2. Generation seit 2017 Head up Display (HUD) unscharf / verschwommen nach Scheibenwechsel

Engel4

Mitglied
Modell
2. (seit 2017)
Motor
2.5 G AWD
Hallo an Euch.

Ich hab ein Problem mit der Darstellung des Head up Displays (HUD) nach Scheibentausch bei (Carglas).

Mir wurde nun 3x hintereinander die Frontscheibe gewechselt, da jedesmal ein Mangel war im Bereich wo das HUD reinprojiziert.

1. Mal (keine Markenscheibe) = 3D Effekt der Zahlen im HUD, also alles doppelt dargestellt.

2. Mal (keine Markenscheibe) = Zahlen und Verkehrsschilder leicht verschwommen, unscharf sowie eine Welle / Knick im Bereich des HUD wenn man den Kopf hoch und runter bewegt / neigt.
Dadurch zogen sich die Zahlen bzw. die Verkehrs-/ Geschwindigkeitszeichen im HUD lang und wieder kurz.
(Ist nicht angenehm auf Landstraße oder Autobahn damit zu fahren, da es sehr auf die Augen geht.)

Und nun das 3. Mal (Markenscheibe Mazda) =
Leider auch eine Welle /Knick drin, sodass die Zahlen und Verkehrszeichen sich lang und kurz ziehen, wenn man den Kopf hoch und runter bewegt / neigt.
Die Zahlen diesmal an sich ok, aber die Verkehrs-/ Geschwindigkeitszeichen mit den inneren Zahlen leicht verschwommen / unscharf wie verwaschen.

Das Kuriose kommt aber nun.
Die Scheibe, die bereits drin war in meinem Mazda CX5, den ich gebraucht gekauft habe, wurde bereits vom Vorgänger einmal direkt bei Mazda wegen Steinschlag gewechselt.
Und diese Scheibe die also dann drin war, als ich ihn kaufte, war Mega Top.
Extrem klares, scharfes Bild, keine Verwacklungen, Knicke, Wellen oder Sonstiges. Es sah aus wie 4K. Absolut perfekt.
Und es war mein 1. Auto mit HUD, deshalb, achtete ich da sehr drauf und benutze das HUD ständig.
Bin gerade das Auto 1 Monat gefahren, bis halt die 1. Scheibe bei mir gewechselt werden musste Aufgrund eines Risses.
Und dadurch sah ich dann halt extrem den Unterschied, weil ich mich so an das HUD gewöhnt hatte und begeistert war.

Ich schaute nun direkt mal bei Mazda vorbei und wollte mir mal ein Vergleich zu den anderen CX5 Scheiben holen.
Wir verglichen die Serien-Nummern auf den Scheiben die vor Ort an den CX5 verbaut wurden. Waren die gleichen Nummern wie bei der aktuellen Scheibe bei mir.
Und das Problem...bei sämtlichen auch Neuwagen, waren dieser Knick im Bereich des HUD drin und die leichte Unschärfe in den Verkehrsschildern.
Auch bei den gebrauchten Autos der Mitarbeiter, nur ist es denen bisher nie so aufgefallen, meinten sie.
Es lässt sich auch nicht extra einstellen bei Mazda.
Nur das übliche Hoch, runter und Rotation.

●Mein Mazda CX5 2,5 Skyaktiv-G 194 AWD ist von 06/2019.
Die Scheibe, die bis vor kurzen noch drin war, wurde von Mazda ca. 2020/2021 gewechselt.
Anscheind war dies eine bessere Produktion, da kristalklar, denk ich mir
.

Ich habe leider sonst kein Vergleich zu meiner vorrigen Frontscheibe, außer mein eigenes Auge. (Bin übrigens kein Brillenträger)
Auch die Nummer dieser Scheibe hab ich nicht mehr, sodas man da evtl. nachkommen könnte.
Noch kein Vergleichsauto gefunden, wo ich zeigen könnte, wie es normalerweise ausschaun müsste.
Kann ja so nicht weiter argumentieren bei Carglas, wenn noch nicht mal die Mazda Händler ein Auto stehn haben, wo ich es zeigen könnte, wie es ausschaun müsste.
Mir ist es auch sehr unangenehm, da ständig aufzutauchen und das mit dem HUD zu bemängeln.

Ich finde es so schade, das ich mich nun mit dieser Scheibe so abfinden müsste, nachdem ich vorher so eine tolle Scheibe hatte und weiß, wie es sein könnte.
Auf längerer Autofahrt, macht das HUD echt kein Spaß mehr, die Augen müssen sich anstrengen, wenn ich flüchtig auf das Geschwindigkeitsschild schaue und trotzdem wird es nicht scharf.
Wenn man von oben der Decke nach unten auf das HUD schaut, wird es in manchen Bereichen kurz scharf.
(So scharf, wie es vorher mit der alten Scheibe in jeglicher Position war)
Nur kann ich ja nicht dauerhaft an der Decke kleben.
Und das Auto beweget sich auch während der Fahrt, sodass dies kein gleichbleibender Effekt wäre.
Und nein, ich möchte es nicht ausschalten. Da ich viel Geld bezahlt hab für das Auto und sicher nicht auf das ein oder andere Feature verzichten möchte.

●Weiß einer vielleicht Rat was ich noch tun könnte?
Es lässt sich auch schwer mit dem Handy aufnehmen. Es schaut halt nicht so darauf aus, wie in echt.
Hab auch noch mp4 Videos, die sich aber nicht hochladen lassen.

Mfg Engel4
 

Anhänge

  • 20231116_165142.jpg
    20231116_165142.jpg
    1,7 MB · Aufrufe: 93

Drachenreiter

Plus Mitglied
Modell
2. (seit 2017)
Motor
2.2 D
Würde den Knick als Projektionsfläche vermuten, wenn der genau da ist.
Alles andere wird mit der Position der Scheibe zusammenhängen.
Ist ja nichts anderes als Beamer vs. Leinwand.
Man stellt den scharf, verschiebt das Gerät weil einer an den Tisch gerannt ist und das Bild ist unscharf.
Beim entfernen der Dichtmasse, rausschneiden der Scheibe, treten ja bestimmte Kräfte auf. Es braucht nur die Klebefläche minimal verbogen worden sein und schon stimmt trotz korrekt eingebauter Scheibe der Abstand oder der Winkel vom Projektor zur Scheibe nicht mehr.
Was dabei rauskommt, erlebst du gerade.

Zum Testen könntest du ein Blatt Papier in die Scheibe halten und sehen ob es besser oder schlechter wird wenn du es vor und zurück bewegst.
 

Engel4

Mitglied
Modell
2. (seit 2017)
Motor
2.5 G AWD
Der Knick ist wie ein dünner nicht sichbarer Streifen etwa mittig des HUD.
Verschwommen ist aber nicht an der Stelle des Knickes, sonder rechts oben wo das Verkehrsschild angezeigt wird.
Geschwindigkeitsanzeige ist ok.

●Mit dem Blatt Papier versuche ich es nach der Arbeit mal.
 

Engel4

Mitglied
Modell
2. (seit 2017)
Motor
2.5 G AWD
Würde den Knick als Projektionsfläche vermuten, wenn der genau da ist.
Alles andere wird mit der Position der Scheibe zusammenhängen.
Ist ja nichts anderes als Beamer vs. Leinwand.
Man stellt den scharf, verschiebt das Gerät weil einer an den Tisch gerannt ist und das Bild ist unscharf.
Beim entfernen der Dichtmasse, rausschneiden der Scheibe, treten ja bestimmte Kräfte auf. Es braucht nur die Klebefläche minimal verbogen worden sein und schon stimmt trotz korrekt eingebauter Scheibe der Abstand oder der Winkel vom Projektor zur Scheibe nicht mehr.
Was dabei rauskommt, erlebst du gerade.

Zum Testen könntest du ein Blatt Papier in die Scheibe halten und sehen ob es besser oder schlechter wird wenn du es vor und zurück bewegst.
Hab jetzt versucht zwischen Projektor und Frontscheibe ein Blatt Papier zu halten. Leider sieht man gar nix. Der Winkel ist zu eng.
Von außen an die Scheibe gehalten, sieht genauso aus wie vorher. Ebenfalls schlechter.
 

Drachenreiter

Plus Mitglied
Modell
2. (seit 2017)
Motor
2.2 D
GRMPF! War einen Versuch wert....
Hatte gehofft dir damit eine Diskussionsgrundlage zu geben.
Da ich sowas nicht hab, kann ich dir da leider so nicht weiterhelfen.
Die Scheibe nochmal auszubauen, an den Kran zu hängen und so die Position zu suchen halte ich für Blödsinn. Die verwindet sich trotzdem an den Saugern.
Vielleicht kann jemand anderes über irgendwelche Kanäle bessere Informationen bekommen
 

Marderfreund

Mitglied
Modell
2. (seit 2017)
Motor
2.0 G
Wenn es schon die 3. neue Scheibe ist, dann würde ich mal vermuten, dass es auch an der Optik-Einstellung liegen könnte. Der größte Schärfebereich eines Objektivs ist eigentlich in der Mitte. Wenn jetzt das Objektiv schräger stehen sollte, könnnte das auch die Ursache sein?
 

Engel4

Mitglied
Modell
2. (seit 2017)
Motor
2.5 G AWD
Wenn es schon die 3. neue Scheibe ist, dann würde ich mal vermuten, dass es auch an der Optik-Einstellung liegen könnte. Der größte Schärfebereich eines Objektivs ist eigentlich in der Mitte. Wenn jetzt das Objektiv schräger stehen sollte, könnnte das auch die Ursache sein?
Nicht vergessen, das sämtliche CX5 im Autohaus, das gleiche Problem haben.
Denke nicht, das es da an weiteren Einstellungen liegt.
Und jede neu eingebaute Scheibe sah immer das HUD verschieden aus.

Ich vermute bisher, das ich nur 2. Oder 3. Wahl Scheiben bekam.
Gibts ja bei anderen Produkten auch und habe ich auch gelesen, als ich nach meinem Problem bereits gegoogelt habe.

