AGR Ventil ausbauen

HGW ´er

Plus Mitglied
Modell
1. (2011–17)
Motor
2.2 D AWD
Moin - Moin
Ich möchte mein AGR - Ventil ausbauen und reinigen .
Kann mir zufällig jemand ein Bild von der Position desselben senden ?
Mazda cx5 Bj.: 2013 2.2 Diesel 150 PS AWD 65.000 Km

Dankeschön ...
 

HGW ´er

Plus Mitglied
Modell
1. (2011–17)
Motor
2.2 D AWD
Ja , Dankeschön
hat sich erledigt , habe es geortet und werde es am WE ausbauen und mit Bremsenreiniger reinigen ..
 

bigi1983

Moderator
Teammitglied
Der 2.2D SkyActiv Motor hat zwei AGR Ventile. Ich kann versuchen später ein Bild dazu zu posten oder Du suchst selber danach:)

Übrigens, ich bin momentan dabei die Tabellen in der Motorsteuerung für die Ventile zu finden und so zu bearbeiten, dass sie gar nicht mehr öffnen. Teste mit einem Mazda 3BM und sieht richtig gut aus. Mehr dazu im Dluft@Home Thread wenn es so weit ist…

Gruß,
BIGI
 
Zuletzt bearbeitet:

bigi1983

Moderator
Teammitglied
Aus Deutschland keine Interesse bis jetzt aber die Österreicher wollen es wissen:)

Viel Spaß beim Lesen,
BIGI

P.S versuche auch gleich das Hochdrehen nach dem Anlassen zu entfernen. Das hat mich bei meinem CX5 immer genervt wo er fast immer morgens im Stand für 30 Sekunden auf 1750U/min lief.
 

Anhänge

  • EGR CONTROL [SKYACTIV-D 2.2].pdf
    191,1 KB · Aufrufe: 146

darok

Mitglied
Hallo zusammen
Wenn man die AGR Ventile am 2.2D für die Reinigung abbaut, sollte man dann zwingend die Dichtungen ersetzen?
Lohnt es sich grundsätzlich bei 110'000km nur die AGRs zu reinigen? Was ich so lese, machen ja in erster Linie die AGRs Probleme wenn sie zu stark verdreckt sind..das würde dafür sprechen..
Danke im Voraus für eure Meinungen.
Beste Grüsse
Roger
 

JoGo56

Mitglied
Modell
1. (2011–17)
Motor
2.2 D
Hallo Roger,
bei 85000 km habe ich die BEDI Reinigung durchgeführt, am schlimmsten betroffen waren die Drosselklappe und die Ansaugbrücke. Die AGR Ventile waren beide nur mit einer leichten Rußschicht belegt. Aus meiner Sicht nur die AGR Ventile zu reinigen bei deinem Kilometerstand würde ich nicht machen.
Gruß Achim
 

Anhänge

  • IMG_20210626_090527.jpg
    IMG_20210626_090527.jpg
    1,9 MB · Aufrufe: 46
  • IMG_20210626_090548.jpg
    IMG_20210626_090548.jpg
    2,2 MB · Aufrufe: 45

darok

Mitglied
Hallo Achim
Danke für deine Antwort. Dann werde ich mal schauen wer in der Schweiz in meiner Nähe eine BEDI Reinigung macht.
Beste Grüsse
Roger
 

darok

Mitglied
Hallo zusammen; ich habe nun bei tuned-up.ch in Rorbas/CH eine mechanische Bedi Reinigung machen lassen, inkl. der AGR Ventile.
Da war alles so dermassen dicht, zum Teil Millimeter dicke Russschichten. Erstaunlich, dass der Motor überhaupt noch lief...
Ab einer gewissen Laufleistung lohnt es sich daher definitiv nicht nur die AGRs zu reinigen, da der ganze Rest Ansaugbrücke, Drosselklappe und selbst die Ventile so dermassen verschmutzt sind. Und wenn die Ansaugbrücke einmal runter ist, kann man sich auch gleich an die AGRs machen.
 
Oben