MZD Shortcuts

Kladower

Mitglied
Hier ein Sammlung der mir bekannten "Affengriffe" für das MZD-Connect System des FL. Alle wurden hier im Forum m.W. noch nicht erwähnt.

Commander.JPG

MZD Connect Reboot
Zurück + Nav+ Mute ca. 10 Sekunden lang gleichzeitig gedrückt halten
(Alternativ ein paar Minuten lang die Zündung ausschalten)
Nützlich wenn sich das Navi mal aufgehängt hat oder man neue Software / ein Hintergrundbild installiert hat.

Performance Monitor
Zurück + Musik + Mute gleichzeitig gedrückt halten
Es erscheint zunächst eine Minianzeige oben rechts
20150922-0827-IMG_4748.jpg
Tippt man die Minianzeige auf dem Touchscreen an, erscheint dieses Bild:
20150922-0826-IMG_4746.jpg
Es zeigt die CPU-Auslastung und Speicherbelegung (MEM). Was "VIP" in diesem Kontext bedeutet, habe ich noch nicht heraus gefunden.
Ausschalten kann man die Funktion mit der selben Tastenkombination.

Diagnosemenü
FAV + Musik + Mute gleichzeitig gedrückt halten.
Es erscheint zunächst ein Eingabefenster. Hier muss der gewünschte diagnostic assist code eingegeben werden, Liste der Codes siehe PDF.
20150922-0829-IMG_4750.jpg
Anhang anzeigen Codes.pdf
Mit "Exit" verlässt man das Diagnosemenü.
Von den Funktionen mit der Bemerkung "Do not operate because item is for manufacturer use" würde ich die Finger lassen.

Braucht man alles sicher nicht im täglichen Gebrauch, aber ich finde es trotzdem interessant :cool:
 
Zuletzt bearbeitet:

Kladower

Mitglied
Hmm,als ich das Foto gemacht habe, war WLAN gar nicht aktiv.
VIP steht auch für Versatile Interface Processor, ob das hier gemeint ist?
Vielleicht findet sich noch ein Wissender.
 

p38cyq

Mitglied
Kladower, Herzligen dank.

Since yesterday I had a serious problem with the MZD : the display (in whatever mode: navi oder telephon oder musik) switches regularly (after some 10 seconds) to a black screen, followed by the "TA ON" screen, one can hear a fragment of music (from the then tuned FM-station), becomes black again and then switches back to the original screen.

I tried "factory reset", to no avail (only to find out that all favorites were gone and that the Dutch language was replaced by English).The problem did not resolve....

After reading your post I could do a "MZD Connect Reboot", and the fehler was gone!

Thank you for this super info.

FWIW : Meinen Dicken has the software 51.00, and arrived with the California Highway (Antwerpen, 28/8, am hof fMH den 04/09, geliefert am 10/9.
 

Maverick_CX3

Mitglied
@Kladower, dürfte ich mir Deine Anleitung für das CX3 Forum "klauen"? ;)
Ich denke mal, da gibts bestimmt auch paar Freaks wie mich die sowas richtig interessiert. Aber bevor ichs einfach kopiere frag ich mal anstandshalber, da Du ja die Urheberrechte hast.:D
 

lionman

Mitglied
Betrifft das Diagnosemenü:

Ich habe gesehen wie der Meister meiner fMh etwas rundgefummelt hat und dieses Fenster geöffnet hat.
Er hat aber direkt eine Fehlermeldung gesehen (etwas mit der GPS Antenne glaube ich). Er hat diese Meldung aber auch direkt gelöscht und später nochmal geguckt ob alles i.O. war. Es war aber wahrscheinlich reine Zufall gewesen. Die Navi benimmt sich prima.

Aber er hat (denke ich....) keine Code eingegeben. Ist es möglich das eine eventuelle Fehlermeldung direkt sichbar ist? (wenn's einer gibt natürlich).
Und wie löscht man so eine Meldung....?
Lieber halte ich die Finger davon (die meiste Sachen in die Codeliste sagen mir nicht viel), aber wenn es harmlos ist ab und zu mal zu kontrolieren auf Fehlermeldungen wäre dass schön.

Wass heisst übrigens "DTC"?
 

Tristan

Plus Mitglied
Aber er hat (denke ich....) keine Code eingegeben. Ist es möglich das eine eventuelle Fehlermeldung direkt sichbar ist? (wenn's einer gibt natürlich).
Nicht dass ich wüsste. Soweit mir bekannt ist zum Anzeigen der DTCs eine Code-Eingabe nötig.

Und wie löscht man so eine Meldung....?
Auch via Code-Eingabe. Schau Dir mal die Firmware-Update-Prozedur an (Punkt 4-6). Darin und in der Code-Liste hier in Post#1 wird beschrieben, wie man DTCs via MZD auslesen kann (read) und löschen kann (clear). Sonst gibt`s noch die zweite Variante via OBD-Adapter (USB-Kabel, Bluetooth oder WiFi) & Software (z.B. Forscan).
 

lionman

Mitglied
Trotzdem bin ich ziemlich sicher dass diese Fehlermeldung eigentlich direkt sichtbar war. Es war ziemlich direkt nachdem das Diagnosemenü sichtbar war.
Aber selbstverständlich kann ich mich irren. Aber mit Hilfe welchem Code sind dann eventuelle Fehler sichtbar zu machen?
Und mit welcher Code werden diese Fehler gelöscht? Mit "Del" oder mit "Clear"?

Eigentlich Schade dass es keinen richtigen Anleitung für diese interessante Tool gibt......
 

Tobi-HN

Mitglied
Eigentlich Schade dass es keinen richtigen Anleitung für diese interessante Tool gibt......

Diese Anleitung gibt es softwareunterstützt im Diagnosesystem des Mazda-Händlers.
Daß Mazda dies nicht dem Kunden zur Verfügung stellt hat seine guten Gründe.
Wie willst du als Hersteller Garantiefälle von Programmierfehlern unterscheiden, wenn ein Kunde mit einem Problem zu dir kommt und vorher schon dran "herumdoktern" konnte ?

Von anderen Herstellern wirst du diese "Betriebsgeheimnisse" auch nur über Umwege oder gar nicht erfahren. Von daher ist es schon toll, daß es eine Auflistung der Codes gibt (die mit Sicherheit auch nicht legal den Weg in die Öffentlichkeit gefunden hat).
 

lionman

Mitglied
Daß Mazda dies nicht dem Kunden zur Verfügung stellt hat seine guten Gründe.
Wie willst du als Hersteller Garantiefälle von Programmierfehlern unterscheiden, wenn ein Kunde mit einem Problem zu dir kommt und vorher schon dran "herumdoktern" konnte ?

Klar...... Aber oft schwebt mehr auf's Internet als man denkt....:rolleyes:
 

lionman

Mitglied
Noch ne Frage:
Muss man bei einem "MZD Connect Reboot" auch im Menü wieder alles neu einstellen, oder hat es weiterhin keine Konsequenzen? :confused:
 
Oben