Mazda hat da nicht die einzigsten Probeme...Gibts auch genau die gleichen HUD Mängel bei einigen BMW, Audi und Mercedes...google zeigt da Einiges.
Liegt also eher am Hersteller, wo die Markenfirmen und Andere ihre bestellen.
Soweit ich las, würden aber bei den Markenhändler die Kriterien nochmal extra überprüft bzw. Sie würden höhere Anforderungen haben, ehe dann ihr Stempel drauf kommt.

Soweit ich das in etwa verstanden hab.
Ob das wirklich so genau zutrifft, kann ich nicht beurteilen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Marderfreund

Mitglied
Modell
2. (seit 2017)
Motor
2.0 G
Nun würde mich die Einbauanleitung des Herstellers interessieren. Interessant wäre, ob man auch den Projektor hinterher speziell optisch justieren muß/soll.
 

Engel4

Mitglied
Modell
2. (seit 2017)
Motor
2.5 G AWD
Nun würde mich die Einbauanleitung des Herstellers interessieren. Interessant wäre, ob man auch den Projektor hinterher speziell optisch justieren muß/soll.
Nein. Laut Mazda muss da nichts nachjustiert werden.
Wurde mir gesagt.
P.S. Das Problem haben aber einige Neuwagen und Gebrauchte die bereits bei Mazda, auf dem Hof stehen.
Und da wurde noch keine Scheibe gewechselt.
 

Drachenreiter

Plus Mitglied
Modell
2. (seit 2017)
Motor
2.2 D
Da Tim sich noch nicht dazu gemeldet hat, werden die Infos dazu, m.M.n. Max. spärlich sein. Die Einheit ist ja irgendwie befestigt, fraglich ob sich da was stellen lässt.
 

Marderfreund

Mitglied
Modell
2. (seit 2017)
Motor
2.0 G
Wer schon mal Makoaufnahmen gemacht hat, wird wissen, dass es auf Millimeter ankommt, wenn ALLES scharf sein soll.
 

Anhänge

  • Schaerfentiefe_bei_Makro.jpg
    Schaerfentiefe_bei_Makro.jpg
    74,7 KB · Aufrufe: 50

tommy1964

Mitglied
Modell
2. (seit 2017)
Motor
2.5 G
Hallo ich Arbeite als Autoglaser. Haben öfters das Problem wegen diesem Problem. Bei BMW haben wir mit dem Hersteller Pikinton das Problem mit verzehrungen. Obwohl dieser Top Hersteller ist. Carglass hat meistens Fuyao. Wir als Junited Partner auch. Ist meiner Meinung ziemlich der beste Hersteller.
Aber wenn ich Ehrlich bin kommt bei mir eine Originale rein wegen dem HUD . Reklamier es bis das Problem weg ist. Sie müssen es beheben.
 

Engel4

Mitglied
Modell
2. (seit 2017)
Motor
2.5 G AWD
Hallo ich Arbeite als Autoglaser. Haben öfters das Problem wegen diesem Problem. Bei BMW haben wir mit dem Hersteller Pikinton das Problem mit verzehrungen. Obwohl dieser Top Hersteller ist. Carglass hat meistens Fuyao. Wir als Junited Partner auch. Ist meiner Meinung ziemlich der beste Hersteller.
Aber wenn ich Ehrlich bin kommt bei mir eine Originale rein wegen dem HUD . Reklamier es bis das Problem weg ist. Sie müssen es beheben.
Ja die ersten beiden Scheiben waren Fuyao, jetzt wo ich es lese fällts wieder ein.
Ob die das mitmachen, wenn ich etliche Male nun die Scheibe wechseln lassen will, bis ich ein Ergebnis hab, was ich vorher hatte. Vorallem eines, was ich irgendwie nirgends ihnen zeigen könnte.
Mir fehlt ein Vergleichsauto, wo es so gestochen Scharf und ohne diese Verzerrung ist.
 

tommy1964

Mitglied
Modell
2. (seit 2017)
Motor
2.5 G
Verzerrungen dürfen nicht sein. Unscharf versuchen mit der Einstellung ob dieses weg geht.
Wenn nicht wieder hin . Oder der Versicherung melden. Was da ab geht.
 

Bonaca

Mitglied
Modell
2. (seit 2017)
Motor
2.0 G
mein Head Up Display ist nicht verzehrrt , aber........
bei meinem Advantage steht er nicht mittig zu Sitzposition. sobald ich meinem Kopf etwas nach Rechts bewege ist er nicht zu sehen (oder halb)
wenn ich aber denn Kopf nach Links neige dauert es viel länger bis er verschwindet. es gibt keine Einstellung für L / R. nur nach oben oder unten oder drehen. könnt ihr mal berichten wie es bei euch ist?. übrigens ich sitze ziemlich gerade beim Fahren;)
 

MatSchu

Plus Mitglied
Modell
2. (seit 2017)
Motor
2.5 G AWD
Eine seitliche Verstellung ist leider nicht vorhanden:(. Es ist für mich auch rechtslastig. Wenn man gerade sitzt (sollte man ja auch) ist es noch ok.
Schönen Sonntag🖖
 
Oben