ein FL und ein 150er Diesel.
    Hatte gedacht, du hast ein vFL, aber gerade gesehen, dass es nicht so ist.

    Ich an deiner Stelle würde den erst einmal weiter fahren und einen Besuch in Darmstadt machen und dann in einem Jahr den CX-5 II kaufen. Der wird nächstes Jahr sehr wahrscheinlich kommen.

  9. #8
    Benutzer
    Registriert seit
    01.01.2014
    Ort
    Vorderpfalz
    Erhielt 603 Danke
    Zitat Zitat von Ivocel Beitrag anzeigen
    Mal eine Frage:
    Warum willst du unbedingt auf die Sportline jetzt upgraden?
    Du hast ein FL und ein 150er Diesel.
    Stimmt, habs auch gerade gesehen. Ob man beim Fahren einen Unterschied zwischen dem 150PS-FWD und dem 175PS-AWD merkt?? Ich glaube kaum, oder? Dann würde ich auch noch ein Jahr bis zum CX5II warten.

  10. #9
    Benutzer Avatar von Ivocel
    Registriert seit
    01.11.2014
    Ort
    Berlin
    Erhielt 6.213 Danke
    Nach dem Besuch in Darmstadt nicht, dann sind beide gleich schnell

  11. Für diesen Beitrag bedanken sich bei Ivocel folgende User:


  12. #10
    Plus Mitglied Avatar von kwb-handy
    Registriert seit
    05.07.2014
    Ort
    Bottrop
    Erhielt 21.690 Danke

    Spritmonitor.de

    Zitat Zitat von Ivocel Beitrag anzeigen
    Nach dem Besuch in Darmstadt nicht, dann sind beide gleich schnell
    Er braucht nicht nach Darmstadt......er kommt aus NRW.....DAHER hier hin kommen

    http://www.cx5-forum.de/f15/3-nrw-sc...rath-6370.html

    MFG kwb-handy

  13. Für diesen Beitrag bedanken sich bei kwb-handy die folgenden 3 User:


Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •